Programm

Unser Gesamtprogramm:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 80 81

  • Markus Rahaus Das Watt und der Tod

    Küsten Krimi

    Eine Leiche auf einem Krabbenkutter gibt den Kommissaren Olofsen und Greiner Rätsel auf. Als plötzlich das BKA und sogar der MI5 in Cuxhaven auftauchen, wird klar, dass es einen größeren Zusammenhang geben muss. In einem verworrenen Dickicht aus Intrigen und Verrat jagen die Ermittler einen unsichtbaren Gegner, der ihnen immer einen Schritt voraus ist. Als dieser zu einem Schlag ausholt, der die ganze Stadt bedroht, läuft Olofsen und Greiner die Zeit davon …

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Günther Pfeifer Endstation Waldviertel

    Kriminalroman

    Die Fahrt mit der Waldviertler Schmalspurbahn ist ein äußerst romantisches Erlebnis. Doch als ein Mensch von der Dampflok überrollt wird, ist es vorbei mit der Gemütlichkeit. Der Tod des beliebten Mannes ist ein Rätsel, weswegen Hans »G’schaftl« Huber, umtriebiger Hansdampf in allen Gassen, eine Privatinvestigation startet, sehr zum Missfallen des unpopulären Dorfsheriffs. Aber an den wortkargen Waldviertlern beißt sich selbst Huber die Zähne aus – bis eine alte Sage aus der Region Wirklichkeit zu werden scheint.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Inga Persson Hundling

    Oberbayern Krimi

    Die heile Welt am Ammersee gerät aus den Fugen: Eine Mückenplage spaltet die Menschen vor Ort. Umweltschützer und Politiker, die sich für den Einsatz von Pestiziden aussprechen, stehen sich unversöhnlich gegenüber. Dann wird die Pressesprecherin des Landrats tot aufgefunden. Ein Zufall? Mitnichten, glaubt Kommissar Lenz Meisinger und ist sich dabei ausnahmsweise einig mit seiner Freundin Carola Witt. Als es eine weitere Tote gibt, beginnt für die beiden ein Wettlauf mit der Zeit.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Jesper Lund Schwedensommer

    Kriminalroman

    An einem Spätsommermorgen wird ein Toter nahe der Öresundbrücke an der Küste Malmös gefunden. Der landesweit bekannte Reeder war einer der reichsten Männer Schwedens. Kriminalkommissar Niklas Zetterberg und seine Kollegin Emma Steen finden schnell heraus, dass der Unternehmer von einer Aktivistengruppe bedroht wurde. Doch sie stochern im Nebel – bis die Ergebnisse aus der Rechtsmedizin eintreffen: ein Schock für die Beamten. Langsam dämmert dem Team die Tragweite des Falles …

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Rudolf Jagusch Eifelherz

    Eifel Krimi

    So hatte sich Kommissar Fischbach seine Rückkehr in den Dienst nicht vorgestellt. Von wegen erst mal eine ruhige Kugel schieben! Kaum angekommen, wird in einem Waldstück bei Schleiden eine Tote gefunden, der allem Anschein nach das Blut ausgesaugt wurde. Ist etwa Dracula in der Eifel auferstanden? Zusammen mit seinem Kollegen Jan Welscher macht sich Fischbach auf die Jagd. Was sie dabei finden, lässt ihnen das Blut in den Adern gefrieren.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Gerhard Hopp Die Akte Schleißheim

    Kriminalroman

    München im Ausnahmezustand: Der Sommerempfang des Bayerischen Landtags auf Schloss Schleißheim ist in vollem Gange, als eine Serie von Bombenanschlägen die Stadt erschüttert. Ein ungewöhnliches Quartett aus zwei Ermittlern, einer Historikerin und einem Abgeordneten setzt sich auf die Spur der Attentäter. Das verwickelt die vier nicht nur in den lebensgefährlichen Plan eines Psychopathen, sondern führt sie auch in die Katakomben des Landtags und zu einem der größten Geheimnisse der bayerischen Geschichte …

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Tim Frühling Totgegrillt

    Kriminalroman

    Die Grillfeier des Bauunternehmers Leo Vossen endet in einer Katastrophe: Zwei Gäste überleben den Abend nicht. Liegt es am sündhaft teuren Kōriyama-Rind, das hier zum ersten Mal in Deutschland gebraten wurde? Steckt der Nachbar dahinter, der Partys genauso hasst wie Grillgeruch? Oder hat Vossen schlicht die falschen Leute auf die Gästeliste gesetzt? Das ungleiche Ermittlerduo Carla Weiß und David Lahmann stößt auf jede Menge Motive und Verdächtige – und so manches wird noch heißer gegessen als gegrillt …

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Beate Ferchländer Die Apfelstrudelmisere

    Kriminalroman

    Nach drei Jahren fröhlicher Witwenschaft in ihrer hübschen Jugendstilvilla in Baden bei Wien ist Schluss mit lustig für Helene: Neue, belastende Fakten rund um den Tod ihres Mannes sind aufgetaucht. Inspektor Moravec ist drauf und dran, die Ermittlungen gegen sie und ihre Haushälterin Tereza wiederaufzunehmen und so ihrem dunklen Geheimnis auf die Spur zu kommen. Es gibt nur einen Weg, ihren Kopf zu retten – Helene muss Moravec heiraten und Tereza vor die Tür setzen. Doch damit geht der Schlamassel erst richtig los.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Katharina Drüppel, Heike Heinlein Schöner sterben in Franken

    Kriminalroman

    Schock auf dem Erlanger Schlossgartenfest! In der Skulptur des Hugenottenbrunnens liegt eine markgräflich gewandete Frau – erdrosselt. Die Suche nach dem Täter führt Kommissar Clemens Sartorius ins Umfeld der Universität und zu Missgunst und Neid hinter verschlossenen Türen. Zu allem Überfluss mischt sich auch noch seine alte Bekannte, Buchhändlerin Felicitas Reichelsdörfer, in die Ermittlungen ein und stellt die Nerven des Kommissars auf eine harte Probe.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Isabella Archan Drei Morde für die MörderMitzi

    Alpenkrimi

    Mitzi hat einen Draht zu merkwürdigen Menschen. Die neue Freundschaft zu dem Mann, der vor nicht allzu langer Zeit als naiver Enkeltrickbetrüger entlarvt wurde, hat sie nun allerdings selbst hinter Gitter gebracht. Denn der Mann ist inzwischen mausetot, erschlagen – und Mitzis Fingerabdrücke waren am Tatort. Als es ihr gelingt, aus der U-Haft freizukommen, beginnt für Mitzi und ihre Freundin Inspektorin Agnes Kirschnagel eine atemlose Suche nach dem wahren Täter, die sie quer durchs Alpenland führt. Doch der Gesuchte bleibt nicht tatenlos, aus dem Mord wird eine Mordserie, und auch Mitzi schwebt in höchster Gefahr.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Myriane Angelowski Jenseits des Rheins

    Köln Krimi

    Der vierzehnjährige Lenni ist spurlos verschwunden. Mitten in Köln, genau an dem Tag, an dem er vom geheimen Doppelleben seines Vaters erfahren hat. Lennis Mutter Katharina ist sich sicher, dass ihrem Sohn etwas zugestoßen ist. Denn Lenni ist besonders – er polarisiert, eckt an und kämpft an vielen Fronten. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn der Junge hat auch eine Seite, von der Katharina nichts ahnt. Mit katastrophalen Folgen ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Barbara Goerlich 111 Orte in und um Reutlingen, die man gesehen haben muss

    Großstädtle mit viel »drom rom«

     

    Reutlingen ist die jüngste und kleinste unter den neun baden-württembergischen Großstädten. Wer genau hinschaut entdeckt buntes Leben, auch wenn das schwäbische Understatement auf den ersten Blick anderes vermuten lässt. Reutlingen ist mehr Sein als Schein, hat mit der Marienkirche ein 71 Meter hohes gotisches Wahrzeichen und ist mit dem Biosphärengebiet als einzige Großstadt neben Wien Teil eines spektakulären Biosphärengebiets und weltoffenes Tor zur Schwäbischen Alb. Entdecken Sie Stadt und Region ganz neu, für den zweiten Blick, für Einheimische, die meinen alles zu kennen, und auch für Neigschmeckte und Besucher.
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Martin Roos, Jean-Claude Bourgueil, Tom Jasny 111 Orte in der Champagne, die man gesehen haben muss

    Als Gott zum ersten Mal großen Durst hatte, schickte er Pierre Pérignon auf die Erde und ließ ihn ein Getränk brauen, das ihn Sterne sehen ließ: Champagner: Ohne Dom Pérignon, den erfindungsreichen Mönch aus Hautvillers, wäre das französische Nationalgetränk kaum vorstellbar. Und auch die Champagne nicht. Sie zählt mit ihrer lieblichen, hügeligen Landschaft, den traditionsreichen Weinbergen, alten Weingütern, herrschaftlichen Residenzen, den alten Straßen und Kirchen und kleinen Dörfern zu den schönsten und noch unentdeckten Regionen Frankreichs – eine Landschaft voller Überraschungen und Historie. Dieses Buch führt selbst Champagner-Kenner an Orte, die sie staunen lassen und erzählt Geschichten von 111 ungewöhnlichen Orten. Und natürlich vom Champagner.


    champagne-mon-amour.de

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Daniela Bianca Gierok, Ralf H. Dorweiler 111 Orte im Südschwarzwald, die man gesehen haben muss

    Der südliche Schwarzwald ist längst kein Geheimtipp mehr, trotzdem bietet er eine Unzahl an unergründlichen Geheimnissen und wundervollen Geschichten. Nicht umsonst zählt das Mittelgebirge zu den vielfältigsten Natur- und Kulturlandschaften Deutschlands. An kaum einem anderen Ort schaffen es Tradition und Moderne, so einträchtig über Berg und Tal zu wandern und sich von den köstlichsten Genüssen verwöhnen zu lassen. Hier steht der seit Jahrhunderten bewirtschaftete Bauernhof direkt neben erfolgsverwöhnten internationalen Konzernen. Hier trifft man längst totgeglaubte Urzeitkrebse und entdeckt Deutschlands Gedächtnis im Berg. Eingemachte Löwen, der größte Regenwurm der Welt und das Knattern von Maschinengewehren vervollständigen ein Bild, das sich abseits der gängigen Klischees befindet.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Maria Tsoukis, Sofia Tsoukis 111 Orte auf Korfu, die man gesehen haben muss

    Korfu: grüne Insel mit blauem Blut

     

    Ohne Zweifel: Korfu ist die charmanteste, die grünste, die blaublütigste, die musikalischste, die gebildetste oder einfach die außergewöhnlichste Insel Griechenlands. Nicht umsonst ist sie seit der Antike bis heute begehrtes Ziel von Kaisern und Königen, Dichtern und Denkern, Stars und Sternchen aus allen Herren Länder. Ihr aristokratisches Antlitz, ihre multikulturelle Gesellschaft, ihre besonderen Traditionen: ein buntes Mosaik aus Einflüssen nahezu aller europäischen Großmächte, aber eigentlich gar nicht so richtig »griechisch«.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Anja Marschall Feuer in der Hafenstadt

    Historischer Kriminalroman

    Neuausgabe von Band 1 (Fall 1 für Hauke Sötje). Erschienen unter dem Titel "Fortunas Schatten", Dryas Verlag, 2012.

     

    Glückstadt, 1894. Kapitän Hauke Sötje hat alles verloren: sein Schiff, seine Mannschaft, seinen Ruf. Ein ehrenvoller Freitod scheint ihm der einzige Ausweg aus einer gescheiterten Existenz – aber nicht ohne zuvor die Verantwortlichen seiner persönlichen Katastrophe zur Rechenschaft zu ziehen. Doch dann wird er in einen brisanten Mordfall verwickelt, der die Existenz der neu gegründeten Heringsfischerei AG bedroht, und gerät schließlich selbst unter Verdacht. Mit Hilfe der jungen Fabrikantentochter Sophie versucht Hauke die Fäden zu entwirren und kommt einer Verschwörung ungeahnten Ausmaßes auf die Spur.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Philipp Gurt Unverschwunden

    Roman

    Schriftsteller Lukas Cadisch ist auf dem Zenit seines Lebens. Doch eines Morgens ändert sich alles: Niemand kann ihn mehr sehen, niemand reagiert auf seine Kontaktversuche, und eine rätselhafte Kraft hält ihn davon ab, andere Lebewesen zu berühren. Was er zunächst für einen makabren Scherz hält, wird nach und nach zu seiner neuen Wirklichkeit: Er ist dazu verdammt, gefangen in seiner eigenen Welt zu leben, allein, isoliert, zutiefst einsam. Aber die Einsamkeit ist es auch, die ihn dazu zwingt, sich der Angst vor dem eigenen Selbst zu stellen – und ihn schließlich auf eine Reise schickt, auf der er dem Geheimnis des Lebens auf die Spur kommt.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Christian Schleifer Perchtoldsdorfer Schweigen

    Kriminalroman

    Noch vor dem Frühstück wird Winzerin Charlotte Nöhrer im eigenen Hof eine Leiche serviert. Ein paar Stunden später stirbt ihr Erzfeind Herbert Zaitler während des Hiataeinzugs, und Charlotte stößt in den Perchtoldsdorfer Weinbergen auf einen geheimen Nazi-Bunker – darin der leblose Körper einer lange verschollenen Frau. Drei Tote zu viel, findet Charlotte und beginnt Nachforschungen anzustellen. Dabei taucht sie immer tiefer in die eigene Familiengeschichte ein – was verschweigt ihr die Omama?

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Elisabeth Larsen 111 Places in The Twin Cities That You Must Not Miss

    When most people think of Minneapolis and St. Paul, they think of frigid winters and thousands of lakes. So most people who come explore the Twin Cities are surprised because the truth is that this metropolis is where history, the arts, and world cultures combine to create a dynamic community that is constantly reinventing itself. Bonded by the Mississippi River and studded with lakes, creeks, and waterfalls, this Midwestern destination is a place where nature meets the city with a flair unmatched by any other urban areas in the United States.

    The Twin Cities of Minneapolis and St. Paul are packed with secrets and adventures. Visit the sites of St. Paul’s nefarious mobster past or paddleboard down a hidden canal that looks like a Monet landscape. Take in a show at the Minneapolis theater where Prince played his first solo gig, ski on a lake decorated with ice luminaries, and sample lefse and lingonberries in a Norwegian market. Discover 111 places in the Twin Cities that will amaze and delight you, whether it’s your first visit or fifteenth, or you are a native daughter or son who is lucky to call this land of sky blue waters your home.
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Ursula Gilbert, Michael Klein 111 Orte im Siebengebirge, die man gesehen haben muss

    Im 19. Jahrhundert als Sehnsuchtsort der Romantiker entdeckt, ist das Siebengebirge, jahrhundertealte Kulturlandschaft am Rhein und ältestes Naturschutzgebiet Deutschlands, heute Anziehungspunkt für jährlich Abertausende Wanderer, Freizeitsportler und Kultursuchende. Das Tor zum UNESCO-Welterbe Mittelrhein birgt weit mehr als 111 sehenswerte Orte, von denen die spannendsten, spektakulärsten und romantischsten hier vorgestellt werden. Sie sollen Lust machen, an der (gebirgseigenen) Autobahnausfahrt »Siebengebirge« der A 3 Köln–Frankfurt abzufahren oder sich dieser legendären Landschaft vom Rhein aus zu nähern.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Marcus X. Schmid, Michel Riethmann 111 Orte in Luzern und rund um den Vierwaldstättersee, die man gesehen haben muss

    Queen Victoria und der Märchenkönig Ludwig II., Goethe und Tolstoi, Audrey Hepburn und andere Berühmtheiten suchten einst die Gegend um den Vierwaldstättersee auf, heute stürmen chinesische Reisegruppen die Souvenirläden Luzerns. Zwischen Geschichte und Gegenwart gibt es aber auch Orte, die weder eine englische Königin noch ein chinesischer Tourist je gesehen haben – und vielleicht auch die Luzerner nicht.

    weiterlesen

    soeben erschienen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 80 81

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen