Themenreihe 111 Orte

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 17 18

  • Evelyn Pschak von Rebay 111 Orte in den (französischen) Pyrenäen, die man gesehen haben muss

    Wer kennt die Pyrenäen? Die Alpen, ja, da weiß jeder Superlative aufzuzählen. Aber selbst den Franzosen ist ihr südlichstes Gebirge an der Grenze zu Spanien, das sich über sechs ihrer Départements zieht, nicht so geläufig. Klar: Die härtesten Anstiege der Tour de France, die kennt man. Auch Lourdes und sein pilgerndes Millionenpublikum. Imposante Felsenkessel, besungen von Dichtern wie Victor Hugo – ja, ja, da war doch was! Auch der Pic du Midi und seine geschichtsträchtige Sternwarte werden bei der Aufzählung nie vergessen. Aber dann? Ja dann: silence! Die Stille am Berg wollen wir auch gar nicht stören. Aber zu den Pyrenäen, da gibt es – hier im Buch – noch viel zu sagen!

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Michael Moll 111 deutsche Campingplätze, die man kennen muss

    Die ungewöhnlichsten, schönsten und besonderen Camping- und Stellplätze Deutschlands befinden sich an den Extrempunkten des Landes, haben steile Zufahrten, liegen in der dunkelsten Region, sind Ausgangspunkt für tolle Touren und werden in einem Fall sogar vom Autor persönlich betrieben. Erfahren Sie von 111 interessanten und aufregenden Plätzen für Camper, die Sie bei einem Ihrer nächsten Ausflüge unbedingt aufsuchen sollten.

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Barbara Riess 111 Schätze der Kultur im Schwarzwald, die man gesehen haben muss

    Der Schwarzwald boomt. Mit leuchtenden Augen deklamieren die Tourismusmanager ihre Statistiken. Recht haben sie. Denn wer in den Schwarzwald kommt, der kann etwas erleben und viel entdecken. Zum Beispiel eine Fülle von Kulturschätzen von der Steinzeit bis zur Neuzeit. Ein faszinierendes Puzzle, das ein Bild davon vermittelt, wie der Schwarzwald tickt. Das Buch entführt Sie zu 111 überraschenden, skurrilen, prächtigen oder verborgenen Kulturschätzen und lüftet dabei so manches Schwarzwald-Geheimnis. Ein unterhaltsamer Kulturtrip für Jung und Alt, der nicht nur als Schlechtwetterprogramm Spaß macht.

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Bernd Flessner 111 Orte auf Juist, die man gesehen haben muss

    Die ostfriesische Insel Juist wird von ihren Bewohnern auch »Töwerland« – »Zauberland« genannt. Und das nicht nur, weil einst Hexen in den Dünen ihr Unwesen getrieben haben sollen. Töwerland bietet Zauber in vielen Varianten. Dafür sorgt allein schon die Geschichte der Insel, die eine Zeit lang aus zwei Inseln bestand. Seefahrer und berühmte Feriengäste haben hier ebenso ihre Spuren hinterlassen wie geheimnisvolles Strandgut, Künstler und Architekten. Dieses Buch führt Sie zu 111 ungewöhnlichen Orten, die Sie den Zauber der Insel verstehen lassen.

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Ute Blessing 111 Orte im Remstal, die man gesehen haben muss

    Das Remstal liegt direkt vor den Toren Stuttgarts. Von Essingen auf der Schwäbischen Alb bis hin zur Neckarmündung wächst die Rems vom kleinen Quellfluss zum bedeutenden Nebenfluss des Neckars. Die Landschaft des Remstals ist geprägt durch ausgedehnte Weinberge, Streuobstwiesen und markante Berge – Köpfe genannt. Entlang des Tals liegen geschichts- und kulturträchtige Städte. Die Römer haben ihre Spuren hinterlassen,
    die Wiegen Württembergs und der Staufer liegen hier. Aber auch schwäbische Tüftler wie Gottlieb Daimler stammen aus dem Remstal. Neben den »klassischen« Sehenswürdigkeiten gibt es jedoch viele charmante Ecken zu entdecken – 111 Orte eben oder auch mehr. Dieses Buch führt Sie hin!

    weiterlesen

    erscheint im April

  • Erwin Uhrmann, Johanna Uhrmann 111 Orte in der Wachau, die man gesehen haben muss

    Kulturlandschaft, Weinparadies, Lieblingsreiseziel. Die Wachau ist die Königin unter den Landschaften entlang der Donau. In den Brennpunkt geriet sie immer wieder, ob als Grenzlinie der Römer, Schlachtfeld Napoleons oder spirituelles Sammelbecken von unzähligen Klöstern, welche die Weinkultur zum Florieren brachten. Geprägt ist sie von Persönlichkeiten wie Frau Ava, der ersten deutschsprachigen Dichterin, ihrem bekanntesten Gefangenen Richard Löwenherz und – natürlich – der ältesten Schönheitsikone der Welt, der Venus von Willendorf. Sigmund Freud bereiste die Wachau ebenso wie eine Reihe von Künstlern, die sie mit ihren Werken zur Sehnsuchtslandschaft stilisierten, ehe sie in der Nachkriegszeit zum Hollywood Österreichs avancierte. Hinter den imposanten Weinterrassen, den alten Kirchen und den traditionsbeseelten Ortsbildern verbergen sich aber auch allerhand Geheimnisse, verdrängte Geschichte und dramatische Begebenheiten,
    die ans Licht gebracht werden wollen.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Alexia Amvrazi, Diana Farr Louis, Diane Shugart, Yannis Varouhakis 111 Orte in Athen, die man gesehen haben muss

    Eine andere Stadt könnte unter dem Gewicht der kulturellen Last zusammenbrechen. Aber Athen wird davon getragen. Die Geschichte ist allgegenwärtig, dennoch hat die Stadt einen blühenden, kantigen, vielfältigen, farbenfrohen Lebensstil entwickelt, der einzigartig ist. Dieses Buch führt zu 111 besonderen Orten: willkommen zu einer Entdeckungstour, die unterhaltsame, inspirierende und manchmal sogar richtig atemberaubende Facetten der Stadt zeigt.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Georg Renöckl 111 Orte in Nordfrankreich, die man gesehen haben muss

    Frankreichs Nordzipfel hat zwar nicht einmal einen deutschen Namen, zählt aber zu den spannendsten und kontrastreichsten Gebieten des Landes. Die alte Picardie und das historische Flandern sind in der neuen Region Hauts-de-France aufgegangen. Der Landstrich ist seit jeher Einfallstor nach Frankreich und Durchmarschgebiet unzähliger Heere, aber auch Kernland des fränkischen Königtums, Wiege der Gotik, Treffpunkt, Reibefläche und Schmelztiegel verschiedener Völker und Kulturen. 111 Orte in den beiden Hauptstädten Lille und Amiens, an der Opalküste und ihren mondänen Badeorten, vor allem aber auch in den endlosen Waldgebieten und auf dem nur scheinbar platten Land im Norden Frankreichs laden dazu ein, die bewegte Geschichte und die abwechslungsreiche Gegenwart des obersten der sechs Ecken Frankreichs kennenzulernen.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Bernadette Németh 111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss

    Wien ist anders – so steht es in allen Himmelsrichtungen bei den Stadteinfahrten plakatiert. Und tatsächlich: Wien ist nicht nur die alte, etwas morbide Dame mit verstaubtem Federhut, die sich zum Kuchenessen in eine Konditorei setzt. Wien, das ist auch die Generation, die jetzt heranwächst – und auf Sisis Spuren Torten jagt, durch verwinkelte Gassen tobt und aus Kinderaugen ein buntes Wien wahrnimmt, das so manchem Erwachsenen verborgen bleibt. Entdecken Sie mit Ihren Kindern Wien, wie Sie es noch nie gesehen haben. Dieses Buch führt Sie zu 111 Orten, die Kinder begeistern.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Ranka Keser 111 Orte in Kroatien, die man gesehen haben muss

    Die Strände und das kristallklare Wasser sind es, die die Besucher Kroatiens zu schätzen wissen. Aber es gibt in diesem Land viel mehr zu entdecken, als bekannte Strände und Flaniermeilen. Obwohl Kroatien nicht groß ist, ist es vielfältig in seiner Natur und Kultur. Es findet sich Skurriles und Mystisches, Atemberaubendes, Charmantes und Raues. Kaum hat man Kroatien seinen Stempel aufgedrückt, schon muss man seinen Eindruck an der nächsten Ecke revidieren. Hier kann man alles haben: unberührte Natur und Party, das Betuliche und das Stylishe, das Dramatische und das Heitere. Dieses Buch führt Sie an ungewöhnliche Orte mitsamt ihren Geschichten und Legenden.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Tim Frühling 111 Orte in Mittelhessen, die man gesehen haben muss

    Die Region zwischen Westerwald, Vogelsberg und Burgwald wartet darauf, entdeckt zu werden. Es ist eine Landschaft der Kontraste: das historische Marburg, das moderne Gießen, die idyllische Lahn, das industrialisierte Dilltal – und dazwischen Wald, so weit das Auge reicht. Wo die finstersten Dialekte auf Zehntausende Studenten treffen – das ist die Mitte Hessens in der Mitte Deutschlands – zu sehenswert, um einfach nur durchzufahren! Dieses Buch führt Sie zu 111 besonderen Orte, die Sie begeistern werden.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Cornelia Lohs 111 Orte in Mannheim, die man gesehen haben muss - Neuauflage Neuauflage

    Mannheim ist nicht die schönste Stadt des Landes, aber die kreativste, glänzt mit architektonischen Schätzen, herrlichen Parks und einer spannenden Industriegeschichte. Entdecken Sie Geschichten und Geheimnisse hinter Bekanntem und Unbekanntem. Bummeln Sie wie einst Goethe durch den Antikensaal, werfen Sie einen Blick in das Gartenkabinett der Kurfürstin und bestaunen Sie einen schreienden Papst.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Thomas Fuchs 111 Orte in Nordholland, die man gesehen haben muss

    Nordholland ist die Provinz der Niederlande, die Amsterdam umschließt. Es gibt lange Strände und wilde Dünen, fast unberührte Natur und von Menschenhand geschaffene Idyllen. Einst bedrohliche Festungen, romantisch verfallene Schlossruinen und imposante Landsitze. Hafenstädtchen wie Hoorn, aus denen Segler bis ans Ende der Welt fuhren – und es bei der Gelegenheit Kap Hoorn tauften. Touristen kommen nach Nordholland, weil sie um die Hauptstadt einen Bogen machen oder weil sie über den Amsterdamer Tellerrand hinausblicken wollen. Egal,
    aus welchem Grund: Hier gibt es viel zu entdecken. Vertrautes und Überraschendes in einem
    verblüffenden Mix. Nordholland – hier sind die Niederlande so holländisch wie nirgendwo sonst.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Bernd Imgrund 111 Orte in der Eifel, die man gesehen haben muss - Band 2

    In Wittlich steht ein Stück der Berliner Mauer. In Alendorf verschwindet ein Bach im »Schluckloch«.
    Und in Kyllburg wandelt man auf dem »Hopfenpfad« entlang der ehemaligen Anbauterrasse für das Herbe im Bier. Mit anderen Worten: Die Eifel ist ganz zu Recht berühmt für ihre Burgen und Burgruinen, für ihre Klöster und Kirchen. Aber auch jenseits der historischen Repräsentationsbauten offeriert sie ausgesprochen schräge Aussichten.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Nina Kobelt, Silvia Schaub 111 Orte rund um den Säntis, die man gesehen haben muss

    Der 2.502 Meter hohe Voralpengipfel ist eingebettet in einer der schönsten Naturkulissen Europas und gibt den Blick frei auf sechs Länder: die Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und Lichtenstein. Rund um den mystischen Berg vereinen sich viele Gegensätze – schroffe Felswände, tiefblaue Seen, liebliche Hügellandschaften. Das hat auch die Menschen geprägt, die in dieser Region leben, und viele Wissenschaftler, Sportler und innovative Unternehmer hervorgebracht. Die Region Appenzell und Toggenburg steht aber auch für Rätselhaftes, Skurriles und Kreatives: eine Nussschale als Wartestation, eine sprechende Brücke, ein Universalgenie, eine Bestsellerautorin, den besten Jersey-Blue-Käse der Welt oder die schönste Toilette der Schweiz. Entdecken Sie eine äußerst lebendige Region, die innovativ und trotzdem geprägt von Traditionen und Bräuchen ist.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Natalino Russo 111 Orte in Neapel, die man gesehen haben muss

    Neapel verzauberte bereits Goethe, Stendhal und Melville. Es ist eine Stadt, die einem ihre Schönheit quasi aufzwingt. Antiker Charme, Chaos und verstopfte Straßen können die Bewohner und Besucher schon mal verwirren oder überfordern, und gewöhnlich flüchten sie in die Ruhe der bekannten Sehenswürdigkeiten. Dieses Buch führt Sie zu geheimnisvollen Orten mit spannenden Geschichten und Anekdoten, die selbst die Neapolitaner überraschen werden: 111 Farben, Aromen und Nuancen einer der einfachsten und gleichzeitig kompliziertesten Städte der Welt.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Gillian Tait 111 Orte in Edinburgh, die man gesehen haben muss

    Edinburgh ist zu Recht berühmt für seine historischen und kulturellen Denkmäler. Aber auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade hat es Einiges zu bieten. Dieses Buch führt Sie zu versteckten Winkeln und geheimen Sehenswürdigkeiten, zu faszinierenden Orten, die selbst für die meisten Bewohner noch unbekannt sind, und zu unerwarteten Anekdoten bereits vertrauter Orte. Bestaunen Sie einen einzigartigen unterirdischen Tempel. Erfahren Sie, wie ein weltberühmter Illusionist hier begraben wurde. Halten Sie Ausschau nach einem gewöhnlichen Briefkasten mit einer explosiven Geschichte. Entdecken Sie spannende Geschichten hinter außergewöhnlichen und alltäglichen Orten, die das vielfältige Stadtbild zum Leben erwecken, in dem Menschen seit mindestens 5.000 Jahren ihre Spuren hinterlassen haben.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Walter M. Weiss 111 Orte im Iran, die man gesehen haben muss

    Der unter Globetrottern allzu lange verpönte Iran erlebt seit ein paar Jahren als Traumdestination aus 1001 Nacht eine Wiedergeburt. Nicht wenige Orientliebhaber haben inzwischen seine touristischen Highlights wie die altpersischen Ruinenstätten, Isfahans Moscheen und die Dichtergräber von Shiraz bestaunt. Übersehen wird auf den üblichen Standardreisen freilich oft, wie ungemein reich an Attraktionen dieses stolze Land auch abseits der großen Städte und Hauptrouten und wie quirlig und facettenreich vielerorts die heutige Alltagskultur ist. Ob Spezialladen im Basarhinterhof oder Wochenmarkt im entlegenen Provinzort; ob einsames Wanderziel in den kurdischen Bergen, Badestrand auf einem Eiland im Golf oder verwunschene Oase in den Weiten der zentralen Wüste: Dieses Buch weist neue, ungeahnte Wege zur Entdeckung einer bislang verborgenen, überraschend kunterbunten Islamischen Republik.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Tom Shields 111 Orte in Glasgow, die man gesehen haben muss

    Glasgow – einst als die »Zweite Stadt des Empire« bekannt, als Kraftwerk der industriellen Revolution, als große Hafen- und Handelsstadt, deren architektonische und kulturelle Pracht vor allem die dunklere Seite der städtischen Armut und des Elends verbarg. Heutzutage sind die Zeiten der Schwerindustrie längst vorbei und das Glasgow des 21. Jahrhunderts fühlt sich in seiner Rolle als kleine, saubere und grüne Stadt wohl – als lebendiges und stilvolles Zentrum für Kunst, Wissenschaft und kulturelle Vielfalt. Erleben Sie eine einzigartige Stadt voller Geschichten, Eigenarten und Kuriositäten!

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Maurizio Francesconi, Alessandro Martini 111 Orte in Langhe, Roero und Monferrato, die man gesehen haben muss

    Langhe, Roero und Monferrato – Gegenden, die sich grundlegend voneinander unterscheiden und doch so vieles gemeinsam haben: wunderschöne Landschaften, alte, kleine Dörfer und historische Schlösser und endlose Weinhänge, die zum Welterbe der Unesco zählen. Dieses Buch führt Sie zu den Spezialitäten der Region und stellt Ihnen Maler, Schriftsteller und Sportler vor, die zu Legenden wurden. Entdecken Sie Geschichten und Geheimnisse einer außergewöhnlichen und weitgehend unbekannten Gegend im Piemont.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Cornelia Ziegler 111 Orte rund um München, die man gesehen haben muss

    Um München herum gibt es eine unerforschte Terra Incognita. Cornelia Ziegler hat sich in die unbekannte Welt gewagt, nach Wächterhof, Cincinatti, Hallbergmoos oder Gräfelfing. Und Erstaunliches gefunden. Den Felsen mit dem Häuptling der Indianer, den Fluss Ohio, die sieben Hügel und den Goldschatz von der Messestadt West. Sie war beim heiligen Ibis und bekam den Tunnelblick. Sie war dort, wo Opium angebaut wurde, und staunte über eine lange Formel an einer Gebäudefront. Sie war da, wo kaum einer hingeht. Da, wo die Mauer steht, und dort, wo die Vermessung Bayerns begonnen hat. Folgen Sie ihr zu den 111 unbekannten Orten rund um München, die einen Ausflug wert sind.

    weiterlesen

    soeben erschienen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 17 18

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·