Totenkult

Ines Eberl

Totenkult

Ines Eberl

Totenkult

Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-065-8

Euro 9,90 [D] , 10,20 [AT]

Der Salzburger Kunsthistoriker Hans Bosch macht auf einem Schloss am malerischen Wolfgangsee die Bekanntschaft von Finanzhändler Roland Aschenbach und seiner Frau Marie. Kurz darauf ist Aschenbach tot. Vieles deutet auf einen Herzinfarkt hin, aber Bosch hat seine Zweifel. Dann verschwindet Marie Aschenbach spurlos, und Bosch wird selbst zum Ziel des Mörders. Als er erkennt, dass sein Verdacht in eine völlig falsche Richtung ging, ist es beinahe zu spät ...

Autorenportrait

  • Ines Eberl

    Ines Eberl wurde in Berlin geboren, ist in Bayern aufgewachsen und hat in Salzburg studiert. Die promovierte Juristin forschte am Institut für Europäische Rechtsgeschichte zur Zeitgeschichte und arbeitet heute in einer Rechtsanwaltskanzlei. Ihre erfolgreichen Kriminalromane spielen in Salzburg und in den Alpen. Sie ist Mitglied der International Thriller Writers und gehört der englischen Crime Writers´ Association an. 

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen