Themenreihe 111 Orte

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 21

  • Tobias Fassbinder, Carsten Sebastian Henn 111 deutsche Weine, die man getrunken haben muss - Aktualisierte Neuauflage

    Aktualisierte Neuauflage

    Aktualisierte Neuauflage - erscheint im November 2020.

     

    Deutschlands Weinwelt ist grandios – und grandios unübersichtlich. Dieses Buch offenbart Ihnen 111 echte Perlen. Aus allen deutschen Weinregionen hat Carsten Henn Erstaunliches zusammengetragen: seltene, verrücke, mutige, knallharte, ökologische Weine oder Preis/Genuss-Champs. Henn stellt sie alle vor,
    zum Beispiel den Pinot-Grigio-Killer aus Baden, den archäologischen Wein aus der Pfalz, den deutschen Österreicher, den Wein, der noch gar kein Wein ist, den Ahrtaler Ureinwohner oder Deutschlands besten Literwein. Preislich bewegen sich die Weine zwischen 5 und 25 Euro. Und jeder Tropfen ist sein Geld absolut wert.

    weiterlesen

  • Verena Eidel, Lucia Jay von Seldeneck 111 Bauwerke in Berlin, die man gesehen haben muss

    Berlin ist ein wildes Puzzle. Es passt kein Teil zum anderen und trotzdem ergibt sich ein Ganzes.
    Dieses Buch taucht ein in die Stadt, in der nichts zusammenpasst und alles einander bedingt. Es geht um die großen Visionen vom Leben und Zusammenleben - die gelungenen und die gescheiterten. Es geht um die Autobahnüberbauung, die Turbinenhalle, die Weltzeituhr am Alex und die schönste Bauhaus-Villa der Welt.
     

    weiterlesen

  • Britta Schmitz, Monika Schmitz 111 Kölner Kirchen, die man gesehen haben muss

    Dat hillige Kölle


    Ob Köln nun heilig oder scheinheilig ist – auf jeden Fall ist die Stadt weltbekannt für ihre Glückseligkeit. Das mag vielleicht auch an der unglaublichen Vielzahl der Kirchen liegen, die es in Köln gibt. In der Stadt, in der es fast unmöglich ist, auszugehen und alleine zu bleiben, ist es auch fast unmöglich, beim Spaziergang nicht alle paar Meter über ein Gotteshaus zu stolpern. Und deswegen finden sich in diesem Band 111 ungewöhnliche Kirchen, die zu einem Besuch einladen: in wegweisende Architekturkunstwerke, zu vielfältigen Religionsorten, skurrilen Schätzen, überraschender Kunst, ungewöhnlichen Umwidmungen, himmlischer Historie, mystischen Anekdoten. Und repräsentieren dabei »dat hillige Kölle« in all seiner Toleranz, Weltoffenheit und Glaubensvielfalt.

    weiterlesen

  • Oliver Buslau 111 Opernhighlights, die man kennen muss

    Ein Opernführer der besonderen Art


    »Nessun dorma«, »Rachearie«, »Hummelflug« und »Walkürenritt«: Viele Opernmelodien sind so populär, dass sie nicht nur im Theater, sondern auch in Werbespots, Filmsoundtracks, als Popmusik, als Klingelton oder Warteschleifenmelodien beliebt sind. Dieses Buch präsentiert die Höhepunkte des Operngenres und erzählt die Geschichten dazu. Welche Oper löste eine Revolution aus? Warum musste sich das Publikum bei der Uraufführung von Puccinis »Tosca« einer Leibesvisitation unterziehen? Welche Opernmelodie steht im Guinnessbuch der Rekorde? Und welche reist in einer Tonkonserve durchs Weltall? Anders als in einem üblichen Opernführer geht es hier nicht nur um Gesamtwerke, sondern um einzelne, berühmte oder entdeckungswürdige Stellen – nicht nur Arien, sondern auch Duette, Chöre, Orchesterzwischenspiele, Balletteinlagen oder Ouvertüren.

    weiterlesen

  • Thomas Biersack, Stefan Herbke, Christoph Schrahe 111 Skipisten, die man gefahren sein muss

    Mit Pisten in Deutschland, Schweiz, Österreich und Südtirol

    Verborgene Schätze der Wintersportwelt


    Wollten Sie schon immer mal einen Schanzenauslauf hinunterrasen, über die weißen Bühnen historischer Olympiasiege pesen, auf den Spuren von Geheimagenten von Alpengipfeln hinabstürzen oder Pistenkilometer machen, die es gar nicht gibt? Träumen Sie davon, dass ein Lift in den Freeride-Himmel nur für Sie aufmacht? Dieses Buch stellt Traumpisten abseits des Massentourismus vor, erzählt unbekannte Geschichten von legendären Abfahrten, über die man eigentlich alles zu wissen glaubte, und berichtet von verborgenen Geheimnissen im Schnee, die man allein durchs Hinunterfahren niemals entdecken würde.

    weiterlesen

  • Anna Köhler 111 Orte in Offenbach, die man gesehen haben muss

    Ei gude, Offenbach


    Offenbach hat seinen Ruf weg, doch dieser ist – bei näherer Betrachtung – absolut nicht gerechtfertigt. Mehr als zwei Jahrhunderte gehörte die Main-Stadt zu den Zentren der Leder- und Maschinenbauindustrie und zog Menschen aus aller Welt an, die hier sesshaft wurden. Für die reichen Frankfurter war sie ein beliebtes grünes Refugium. Nach dem Niedergang des produzierenden Gewerbes im Laufe des 20. Jahrhunderts, der Offenbach stark zusetzte, ist die Stadt noch immer im Umbruch. Auf der einen Seite strotzt sie nur so vor Historie und spannenden Geschichten, auf der anderen ist sie ein buntes kulturelles Potpourri mit Einflüssen aus allen Teilen der Erde sowie einer starken Kreativ- und Start-up-Szene.

    weiterlesen

  • Dirk Mangartz 111 Harley-Stories, die man kennen muss

    Harley: Leidenschaft und Lebensgefühl


    Kein Zweirad weltweit verkörpert das amerikanische Lebensgefühl so treffsicher wie eine Harley-Davidson. All die Flatheads, Panheads, Evolution- und Sportster-Modelle, die Super Glides, Softails und auch die elektrische LiveWire zeichnen eine gerade Linie von der Gründung der Marke im Jahr 1903 bis heute. Dieses Buch ist eine Hommage an die Historie der Harley-Davidson in all ihren vielschichtigen Facetten. Es erzählt die Ereignisse, Anekdoten, Modellpräsentationen und die wichtigsten Hauptdarsteller in 111 einzelnen Geschichten nach. Spannend, präzise recherchiert und mit einer tiefen Verbeugung vor einer der ältesten und erfolgreichsten Motorradmarken der Welt.

    weiterlesen

  • Wilfried Müller 111 Porsche-Stories, die man kennen muss, Band 2

    Porsche: die Stories hinter der Legende


    Weitere spannende 111 Porsche-Stories, die Liebhaber der Marke und Sportwagen-
    Enthusiasten kennen müssen. Wilfried Müller erzählt kurz und knackig von Charakterköpfen im Cockpit, am Zeichenbrett und in den Chefetagen. Von Rennwagen, die Micky Maus hießen und sehr weit flogen, von Straßenrennen über 14.000 Kilometer, von Porsche, die sich bei 2 km/h am wohlsten fühlten, und anderen überraschenden, amüsanten und faszinierenden Stories. Band 1 wurde im Herbst 2016 schnell zum Bestseller. Band 2 rollt mit gleicher Power an den Start.
     

    weiterlesen

  • Jörn Heller 111 Orte in Siegen-Wittgenstein, die man gesehen haben muss

    Schiefercharme mit grünem Herz


    »111 Orte? Ja, gibt es die denn?« So fragt nur, wer sich an der A 45 zwischen Burbach und Freudenberg noch nie rausgetraut hat. Schon lange gibt es im Siegerland und dem benachbarten Wittgenstein außer Fachwerk, Schiefer und Erz, Krüstchen und Riewekooche so manches zu bestaunen, das in keinem Reiseführer steht. Zugegeben, ein solcher existiert auch nicht. Was aber nur bedeutet, dass über den herben Charme dieser Region und ihre kauzigen Bewohner einfach noch kein Reiseautor geschrieben hat. Einheimische lieben es, hier zwischen sattgrünen Hügeln und liebevoll gehegten Haubergen zu leben, geizen nicht mit Hinweisen zu den unbedingten Sehenswürdigkeiten ihrer Heimat und wissen nur zu gut: Herbheit schützt vor Schönheit nicht!

    weiterlesen

  • Christof Gasser, Barbara Saladin 111 Orte im Kanton Solothurn, die man gesehen haben muss

    Der Kanton Solothurn ist so zerklüftet, dass man ihn nicht durchqueren kann, ohne ihn zu verlassen. Er ist gleichermaßen Peripherie und Knotenpunkt der Schweiz, bildet eine Brücke zwischen den großen Kultur- und Sprachräumen, und auf seinem Boden kreuzen sich die Verkehrsachsen Europas. Die Stadt Solothurn erzählt eine Geschichte von 2.000 Jahren, und der Kanton beherbergt sowohl die Geburtsstätten der Schweizer Industrie im 19. Jahrhundert als auch beschauliche Orte voller Schönheit abseits jeglicher Touristenströme. Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise zu 111 wunderbaren, rätselhaften, geschichten- und geschichtsträchtigen Orten, die selbst Einheimische nicht alle kennen.

    weiterlesen

  • Holger Grumt Suárez, Rolando Grumt Suárez 111 Orte in und um Gießen, die man gesehen haben muss

    Was haben ein Einbaum, ein Walskelett und ein Kosmonaut gemeinsam? Wie ergänzen sich eine Keramikgalaxie und ein KAKVERSUM? Und wo ragen Betonzigarren in den Himmel? Kommen Sie mit zu 111 bezaubernden Orten in und um Gießen. Sie werden überrascht sein – gerade wenn Sie dachten, dass es dort nicht viel zu entdecken gibt.

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Heilige im Rheinland, die man kennen muss

    Das Rheinland ist reich an Heiligen. Im Mittelalter gab es hier einen einzigartigen Heiligenboom und einen ausufernden Reliquienhandel. Ein Riesengeschäft für den Klerus und die Landesherren. Bei Krankheiten, Schmerzen, Feuersbrünsten, Überflutungen, drohender Kriegsgefahr – immer wurden Heilige gerufen. Das rief auch »komische Heilige« und Scheinheilige auf den Plan. An den schönsten Orten in Städten und malerischen Landschaften trifft man sie. Stadtheilige, Lokalheilige, Hausheilige. Kennen Sie die heilige Adelheid oder die heilige Lüfthildis, die Heiligen Rochus, Mallosus oder Kildare? Alle haben ihre Eigenarten, umrankt von spannenden Geschichten und Kuriositäten.

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Orte auf Mallorca, die man gesehen haben muss // Komplett überarbeitete Neuauflage

    Komplett überarbeitete Neuauflage

    Warum schnappen in der Kathedrale von Palma Fische nach Luft, hängt ein Haus über der Klippe, gibt es tief unter der Erde ein Theater? Wussten Sie, dass man in Santanyí dem Himmel ganz nahe ist, in Artà starken mallorquinischen Frauen begegnet, in Campanet endlich den Gesundbrunnen findet? Wollen Sie zu Gast beim Erzherzog sein, mit der Straßenbahn durch Dschungellandschaft tuckern, einer Kirche auf dem Kopf begegnen? Dieses Buch führt selbst Mallorca-Kenner an Orte, die sie staunen lassen. Und es erzählt Geschichten, die so noch kaum jemand gehört hat. Da meint man, alles zu wissen, und dann steckt diese malerische Insel doch voller großer und kleiner Überraschungen. Und das gleich 111 Mal.

    weiterlesen

  • Katharina Hohmann, Ambroise Tièche, Fritz von Klinggräff 111 Orte in Genf, die man gesehen haben muss

    Genf, die kleinste Weltstadt auf unserem Erdball, trägt so manchen großen Beinamen: als protestantisches Rom und Zentrum des internationalen Humanismus, als Ursprungsort des weltweiten Kapitalismus oder Mekka europäischer Flüchtlingsströme. An keinem anderen Ort findet man zwischen Weinbergen, Altstadthügel und Alpenpanorama so viel Internationalität auf kleinstem Raum. Und so braucht es schon 111 ganz verschiedene Perspektiven, um den Provinzen des Globalen in Genf auf die Spur zu kommen.

    weiterlesen

  • Stephanie Katerle 111 Orte in Paderborn, die man gesehen haben muss

    »Wenn die Ampeln rot sind, es Bindfäden regnet und die Glocken läuten – dann ist Sonntag in Paderborn.« Alles nur Vorurteile. Das stimmt so nämlich nicht. Nur manchmal. Meistens scheint die Sonne und lockt Neugierige auf Entdeckungsreise in eine Stadt, die ihre aufregenden und skurrilen Seiten nur aus reiner Bescheidenheit verbirgt. In Paderborn tobt das Leben. Das Alternative, das Kulturelle, das Sportliche. Die Stadt ist hinter der frommen Fassade ganz schön wild. Und wie! Im Schatten des allmächtigen Doms gedeihen lustige und anarchische Blüten, die man zwar ein bisschen suchen muss, die dann aber so viel Spaß machen, dass man am liebsten für immer hierbliebe.

    weiterlesen

  • Erwin Ulmer 111 Orte in Oberschwaben, die man gesehen haben muss

    Gegensätzlicher geht es nicht! Da gehen Zigtausende von Menschen vor einer Reliquie des heiligen Blutes auf die Knie, die auf abenteuerlichste Weise von Golgatha in eine oberschwäbische Kleinstadt gelangt ist. Ein paar Kilometer weiter werden Satelliten gebaut, die zu den modernsten und zuverlässigsten der Welt gehören. Der Barock ist allgegenwärtig. Selbst in kleinsten Orten stehen Kirchen, deren reichlich verzierte Türme kilometerweit sichtbar sind. Und doch ist dieser Reichtum nicht von allein entstanden, sondern auf dem Rücken einer breiten Schicht armer Menschen. Dieses Buch führt Sie an 111 ungewöhnliche Orte in einer ungewöhnlichen Region.

    weiterlesen

  • Ingo Stock 111 Orte im Werra-Meißner-Kreis, die man gesehen haben muss

    Sanfte Hügel, romantische Burgen und ein silbrig schimmernder Fluss. Bizarre Felsen, wilde Schluchten und ein mythenumwobener Berg, der alle anderen überragt. Dies und noch viel mehr findet man im Werra-Meißner-Kreis, in dessen bezaubernder Landschaft so viele Sagen und Märchen entstanden. Neben Frau Holle haben auch Elfen, Wichtel, dunkle Gestalten und sogar Hasen und Frösche ihre Sagenorte gefunden. In der Region, die im Osten an Thüringen grenzt, lassen sich aber auch denkwürdige Plätze der deutsch-deutschen Vergangenheit, geologische Schätze, wunderschöne Fachwerkstädtchen und eine außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt entdecken. Finden Sie 111 mythenumrankte, bezaubernde, romantische, geschichtsträchtige und nachdenklich stimmende Orte, die Sie so schnell nicht vergessen werden.

    weiterlesen

  • Andreas Heineke, Sven Heineke 111 Orte in Dithmarschen, die man gesehen haben muss

    Der Strand grün, alle sechs Stunden kommt die Nordsee, die Strandkörbe stehen mitten in einer Schafsherde: Das ist Dithmarschen, die stolze Bauernregion zwischen Nordsee, Eider, Elbe und Nord-Ostsee-Kanal. Das flache grüne Land mit der höchsten Erhebung von 200 Metern ist berühmt für seine Kohlfelder. Hier gibt es keinen Weinkönig, hier gibt es zwei Kohlregentinnen. Hier ist eben alles ein bisschen anders, windiger, aber vor allem ruhiger. Tauchen Sie ein in diese 111 Orte, und Sie werden das Unbekannte entdecken und vielleicht bei einem Besuch Wildpferde treffen.

    weiterlesen

  • Rolando Suárez 111 Orte auf El Hierro, die man gesehen haben muss

    Tauchparadies, Eldorado für Wanderer und Oase für Ruhesuchende – El Hierro ist die westlichste aller Kanareninseln und war schon immer ein bisschen anders als die restlichen. El Hierro ist das Ende der Welt. Die Zeit scheint hier stehen geblieben zu sein, und dennoch ist alles auf europäischem Standard. In Sachen Energiegewinnung ist man aber vielen weit voraus. El Hierro versorgt sich grundsätzlich autark und ist durch und durch eine grüne Insel. Entdecken Sie 111 wundersame und mystische Orte. Die kanarische Perle hat viel zu bieten. Und das Praktische dabei: Alles ist quasi um die Ecke.

    weiterlesen

  • Astrid Süßmuth 111 Almen und Hütten in Oberbayern, die man gesehen haben muss

    Beschaulich in die Berglandschaft geschmiegt oder vor atemberaubender Felsenkulisse gelegen sind Almen und Hütten Traumziele für Entdecker jeden Alters. So einzigartig wie die bayerischen Almen sind auch ihre Geschichten von Bergidyll, Wanderglück und Hüttenromantik. 111 Almen und Hütten in Oberbayern führen Sie auf ausgesuchten Wegen in eine Bilderbuchlandschaft, wie sie bayerischer nicht sein könnte, und erzählen dabei von verwegenen Wilderern, köstlichsten Almspezialitäten und unvergleichlichem Naturerlebnis.

    weiterlesen

  • Martin Droschke 111 fränkische Biergärten, die man gesehen haben muss

    Schamlos, wie der Münchner nun einmal ist, will er der Welt glauben machen, dass er ihn erfunden hat: den Biergarten. Dabei weiß doch jeder: Das Copyright liegt in Franken! Dort trieben schon vor Jahrhunderten findige Braumeister Vorratsräume in den Untergrund, in denen das Bier auch den Sommer über kühl bleibt. Heute wie damals strömten die Durstigen zu ihren Kellern und lassen sich ein, zwei, drei und noch mehr Seidla einschenken. Von April bis Oktober sitzt ganz Franken draußen im Schatten uralter Linden. Wo, das muss man wissen. Denn gerade die Klassiker unter den Biergärten liegen außerhalb von Städtchen und Dörfern, in denen die Wirtshäuser während der Saison geschlossen sind.

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 21

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen