Themenreihe 111 Orte

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 21

  • Susanne Gurschler 111 Orte in Osttirol, die man gesehen haben muss

    Großglockner, Schloss Bruck, Aguntum, Schlipfkrapfen – sie springen ruckzuck über die Lippen, die Aushängeschilder Osttirols. Es soll Menschen geben, die meinen, mit diesen sei's getan. Pah! – Weit gefehlt! Die Tiroler Exklave, die offiziell Bezirk Lienz heißt, wartet mit unzähligen Spezialitäten auf. Zu entdecken selbst in den abgelegendsten Gefilden und den luftigsten Höhen. Wer in dieses eigenwillige Land eintauchen möchte, das von einigen schelmisch als »zehntes Bundesland Österreichs« bezeichnet wird, der erhält hier 111 und mehr Gelegenheiten dazu.

    weiterlesen

  • Theo Pagel, Christoph Schütt 111 Geschichten aus dem Kölner Zoo, die man kennen muss

    Der Kölner Zoo ist einer der ältesten Zoologischen Gärten Europas und dennoch eine der modernsten Einrichtungen seiner Art. Hier verbinden sich Zoogeschichte und modernste Wildtierhaltung. Als einer der maßgebenden, wissenschaftlich geführten Zoos steht der Kölner Zoo für Erholung, Bildung, Forschung sowie Natur und Artenschutz. Das Buch beschreibt den Zoo in 111 spannenden und unterhaltsamen Geschichten. Sie lassen den Leser hinter die Kulissen blicken und die Vielfältigkeit und Bedeutung eines Zoologischen Gartens erleben. Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt des Kölner Zoos und lassen Sie sich von den Geschichten faszinieren.

    weiterlesen

  • Franziska Lô 111 Orte für Kinder in und um Stuttgart, die man gesehen haben muss

    Ein Riese im Park und ein Zwerg im Wald, dazu ein eigenes Beet mit selbst angebauten Erdbeeren oder doch lieber Tiere zum Anfassen? Oder eine selbst gebaute Baumschaukel? Was auch immer es sein darf – mit Sicherheit finden Sie in diesem Buch Tipps für erlebnisreiche Ausflüge mit dem Nachwuchs. Entdecken Sie besondere Orte und ihre Geschichten, die Kinder strahlen lassen. Viel Spaß in und um Stuttgart.

    weiterlesen

  • Sabine M. Gruber 111 Orte im Wienerwald, die man gesehen haben muss

    Von der Donau bis zum Gölsen-Triesting-Tal und vom Wiener Becken bis zum Tal der Traisen erstreckt sich der Gebirgszug des Wienerwalds. Hier findet man noch erstaunlich viel Wildnis, sogar in der pulsierenden Hauptstadt selbst, die größtenteils in dem nach ihr benannten Wald liegt. Auf Schritt und Tritt begegnet man Spuren aus mehr als 2.000 Jahren österreichischer Geschichte. Wahre Kleinode und Kuriositäten gibt es da zu entdecken, magische Kunst- und Kultorte, Zeugen alten Handwerks und früher Industrie, gigantische Wasserbauwerke, seltene Tiere, geheime Naturwunder, versteckte Ruinen, verblüffende Aussichtspunkte und Orte, die an schillernde Persönlichkeiten erinnern. Schon der Weg von einem Ort zum anderen wird zum Erlebnis. Und überall warten Geschichten, die sich zu Geschichte verweben.

    weiterlesen

  • Gerhard Hohlstein, Günther Pfeifer, Franziska Wohlmann-Pfeifer 111 Orte im Weinviertel, die man gesehen haben muss

    Muschelberg, Brauküche, Skipiste und Bootswerft – nicht unbedingt das, was man mit dem Weinviertel in Verbindung bringen würde. Aber zwischen den sanften Hügeln mit ihren Weingärten, Feldern und Windschutzgürteln warten nicht nur über tausend romantische Kellergassen, sondern auch viele spannende, außergewöhnliche und überraschende Orte. Und manche davon gleich in der Nachbarortschaft. Folgen Sie uns – bis zum Grund des Urmeeres!

    weiterlesen

  • Lena Reuter, Manfred Reuter, Nils Reuter 111 Orte in Aurich, die man gesehen haben muss

    Aurich ist die heimliche Hauptstadt der Ostfriesen. Ihre Geschichte ist ebenso bewegt wie bedeutungsvoll. Häuptlinge im Mittelalter, Feudalherren und hochrangige Beamte in den folgenden Jahrhunderten, bis hin zu ehrgeizigen Plänen in Richtung erneuerbare Energien. Aurich hat mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick scheint. Sind es die Pfahlgötter am Wanderweg, der »Ostcheeseland« in der Traute Burgerbar oder das Pfälzerhaus in Plaggenburg? Aurich hält jede Menge Überraschungen bereit.

    weiterlesen

  • Sonja Silberhorn 111 Lost Places in der Oberpfalz, die man gesehen haben muss

    Die Oberpfalz ist nicht nur reich an Wäldern, Feldern und Natur, sondern auch an Geschichte: Industriezweige blühten auf und gingen wieder unter, die Grenzregion zu Tschechien umwehte im Kalten Krieg ein bedrohlicher Wind, und seit Jahren kämpfen ganze Landstriche gegen die Abwanderung der Bevölkerung in die Städte. Von der Industrialisierung bis zur jüngsten Geschichte hat die Zeit zahlreiche Spuren im Antlitz der Oberpfalz hinterlassen. Ob für Einheimische oder Besucher: Es lohnt sich, sie zu entdecken!

    weiterlesen

  • Andreas Klesse, Petra Wochnik 111 Orte auf Langeoog, die man gesehen haben muss

    Der alte Werbeslogan trifft es genau: Hier bekommt man alles, was man von einem Nordseeurlaub erwartet: einen 14 Kilometer langen Strand mit feinstem Sand und bunten Strandkörben; das Rauschen des Meeres und Blick auf den unendlichen Horizont; traumhaft schöne Sonnenuntergänge. Dazu bietet die Insel noch mehr: Fahrradtouren direkt durch das UNESCO Weltnaturerbe, mit Wattenmeer, satten Salzwiesen und einer phantastischen Vogelwelt, die sich nur hier so nah beobachten lässt. Kein Wunder, dass so viele auf die Insel kommen: 215.000 Gäste im Jahr. Langeoog hat aber auch einige Herausforderungen zu meistern: bezahlbarer Wohnraum, steigender Meeresspiegel und Klimawandel, Plastikmüll und Umweltschutz – auch damit ist Langeoog typisch Nordsee.

    weiterlesen

  • Carl Lang 111 Orte auf Lanzarote, die man gesehen haben muss

    Nirgendwo auf unserem Planeten hat eine leicht zugängliche Insel mehr Ähnlichkeit mit Mars und Mond als Lanzarote. Vielleicht trainieren hier deswegen auch neben den Ironmännern regelmäßig Astronauten. Wo findet man eine Insel, die von einem einzigen Künstler entdeckt und bearbeitet wurde? Und wo spüren seitdem auch andere Kreative die Faszination und das Energiefeld von 800 Quadratkilometern? Lesen und entdecken Sie Geheimnisse über seltene und spektakuläre 111 Orte auf der Vulkaninsel Lanzarote.

    weiterlesen

  • Christian Schlüter 111 Bulli-Stories, die man kennen muss

    Der Bulli ist nicht nur ein Auto. Er ist Sehnsuchtsmobil und Familienmitglied. Ein Lebensgefühl auf Rädern. Darum haben die meisten von ihnen auch einen Namen. Und nahezu jeder Mensch hat irgendeinen Bezug zum Bulli. Dieses Buch bietet faszinierende Geschichten über eines der beliebtesten Automobile aller Zeiten und den erfolgreichsten Camper-Van der Welt – ein Kaleidoskop aus der Welt des Bullis. In 111 Kapiteln erfahren Sie Wissenswertes, Lustiges, Überraschendes und Emotionales über ein Fahrzeug, das ursprünglich einmal als einfacher Lieferwagen gedacht war und dann als multifunktionales Fahrzeugkonzept Geschichte schrieb.

    weiterlesen

  • Ralf Koss 111 Orte in Dortmund, die man gesehen haben muss

    Die industrielle Vergangenheit ist in Dortmund noch an vielen Stellen zu finden. Doch längst bestimmen andere Orte und Bilder die Gegenwart der Stadt. In Dortmund gibt es eine der lebendigsten Kulturszenen des Westens. Der Natur bleiben viele Räume auf dem gesamten Stadtgebiet vorbehalten. Die mittelalterliche Vergangenheit als Reichs- und Hansestadt von großem Reichtum erhält neue Bedeutung. 111 Orte in Dortmund erzählen auf vielfältige Weise von einem gelingenden Strukturwandel im Ruhrgebiet.Das Buch führt von der bekannten Industrievergangenheit in eine erlebnisreiche Gegenwart.

    weiterlesen

  • Annett Klingner 111 Orte in Dubai, die man gesehen haben muss

    Wo noch vor wenigen Jahrzehnten Wüste war, erhebt sich heute eine der meistbesuchten Metropolen der Welt. In Dubai gehören Rekorde zum Alltag. Hier gibt es nicht nur das welthöchste Bauwerk, das exklusivste Hotel, die größte Shopping-Mall und mehrere von Menschenhand geschaffene Inselgruppen, sondern auch die spektakulärsten Attraktionen. Und Dubai wächst weiter, jeder fünfte weltweit existierende Kran ist hier im Einsatz. In atemberaubendem Tempo entstehen neue Stadtteile, Metrolinien und ikonische Bauten. Inmitten der überwältigenden Kulissen und immer neuen Superlative sind viele Schätze versteckt: ungewöhnliche Orte, kreative Ideen und einzigartige Perspektiven.

    weiterlesen

  • Katja Josteit 111 Orte für Kinder in Kiel, die man gesehen haben muss

    Mit der kleinsten Fähre des Nordens fahren, in bunte Welten abtauchen oder Pause machen mit dem Pausenboot? Für alle Küstenkinder und die, die es werden wollen, stellt dieses Buch 111 spannende,ungewöhnliche und auch mal unkonventionelle Orte in Kiel vor, die Eltern und Kinder gemeinsam entdecken können.

    weiterlesen

  • Michael Moll 111 deutsche Campingplätze, die man kennen muss

    Die ungewöhnlichsten, schönsten und besonderen Camping- und Stellplätze Deutschlands befinden sich an den Extrempunkten des Landes, haben steile Zufahrten, liegen in der dunkelsten Region, sind Ausgangspunkt für tolle Touren und werden in einem Fall sogar vom Autor persönlich betrieben. Erfahren Sie von 111 interessanten und aufregenden Plätzen für Camper, die Sie bei einem Ihrer nächsten Ausflüge unbedingt aufsuchen sollten.

    weiterlesen

  • Jochen Reiss 111 Orte im Alten Land, die man gesehen haben muss

    Die ersten Siedler schaufelten Gräben, bauten Deiche, entwässerten die Region südlich der Elbe. Sie teilten das Alte Land von West bis Ost in drei Meilen auf. Orientierungspunkte sind drei Flüsse, die nahezu im rechten Winkel auf die Elbe stoßen. Die erste Meile reicht von der Schwinge bis zur Lühe, die zweite von der Lühe bis zur Este, die dritte von hier bis zur Süderelbe. Heute ist das Alte Land das größte Obstanbaugebiet Nordeuropas. Ein Rausch in Weiß und Rosa, wenn 17 Millionen Bäume blühen. Aber es gibt so viel mehr als Äpfel, Birnen und Kirschen. Einzigartige Altländer Baukunst. Hochtechnologie für die Gegenwart und die Zukunft. Spannende und geheimnisvolle Geschichten. Und an versteckten Orten meint man, die Ozeanriesen greifen zu können.

    weiterlesen

  • Volko Lienhardt, Stefanie Sohr 111 Orte auf St. Pauli, die man gesehen haben muss

    Das alte St. Pauli gibt es nicht mehr. Napoleon ließ es niederbrennen. Pest und Cholera rafften seine Einwohner dahin. Es versank im Bombenhagel des Zweiten Weltkrieges. Senatoren gaben es dem Abriss preis. Investoren haben es verraten und verkauft. Seit 400 Jahren weht daher stets auch eine Prise Wehmut durch das »sündigste Viertel der Welt«. Doch noch immer schlagen die Herzen auf dem Kiez schneller, gehen die Wogen am Hafenrand höher, setzen Künstler und Bewohner Kontrapunkte ins Grau, gehören Weltoffenheit und Widerstand zum guten Ton. Das sollten Sie sich keineswegs entgehen lassen. Solange Sie kein Moralapostel sind.

    weiterlesen

  • Holger Grumt Suárez, Rolando Suárez 111 Insekten, die täglich unsere Welt retten

    Seit 400 Millionen Jahren gibt es sie. Kleine beeindruckende Kunstwerke, die unseren Planeten am Leben halten. Was wären wir ohne die Insekten? In weniger als sechs Monaten tot und die Erde voller Leichen. Schließlich gäbe es keine Lebewesen, die unsere Toten zersetzen könnten. Insekten erfüllen existenzielle Aufgaben, und sie sind die wahren Herrscher unseres blauen Planeten. Umso dramatischer ist das Insektensterben, das derzeit durch die Medien geistert und endlich im Bewusstsein der Menschen ankommt. Erleben Sie 111 atemberaubende, formvollendete und überwältigende Insekten, die Tag für Tag die Grundlagen für unser Dasein schaffen.

    weiterlesen

  • Daniela Dejnega, Tobias Fassbinder, Luzia Schrampf 111 Weine aus Österreich, die man getrunken haben muss

    Wein-Österreich kann viel mehr als Grünen Veltliner, sosehr wir ihn schätzen in all seinen Facetten. Österreichs Weine sind bezaubernd vielfältig, immer öfter biologisch und erzählen viel über ihre Herkunft. Nicht nur in Bezug auf Boden, Klima und Herstellung, sondern auch über die Möglichkeiten eines Gebietes, den Einfallsreichtum und die Experimentierfreude jener Menschen, die mit diesen Weinen zu tun haben. Das Weingeschehen liegt heute immer öfter in den Händen der Youngsters, der Kinder jener Generation, die den Weinskandal der 1980er Jahre abgewettert hat und mit einer radikalen Kursänderung die Basis für das»österreichische Weinwunder« gelegt hat. Über all das erzählt dieses Buch.

    weiterlesen

  • Vera Anders, Garnet Manecke 111 Orte in Mönchengladbach, die man gesehen haben muss

    Mönchengladbach ist eine Stadt, deren Charme man entdecken muss. In unmittelbarer Nachbarschaft zum gigantischen, selbst vom Mond aus sichtbaren Braunkohletagebau Garzweiler offenbart die Stadt, was sie neben einem innig geliebten Fußballverein noch alles zu bieten hat: eine reiche Industriegeschichte und -gegenwart, deren Architektur bis heute das Stadtbild und die Mentalität prägt, Kirchen, Kunst von Weltrang und viel Herz und Sinn für Brauchtum und Mitmenschlichkeit. Eine Stadt, die in jedem Fall einen zweiten Blick lohnt.

    weiterlesen

  • Kay Walter 111 Bauwerke in Paris, die uns Geschichte erzählen

    Paris ist nicht nur die Stadt, die Haussmann geprägt hat, sie ist immer auch Bauplatz der Moderne gewesen. Adel und Großbürger haben ihren Reichtum in außergewöhnlichen Bauten zur Schau gestellt – aber auch Arbeiter ihr Selbstbewusstsein. Die Einwohnerzahl pro Quadratkilometer ist dreimal höher als in Berlin. Das zwingt zu Ideen und Experimenten. Entdecken Sie 111 spektakuläre, geschichtsträchtige und unbekannte Bauwerke in Paris. Gerade wenn Sie die Stadt kennen und lieben – Sie werden überrascht sein.

    weiterlesen

  • Sophie Reyer, Johanna Uhrmann 111 Wiener Orte und ihre Legenden

    Geschichte kann jederzeit erfahrbar gemacht werden, denn sie ist um uns herum, überall in der Stadt. Wien ist voller Orte, an denen schier Unglaubliches passiert ist. Dieses Buch führt Sie zu den Plätzen, die etwas zu erzählen haben. Kommen Sie mit auf einen Spaziergang der besonderen Art. Erfahren Sie die Geschichte von der Entstehung des Stephansdoms oder lesen Sie die Sage über die Namensgebung von Speising. Sie werden die Stadt aus einem ganz neuen Blickwinkel sehen.

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 21

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen