Programm

Unser Gesamtprogramm:

1 2 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 77 78

  • Oliver G. Wachlin Tortenschlacht

    Kriminalroman

    Wenige Wochen vor der deutschen Wiedervereinigung 1990 werden die Westberliner Hauptkommissare Hans Dieter Knoop und Harald Hünerbein als »Entwicklungshelfer der Demokratie« ins Volkspolizeipräsidium am Alexanderplatz versetzt. Als in der Ruine eines Besetzerhauses eine Leiche gefunden wird, scheint dies eine gute Gelegenheit, den frustrierten und verunsicherten Ostberliner Kollegen rechtsstaatliche Ermittlungsarbeit beizubringen. Doch was als routinierte »praktische Arbeit am Fall« beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Denn überall in der Stadt werden die Rechte neu aufgeteilt. Alte und neue Interessengruppen kämpfen mit harten Bandagen um Pfründe, Macht, Einfluss und Geld – und längst sind die beiden Kommissare zwischen die Fronten geraten.

    weiterlesen

  • Richard Auer Walburgisöl

    Oberbayern Krimi

    Es ist Volksfestzeit in Eichstätt – und ausgerechnet jetzt muss sich Oberkommissar Mike Morgenstern mit einem Mordfall herumplagen. In der Nähe von Eichstätt wurde ein Jäger erschossen, und leider war der starrsinnige alte Herr zeitlebens kein Sympathieträger. Ist Wilderei im Spiel? Oder hatte die liebe Verwandtschaft wegen eines maroden Ingolstädter Möbelhauses den Finger am Abzug? Und warum flüchtet ein Metzger mit einem gestohlenen Damenrad in die Jurawälder? Eine Spur führt zur Gruft der heiligen Walburga in Eichstätt, und Morgenstern muss lernen: Not lehrt beten.

    weiterlesen

  • Ralf H. Dorweiler Sauschwobe!

    Der Badische Krimi

    Ein Bombenattentat beim Stimmen-Festival in Lörrach bringt Rainer Maria Schlaichers Leben mit einem Schlag durcheinander: Seine Freundin Martina wird dabei verletzt. Schlaicher setzt alles daran, die Drahtzieher ausfi ndig zu machen. Aber ob beim Raubzug in der Basler Oper oder mitten unter schottischen Dudelsackpfeifern und Schweizer Trommlern, die gar nicht gut auf die »Sauschwobe« zu sprechen sind – Kommissar Schlageter kommt Schlaicher bei seinen Recherchen ständig in die Quere. Nur ein resolutes Seniorenpärchen, das für Ärger im Altersheim sorgt, kann Schlaicher helfen, einem explosiven Geheimnis auf die Spur zu kommen. Ein Mann, ein Hund und zwei neugierige Senioren – Schlaichers nervenaufreibendster Fall.

    weiterlesen

  • Michael Moritz Roter Regen

    Der Badische Krimi

    Nach sieben Wochen Dauerregen verfaulen die Trauben des Kaiserstuhls am Stock. Erst als der Sarg eines ermordeten Heilpraktikers ins Grab gelassen wird, durchbrechen die ersten Sonnenstrahlen den grauen Himmel. Hauptkommissar Belledin kann darin keinen Zusammenhang erkennen. Erst als er das Getuschel der Winzer vernimmt, die von einer Regenmaschine erzählen, an der der Tote gebastelt haben soll, horcht er auf. Als er in der Praxis des Tüftlers auch noch rätselhafte Unterlagen entdeckt, droht aus dem einfachen Mord ein Fall von globaler Tragweite zu werden. Dummerweise bleibt es nicht bei dem einen Toten, und dann kommt ihm auch noch der Fotograf Killian in die Quere ...

    weiterlesen

  • Rudolf Jagusch Todesquelle

    Vorgebirgs Krimi

    Im Herzen von Bornheim geht die Angst um. Der alteingesessene Besitzer der Felsquelle wird tot aufgefunden. War es Mord oder nur ein Unfall? Der Kölner Kommissar Stephan Tries nimmt die Ermittlungen auf und gerät dabei immer mehr in einen Strudel aus kriminellen Machenschaften, Korruption, Leidenschaft und menschlichen Tragödien. In diesem Fall stößt allerdings auch er an seine persönlichen Grenzen.

    weiterlesen

  • Hannes Nygaard Niedersachsen Mafia

    Kriminalroman

    Frauke Dobermann wird zur Todfeindin der »Organisation« erklärt und auf die Todesliste gesetzt. Aber sie lässt sich dadurch nicht aufhalten: Unter ständiger Lebensgefahr dringt sie weiter in die Machenschaften der »Organisation« vor und versucht mit ihrem so ungleich zusammengesetzten Team, den Sumpf des Verbrechens in der Landeshauptstadt trockenzulegen, sei es Geldwäsche oder Handel mit lebensgefährlichen Arzneifälschungen. Doch die Macht der »Organisation« ist so groß, dass Frauke schließlich nicht mehr weiß, wer gut und wer böse ist ...

    weiterlesen

  • André Bawar Wismarbucht

    Küsten Krimi

    Auf der Ostsee herrschen Sodom und Camorra. Organisierte Hehlerei, brutale Piraterie, ein Totenkopf tanzt auf den Wellen – und mittendrin die »Dicke Auster«, das pfeilschnelle Küstenstreifenboot mit Oberkommissar Olaf »Ole« Hansen und Kriminalassistent Kubsch von der Wismarer Kommandantur. Ole Hansens zweiter Fall: ein Rocker-, Mafia- und Seeräuber- Spektakel. Ein Küsten Krimi – so delikat wie Lottes Pfeffermakrelen und so spritzig wie die Ostseegischt.

    weiterlesen

  • Dietmar Lykk Totensand

    Küsten Krimi

    Bei einem Einsatz in Kiel wird ein Kollege des Drogendezernates erschossen. Der Mörder trickst das Spezialeinsatzkommando der Polizei regelrecht aus. Malbek gibt Lüthje die Schuld an dem missglückten Zugriff, und die Freundschaft zwischen den beiden Kollegen droht an gegenseitigen Schuldzuweisungen zu zerbrechen. Als ein Junge am Strand bei Kappeln eine halb verweste Leiche findet, sucht jeder für sich den richtigen Weg, um den Mörder zu fassen – ein verhängnisvoller Fehler. Verratene Liebe und eiskalte Lügen: Lüthjes und Malbeks dritter Fall.

    weiterlesen

  • Volker Backert Das Haus vom Nikolaus

    Franken Krimi

    Ein Serienmörder wütet im sommerlichen Franken, und er findet alle seine Opfer auf beliebten Festivals: auf dem Samba-Festival in Coburg, der Bergkirchweih in Erlangen, dem Afrika- Festival in Würzburg und auf dem Bardentreffen in Nürnberg. Seine grausige Visitenkarte: ein in die Haut der Opfer geritztes »Haus vom Nikolaus«. Kommissar Charly Herrmann leitet die SOKO Franken eigenwillig, stur und zielstrebig. Hysterische Medien, hochnervöse Vorgesetzte und eine urbayerische Profilerin bringen ihn nicht aus dem Konzept – bis der Mörder auf Charlys wunden Punkt stößt.

    weiterlesen

  • Elke Pistor Gemünder Blut

    Eifel Krimi

    Kneippen, Kuren, Kopf freimachen. Das, in dieser Reihenfolge, hat Kommissarin Ina Weinz im Sinn, als sie Köln den Rücken kehrt und zu Vater und Bruder in ihre alte Eifelheimat Gemünd zieht. Aber der beschauliche Kneippkurort hat für Ina mehr zu bieten. Ein neuer Liebhaber, ein toter Professor und ihr Gespür für die schwarzen Schatten der scheinbaren Idylle lassen ihr keine andere Wahl. So findet sie sich unvermittelt in der Rolle wieder, die sie doch eigentlich hinter sich lassen wollte – als Ermittlerin in einem Mordfall.

    weiterlesen

  • Martin Schüller Kunstblut

    Düsseldorf Krimi

    Jo Kants erster Fall.
    Tiberius Josephus Kant von Eschenbach alias Jo Kant ist der beste und eleganteste Privatdetektiv der Stadt, und es verdirbt ihm durchaus den Tag, als ein Mann durch eine geschlossene Glastür gesprungen kommt und ihn mit vorgehaltener Pistole zu seinem Chauffeur macht – zumal nicht nur die Polizei diesen Mann für einen Mörder hält.
    Doch schon am nächsten Morgen liegt die Leiche des Mannes in einer Baugrube, und als der Oberbürgermeister bei einem Empfang im Ständehaus Opfer eines Amokläufers wird, findet sich Jo plötzlich im Brennpunkt zwischen Polizei, japanischen Gangstern und einem kunstbesessenen Serienkiller: einem ungemütlichen Ort, an dem er nicht begraben sein möchte – und Jo hat nicht vor abzuwarten, bis es soweit ist. Jo Kant ist hardboiled élégance: ein Schnüffler, der so hart austeilt wie er einsteckt und seine Halbautomatik so gut beherrscht wie die Harfe, die in seinem Musikzimmer steht. Ein Mann, der auf guten Geschmack Wert legt, was ihn nicht davon abhält, in Schlammlöcher zu springen – sofern es der Wahrheitsfindung dient – und der dabei weder seinen Stil noch seinen Humor verliert.

    weiterlesen

  • Reinhard Rohn Kölnisch Wasser

    Köln Krimi

    Hauptkommissar Jan Schiller wird frühmorgens zum Rheinauhafen gerufen. Eine Leiche soll dort im Wasser treiben, doch was man herausfischt, ist nicht mehr als ein Holzbein, das offenbar zu einer sehr alten Puppe gehört. Wenig später aber geht es um einen echten Mord. In einem Apartmenthaus in Köln-Mülheim wurde die junge Prostituierte Eva Engels erschossen aufgefunden. Doch nicht nur Schiller will den Mord aufklären, sondern auch Evas faszinierend schöne Schwester Regina. Während Schiller noch versucht, ihr den gefährlichen Alleingang auszureden, wird der engste Freund der Toten erhängt in seiner Wohnung entdeckt...

    weiterlesen

  • Michael Moritz Tod in der Rheinaue

    Der Badische Krimi

    Der erfolgreiche Kriegsfotograf Killian kehrt nach zwanzig Jahren leer und müde von der Front in seine südbadische Heimat zurück. Er hat den Tod in allen Facetten abgelichtet, jetzt sehnt er sich danach, hier, am sonnigen Kaiserstuhl, wieder das Leben und zu sich selbst zu finden. Doch stattdessen entdeckt er während eines morgendlichen Fototermins in den Rheinauen eine Wasserleiche – und der Tote ist für ihn kein Unbekannter. Mit einem Mal wird seine Suche nach sich selbst zur Jagd auf den Mörder ?

    weiterlesen

  • Barbara Meyer Mord im Hochstift

    Historischer Kriminalroman

    Ist Hermanna von Albrock eine Mörderin? Selbst der Paderborner Advokat Diether Meschede ist davon überzeugt. Oder ist sie gar eine Hexe, wie der Pfarrer und mit ihm die Freunde des Mordopfers Lubbert von Zinsdorf sagen? Der allerdings hatte sich bei vielen unbeliebt gemacht, denn von Zinsdorf, neuer Herr auf Albrock, war als Halsabschneider und Leichtfuß bekannt. Verbündete findet Hermanna in der Badefrau Leonore Theodor und dem Stiftsherrn Friedrich Baer. Sie helfen ihr, der doppelten Gefahr zu entgehen, und setzen dafür sogar ihre Freundschaft mit Diether aufs Spiel.

    weiterlesen

  • Peter Kersken Im Schatten der Zeche

    Historischer Kriminalroman

    Juni 1912. Im Ruhrgebiet ist der Streik der Bergarbeiter gescheitert. Gaukler und Schausteller halten in Sterkrade Einzug. Am Vorabend der traditionellen Fronleichnamskirmes liegen im Schatten der Zeche zwei Tote, ein junger Bergmann und ein kleinwüchsiger Artist. Was verbindet die beiden Männer? Kriminalwachtmeister Zomrowski sieht sich im Wohnwagenlager der Kirmesleute um, ermittelt in der Zechensiedlung Dunkelschlag und reist sogar mit der preußischen Staatseisenbahn nach Bonn. Das Dienstmädchen Lise verwirrt ihn - und der Hauptmann von Köpenick bringt ihn auf die entscheidende Idee.

    weiterlesen

  • Carsten Sebastian Henn Henkersmahlzeit

    Kulinarische Kurzkrimis

    Wenn Sie denken, mit einer Henkersmahlzeit wär`s getan, haben Sie sich getäuscht. 25-mal tischt Carsten Sebastian Henn auf. Da werden die krummen Geschäfte der fränkischen Glühweinmafia aufgedeckt, eine Suche nach dem perfekten Sauerkraut endet tödlich, und zwei Köche beharken sich im mörderischen Wettstreit um das beste ostwestfälische Pfannkuchen-Rezept. Und auch die erotischen Reize der Spitzenküche kommen nicht zu kurz...
    Witzig, spannend, mörderisch lecker und mit ausgesuchten Weinempfehlungen des Autors.

    weiterlesen

  • Martina Fiess Tod in Degerloch

    Stuttgart Krimi

    Bea Pelzer erbt ein altes Haus von ihrer Tante, dem schwarzen Schaf der Familie. Kaum entdeckt sie dort bei Gartenarbeiten Knochen und einen wertvollen Anhänger, wird sie bedroht und ein Unbekannter bricht ins Haus ein. Bea beginnt zu ermitteln und findet auf dem Dachboden eine Spur: eine Pistole und Liebesbriefe eines Nachbarn, der spurlos verschwand. Hat der attraktive Alex, der heftig mit ihr flirtet, etwas damit zu tun? Und was verschweigt ihre Mutter? Als Bea auf ein blutiges Familiengeheimnis stößt, geschieht ein Mord – und Bea gerät in die Schusslinie eines skrupellosen Verbrechers.
    Ein verhängnisvolles Erbe, Nervenkitzel und Beziehungsdrama: der etwas andere Blick auf die Schwabenmetropole.

    weiterlesen

  • Thomas Roth »Verbrechensbekämpfung« und soziale Ausgrenzung im nationalsozialistischen Köln Kriminalpolizei, Strafjustiz und abweichendes Verhalten zwischen Machtübernahme und Kriegsende

    Schriften des NS-Dokumentationszentrums, Band 15

    Der »Kampf« gegen »Verbrecher« und gesellschaftliche Randgruppen war ein wichtiges Politikfeld des NS-Regimes. Das Buch zeigt am Beispiel Kölns, welche Bedeutung »Verbrechensbekämpfung« und soziale Ausgrenzung für die Herausbildung der nationalsozialistischen »Volksgemeinschaft« hatten und welche Rolle Kriminalpolizei und Strafjustiz in der NS-Diktatur spielten. Es untersucht das Verhältnis der Bevölkerung zur NS-Kriminalpolitik, beleuchtet die Perspektive der Betroffenen und wirft einen genaueren Blick auf die verschiedenen Formen von Kriminalität im »Dritten Reich«.

    weiterlesen

  • Helmut Vorndran Blutfeuer

    Franken Krimi

    Die Klimakatastrophe hat Franken im »heißen Griff«, und der erste Hurrikan der Mittelmeergeschichte zieht über die Alpen. Im Gefolge dieser stürmischen Ereignisse sterben immer mehr Menschen oberfränkischer Herkunft an einer rätselhaften Krankheit. Zeitgleich werden scheinbar ohne Zusammenhang fünf Rentner in einem Bamberger Altenheim ermordet. Die Bamberger Polizei unter Kommissar Haderlein und Kollege Lagerfeld stößt auf geheimnisvolle und immer schockierendere Zusammenhänge.

    weiterlesen

  • Roland Stark Tod in zwei Tonarten

    Rheingau Krimi

    Während des »Rheingau Musik Festivals« wird die Leiche eines jungen Mannes neben der Seebühne von Schloss Vollrads entdeckt. Einige Tage zuvor ist in Walluf ein erfolgreicher Unternehmensberater verschwunden. Dessen Frau lässt ihr Leben Revue passieren – und hat einen schrecklichen Verdacht: Hat ihr Sohn, ein talentierter junger Pianist, etwas mit dem Mord an seinem Freund und dem Verschwinden seines Vaters zu tun? Kommissar Mayfeld nimmt die Ermittlungen auf. Sein verschrobener Vater, ein ehemaliger Musiker, führt ihn auf die richtige Fährte, und am Ende findet der Kommissar mehr Schuldige als Täter.

    weiterlesen

  • Martin Schüller Die Seherin von Garmisch

    Oberbayern Krimi

    Es ist ein Adler, der Johanna Kindel des Nachts durch ihre Träume trägt. Er zeigt ihr Dinge, die andere nicht sehen. Dinge, die bereits geschehen sind, und Dinge, die noch geschehen werden. Geburten und Glück, aber auch Verzweiflung – und Mord. Und nun hat der Adler ihr den Tod eines jungen Mannes gezeigt. Wird die Polizei glauben, was Johanna gesehen hat? Kommissar Schwemmer steht vor schwierigen Entscheidungen – und er ist gewarnt: Bereits sein Vorgänger stolperte über eine Aussage der »Seherin von Garmisch«. Ein Mord und eine Explosion, ein Scharlatan und eine Grabschändung, eine Rockband und ein Hexenschuss halten Schwemmer und sein Team auf Trab. Dass sich dann noch das BKA einmischt, ist mehr, als seine gute Laune vertragen kann ?

    weiterlesen

1 2 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 77 78

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·