Start

  • Leo-Perutz-Preis 2021: Sabina Naber mit »Leopoldstadt« auf der Shortlist

    Die Wiener Autorin Sabina Naber wurde mit ihrem aktuellen Krimi »Leopoldstadt« für den Leo-Perutz-Preis 2021 nominiert und steht damit auf der Shortlist.

    Die Gewinnerin oder der Gewinner wird am 12. Oktober im Rahmen eines Autor*innenempfangs der Kriminacht im Wiener Kaffeehaus bekanntgegeben. Der Preis wird von der Stadt Wien Kultur und dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels bereits zum zwölften Mal gemeinsam ausgerichtet. Die Stadt Wien Kultur stiftet dabei das Preisgeld in der Höhe von 5.000 Euro.

    Der Roman spielt im Wien der 60er Jahre und dreht sich um die Ermittlungen von Chefinspektor Wilhelm Fodor im Mordfall an einem ehemaligen Besatzungssoldaten. Die studierte Historikerin Naber nimmt den Leser in ihrem Krimi mit auf eine Reise in das Wien des Jahres 1966. Anhand unzähliger Details auf allen Ebenen entwirft sie ein hervorragend recherchiertes, vor allem aber unglaublich plastisches und farbiges Bild jener Zeit.
     

  • Michaela Kastel auf der Longlist des Crime Cologne Award

    Michaela Kastels Thriller »Ich bin der Sturm« hat es auf die Longlist des »Crime Cologne Award 2021« geschafft. Insgesamt wurden 15 Titel aus 68 eingereichten Kriminalromanen von der fünfköpfigen Award-Jury ausgewählt und werden nun in den kommenden Wochen weiter geprüft. Die Jury besteht aus dem Buchhändler Mike Altwicker (Vorsitz), der Journalistin Petra Pluwatsch, Prof. Dr. Christof Hamann, der Journalistin Birgitt Schippers und der Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf. Mit dem Preis zeichnen die Veranstalter des Crime Cologne Festivals jährlich den besten deutschsprachigen Krimi des Jahres aus.

  • Herbst 2021

    Unsere aktuellen Vorschauen für den Herbst 2021 sind da! Wir wünschen viel Spaß mit unseren Programmen:
     

         

    emons: Herbst 2021

      emons: 111 Orte   emons: Weihnachten Grafit Verlag  
  • Wir trauern um Josef Šnobl

    Wir sind zutiefst erschüttert über den Tod des in Prag geborenen und seit langem in Köln lebenden Fotografen und Buchautors Josef Šnobl (1954-2021), dessen großartiger Bildband NACHTFAHRT erst kürzlich in der zweiten Auflage erschienen ist, worüber er sehr glücklich war. Sein guter, oft melancholischer Blick auf die Dinge und die Menschen, sein bodenständiger Humor und seine unerschütterliche Zuversicht werden uns sehr fehlen. Er war ein großer Lebenskünstler. Wir halten ihn im Herzen. 
     

  • Wir sind zurzeit im Homeoffice für Sie da

    Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns ins Homeoffice begeben. Wir sind weiter für Sie da und freuen uns über jeglichen Kontakt: am besten per Mail, bei Facebook oder Instagram. Wenn Sie auf der Suche nach Büchern sind, melden Sie sich immer gerne.
    Unser Vertriebsteam ist auf allen gewohnten Wegen natürlich auch für unsere PartnerInnen zu erreichen. Unsere Presse- und Veranstaltungsabteilung ist weiterhin als Ansprechpartner für alle MedienvertreterInnen und VeranstalterInnen da. Unser Lektorat steht für die Autoren und Autorinnen zur Verfügung. Die Auslieferung läuft weiter, Sie werden also all unsere Bücher wie gewohnt in den Onlineshops des lokalen Buchhandels finden.

aktuelle Neuerscheinungen:

  • Ina Haller: Aargauer Abgründe

    Kriminalroman

    Eine Mordserie, die zunächst ohne Zusammenhang scheint, erschüttert den Aargau. Susanna Marioni von der Kantonspolizei glaubt Hinweise zu erkennen, die auf ihre eigene Vergangenheit weisen, und bittet Andrina, ihr bei ihren inoffiziellen Ermittlungen zu helfen. Was die beiden nicht wissen: Der Täter ist ihnen längst auf den Fersen. Nach einem Anschlag auf ihr Leben muss Andrina untertauchen und erhält dabei Unterstützung von unerwarteter Seite. Aber kann sie dieser Person wirklich trauen?

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Lorenz Müller: Der Pate von Zug

    Kriminalroman

    Eigentlich wollte Daniel Garvey den Sommer geniessen. Doch ein brutaler Mord an einem hochrangigen Ex-Militär und das spurlose Verschwinden seiner Freundin Anna zwingen ihn dazu, sich mit einem kompromisslosen Gegner anzulegen: dem Organisierten Verbrechen. Waffendeals, Geldwäsche und andere schmutzige Geschäfte – Garvey ist mittendrin. Als ob das nicht genug wäre, holt ihn auch noch ein Schatten aus seiner Vergangenheit ein, den er lieber unter einem schweren Stein begraben wüsste ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Unser Partnerverlag
in Italien:

emonsaudiolibri