Themenreihe 111 Orte

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 18 19

  • Julia Tzschätzsch 111 Orte für Kinder in Frankfurt, die man gesehen haben muss

    Frankfurt ist eine Stadt für Erwachsene – nur Hochhäuser und Banker in Schlips und Kragen. Ätsch, von wegen! Die Stadt am Main hat geniale Plätze für Kinder zu bieten: Nur hier steht ein großer Ahorn-Baum, der in einer Tour pinkelt. Nur hier gibt es eine Düne mitten in der Stadt und einen verwilderten Zauberwald. Die 111 aufregendsten, buntesten und tierischsten Orte für Kinder gilt es mit diesem Reiseführer zu entdecken und, großes Ehrenwort: Alle Eltern werden dabei auch ihren Spaß haben!

    weiterlesen

  • Roland Spiegel, Rainer Wittkamp 111 Jazz-Alben, die man gehört haben muss

    Audrey Hepburn liebte ihn, ebenso David Bowie, und sogar der Bundespräsident hat ihn ins Herz geschlossen: den Jazz. – Jazz? Das ist das einstige Slum-Kind aus New Orleans, das auf friedliche Art die ganze Welt eroberte. Eine Musik, die mit swingenden Tönen nach New York auch Berlin und Paris zum Tanzen brachte, die nach 1945 in Deutschland zum Soundtrack der Demokratie wurde, wirbelnd-aufbegehrend die amerikanische Bürgerrechtsbewegung ebenso wie die europäische Studentenbewegung begleitete – und die heute in einer unfassbaren Klang-Vielfalt erblüht. Weder Sinatra noch die Beatles wären ohne den Jazz denkbar – und hippe junge Popstars wie Norah Jones ebenso wenig. Jazz: alles, was mit Tönen möglich ist.

    weiterlesen

  • Thomas Tribus 111 Orte in Meran, die man gesehen haben muss

    Meran ist ein prosperierendes Alpenörtchen, in dem sich Welten vereinen und zu Galaxien verschmelzen. Bohemien und Bourgeoises treffen sich hier bei einem gemeinsamen Veneziano an der Bar und reden über Gott und die Welt, während der Bürgermeister mal eben sein Fahrrad ankettet. Wenn sich das erste Kennenlernen vielleicht auch noch etwas nach Epochen-Small-Talk und Monarchen-Melancholie anfühlt, so ist für die meisten spätestens nach dem ersten Wiedersehen klar: Meran ist die schönste Stadt der Welt. 111 individuelle Orte bilden 111 individuelle Geschichten über diese außergewöhnliche Stadt

    weiterlesen

  • 111 Orte von ____ (türkis) Das Reisetagebuch

    Die Welt ist groß, und es gibt so viel zu entdecken! Damit alle Eindrücke stilecht festgehalten werden können, erscheinen nun »111 Orte von __«: ein Reisetagebuch, in dem alle persönlichen Erlebnisse, Lieblingsfotos, Restaurant-Highlights und die nettesten Bekanntschaften festgehalten werden können. Ob Stadt oder Strand, Berge oder Meer, eine Rundreise mit dem Schiff oder der spontane Festival-Trip – mit diesem Buch in der Tasche geht keine Erinnerung mehr verloren.

    weiterlesen

  • 111 Orte von ____ (dunkelblau) Das Reisetagebuch

    Die Welt ist groß, und es gibt so viel zu entdecken! Damit alle Eindrücke stilecht festgehalten werden können, erscheinen nun »111 Orte von __«: ein Reisetagebuch, in dem alle persönlichen Erlebnisse, Lieblingsfotos, Restaurant-Highlights und die nettesten Bekanntschaften festgehalten werden können. Ob Stadt oder Strand, Berge oder Meer, eine Rundreise mit dem Schiff oder der spontane Festival-Trip – mit diesem Buch in der Tasche geht keine Erinnerung mehr verloren.

    weiterlesen

  • 111 Orte von ____ (gelb) Das Reisetagebuch

    Die Welt ist groß, und es gibt so viel zu entdecken! Damit alle Eindrücke stilecht festgehalten werden können, erscheinen nun »111 Orte von __«: ein Reisetagebuch, in dem alle persönlichen Erlebnisse, Lieblingsfotos, Restaurant-Highlights und die nettesten Bekanntschaften festgehalten werden können. Ob Stadt oder Strand, Berge oder Meer, eine Rundreise mit dem Schiff oder der spontane Festival-Trip – mit diesem Buch in der Tasche geht keine Erinnerung mehr verloren.

    weiterlesen

  • 111 Orte von ____ (grün) Das Reisetagebuch

    Die Welt ist groß, und es gibt so viel zu entdecken! Damit alle Eindrücke stilecht festgehalten werden können, erscheinen nun »111 Orte von __«: ein Reisetagebuch, in dem alle persönlichen Erlebnisse, Lieblingsfotos, Restaurant-Highlights und die nettesten Bekanntschaften festgehalten werden können. Ob Stadt oder Strand, Berge oder Meer, eine Rundreise mit dem Schiff oder der spontane Festival-Trip – mit diesem Buch in der Tasche geht keine Erinnerung mehr verloren.

    weiterlesen

  • 111 Orte von ____ (rot) Das Reisetagebuch

    Die Welt ist groß, und es gibt so viel zu entdecken! Damit alle Eindrücke stilecht festgehalten werden können, erscheinen nun »111 Orte von __«: ein Reisetagebuch, in dem alle persönlichen Erlebnisse, Lieblingsfotos, Restaurant-Highlights und die nettesten Bekanntschaften festgehalten werden können. Ob Stadt oder Strand, Berge oder Meer, eine Rundreise mit dem Schiff oder der spontane Festival-Trip – mit diesem Buch in der Tasche geht keine Erinnerung mehr verloren.

    weiterlesen

  • Max Fleschhut 111 Orte auf Elba, die man gesehen haben muss

    Elba ist – einst wegen ihrer Bodenschätze, heute wegen ihrer Badestrände – die beliebteste Insel der Toskana. Umso verwunderlicher, dass sie bis heute und trotz ihrer bescheidenen Ausmaße eine unerschöpfliche Quelle an Entdeckungen ist. Dazu gehören verblüffende Naturphänomene, schrullige Künstler, ausgefallene Denkmäler, verborgene Wanderwege, ungewöhnliche Speisen und etliche Orte, die ganz nebenbei große Geschichte und kleine Geschichten erzählen.

    weiterlesen

  • Jo Berlien, Sabina Paries 111 Orte in Straßburg, die man gesehen haben muss

    Straßburg ist die Hauptstadt Europas. Nicht weil Europarat, Europaparlament und Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte schon hier sind. Sondern weil Straßburg schon weiter ist als der Rest Europas. Die Stadt liegt an der Schnittstelle zweier im Alltag als gegenläufig empfundener Kulturen: Wie unterschiedlich Deutsche und Franzosen ticken, merkt man erst, wenn man eine Weile im anderen Land lebt. In Straßburg, im Elsass, müssen sich die Elsässer schon immer mit beiden Kulturen arrangieren hier finden Franzosen und Deutsche zueinander,
    indem sie ihre Verschiedenheit akzeptieren. Eher versteht man hier Deutsch als Englisch. Und dann ist Straßburg eine der schönsten Städte Europas. Dabei so kompakt, dass man die Stadt per Fuß und Rad entdecken kann. Straßburg ist die fahrradfreundlichste Stadt Frankreichs und eine der drei grünsten der Republik.

    weiterlesen

  • Bernd Flessner 111 Orte auf Juist, die man gesehen haben muss

    Die ostfriesische Insel Juist wird von ihren Bewohnern auch »Töwerland« – »Zauberland« genannt. Und das nicht nur, weil einst Hexen in den Dünen ihr Unwesen getrieben haben sollen. Töwerland bietet Zauber in vielen Varianten. Dafür sorgt allein schon die Geschichte der Insel, die eine Zeit lang aus zwei Inseln bestand. Seefahrer und berühmte Feriengäste haben hier ebenso ihre Spuren hinterlassen wie geheimnisvolles Strandgut, Künstler und Architekten. Dieses Buch führt Sie zu 111 ungewöhnlichen Orten, die Sie den Zauber der Insel verstehen lassen.

    weiterlesen

  • Britt Nørbak 111 Orte in Westjütland, die man gesehen haben muss

    Die Westküste Jütlands wird von der Nordsee geprägt und ist bekannt für ihre langen Sandstrände. Aber sie hat viel mehr zu bieten und verbirgt unzählige Geheimnisse und einzigartige Erlebnisse. Von Tønder im Süden bis Lønstrup im Norden gibt es viel zu entdecken. Winzige Museen, kreativ gestaltete Gärten und künstlerische Werkstätten, die von Enthusiasten betrieben werden, laden zu einem Besuch ein. Gehen Sie mit Ihrem vierbeinigen Freund in die Hundebar, probieren Sie einen guten Whisky oder schlendern Sie über Dänemarks schönste Hauptstraße. Dieses Buch weist Ihnen den Weg zu 111 besonderen Orten, die Sie begeistern werden.

    weiterlesen

  • Marcus X. Schmid, Monika Steineberg 111 Orte in der Bretagne, die man gesehen haben muss

    Die Bretagne sei sehr schön und obendrein nicht weit von Frankreich entfernt, ulkte Komiker Coluche. Recht hat er. Ein bisschen Frankreich, ein bisschen anders als Frankreich. Die Bretonen verteidigen ihre Eigenart, haben ihre eigene Sprache, ihre eigene Musik, ihre eigenen 999 Heiligen, die den letzten Druiden und einigen Drachen den Garaus machten. Die Bretagne gilt seit Asterix' Zeiten als eine widerständische Region, eine Region der Dickschädel und Querköpfe. 111 ungewöhnliche Orte erzählen uns 111 Episoden und Anekdoten aus der bretonischen Geschichte und Kultur – quer durch die Zeit, quer durchs Land.

    weiterlesen

  • Jens Dreisbach, Tobias Fassbinder 111 Gins, die man getrunken haben muss

    Früher war alles einfach. Im Schnapsregal gab es einen Gin. Auf dem Etikett stand: »Gordon’s London Dry Gin«. Ende der 1980er Jahre tauchten dann plötzlich zwei Gins auf. Auf dem einen stand immer noch dasselbe, der andere war blau – also die Flasche – und hieß »Bombay Sapphire«. Da hätte man schon gewarnt sein können, dass nun harte Zeiten anbrechen. Und tatsächlich, heute sind die Regale brechend voll – so weit kann einer alleine gar nicht zählen. Man steht davor und weiß nicht weiter. Die Antwort auf die neue Wacholder-Flut: »111 Gins, die man getrunken und gelesen haben muss«.
     

    weiterlesen

  • Franz Hlavac, Gisela Hopfmüller 111 Orte in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muss

    Als buntes Mosaik der Überraschungen leuchtet Friaul-Julisch Venetien zwischen der Adria und den Alpen. Wer nur die bekannten Strände von Lignano und Grado kennt, hat das Spannendste versäumt. Aber auch wer die Region zu kennen glaubt, kann noch viel Erstaunliches und Unerwartbares entdecken. Die außergewöhnlichsten Orte und ihre Geschichten sind so vielfältig, wie es für diese nordöstlichste Region Italiens typisch ist – ein kleines Universum, das Augen, Ohren und Gaumen erfreut.

    weiterlesen

  • Monika Schmitz 111 Orte im Lungau, die man gesehen haben muss

    Dass der Lungau eine ganz besondere Oase ist, wissen alle 21.000 Einheimische und jeder Besucher dieses ursprünglichen Hochtales im Salzburger Land. 7 Seitentäler, 60 Bergseen, Gipfel an Gipfel mit 70 Almhütten machen diese Region zu einem Genuss-Eldorado für Hiesige und für Touristen. Dabei hilft nicht nur die Sonne, die hier öfter scheint als im übrigen Österreich. Authentische und seit Ewigkeiten gelebte Traditionen und Bräuche, unzählige Burgen, mystische Plätze mit vielen Sagengeschichten und nicht zuletzt die köstliche Alpenküche sorgen dafür, dass man sich hier auf 1.000 Quadratkilometern – sogar ohne eine einzige Ampel – »sauwohl« fühlen kann.

    weiterlesen

  • Kristof Halasz 111 Orte in Vorarlberg, die man gesehen haben muss

    Zwischen Dreitausendern und dem Bodensee liegt ein kleines Land: Vorarlberg. Nachdem man die idyllische Fassade durchbrochen hat, stößt man auf eine bewegte Geschichte und eine stolze, moderne Gegenwart. Viele Weltverbesserer, Weltenbummler und Weltkonzerne stammen aus dem »Ländle«, und trotzdem besinnt man sich hier auf lang gehegte Traditionen, Sagen und Geschichten sowie einer Sprache, die kaum jemand versteht. Auch wenn Sie glauben, Vorarlberg zu kennen, entdecken Sie mit diesem Buch verborgene Ecken und blicken hinter scheinbar unscheinbare Fassaden.

    weiterlesen

  • Silvia Götschi 111 Orte in Nidwalden, die man gesehen haben muss

    Archaische Bergbäche, kobaltblaue Seen und eine Berglandschaft, die man mit über 40 Seilbahnen erreicht. Doch Nidwalden bietet viel mehr: Kapellen und Sakralkunst, Kraft- und Spukorte, Töpferei und Käserei, Einheimisches und Orientalisches, Trachten und Korsetts, Profanbauten und Ruinen, Kunst und Kultur, Gerades und Schräges, Verspieltes und Technisches – und alles mit einem Schuss Pioniergeist. Lernen Sie den Halbkanton kennen, wie Sie ihn noch nie gesehen haben.

    weiterlesen

  • Jochen Reiss 111 Orte rund um Hamburg, die man gesehen haben muss

    Wer das Königreich besucht, fühlt sich wie ein Kaiser in Gottes Garten. Königreich heißt ein Flecken im Alten Land, wo 17 Millionen Obstbäume stehen. Ein Rausch in Weiß und Rosa, wenn die Apfel- und Kirschbäume blühen. Aber es gibt so viel mehr rund um Hamburg. Spannendes in der Natur, wo Reiher und Kormorane in Kolonien
    brüten. Entspannendes auf »Elbe-Mallorca«, einem großen Sandhaufen im Fluss. Faszinierende Technik, wenn Schiffe 38 Meter hoch Fahrstuhl fahren. Versteckte Orte, wie die Galopprennbahn mit Logenplatz auf dem Deich. Und den Ozeanriesen schaut man am besten von einer schwankenden Imbissbude aus zu.

    weiterlesen

  • Theo Haart, Carsten Neß 111 Tiere und Pflanzen an der Mosel, die man kennen muss

    Heiß und trocken: Wer da gleich an die Wüste denkt, war noch nicht in den steilen Weinbergen der Moselregion unterwegs. Wo man im Sommer auf den dunklen Schiefersteinen Spiegeleier braten könnte, leben Nachkommen der Saurier oder »Pfeffer« auf nacktem Fels. Entdecken Sie auf unterhaltsamste Art eine mediterran anmutende Flora und Fauna im Westen Deutschlands, deren Vertreter wahre Überlebenskünstler sind. Die »lebendigen Moselweinberge« strotzen vor biologischer Vielfalt und vor amüsanten, spannenden und unglaublichen Geschichten.

    weiterlesen

  • Evelyn Pschak von Rebay 111 Orte in den (französischen) Pyrenäen, die man gesehen haben muss

    Wer kennt die Pyrenäen? Die Alpen, ja, da weiß jeder Superlative aufzuzählen. Aber selbst den Franzosen ist ihr südlichstes Gebirge an der Grenze zu Spanien, das sich über sechs ihrer Départements zieht, nicht so geläufig. Klar: Die härtesten Anstiege der Tour de France, die kennt man. Auch Lourdes und sein pilgerndes Millionenpublikum. Imposante Felsenkessel, besungen von Dichtern wie Victor Hugo – ja, ja, da war doch was! Auch der Pic du Midi und seine geschichtsträchtige Sternwarte werden bei der Aufzählung nie vergessen. Aber dann? Ja dann: silence! Die Stille am Berg wollen wir auch gar nicht stören. Aber zu den Pyrenäen, da gibt es – hier im Buch – noch viel zu sagen!

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 18 19

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·