Themenreihe 111 Orte

1 2 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 17 18

  • Dirk Engelhardt 111 Luoghi di Barcellona che devi proprio scoprire

    Ins Italienische übersetzte Ausgabe

    Ins Italienische übersetzte Ausgabe.

    Warum heißt die Hälfte aller Bars in Barcelona »Frankfurt«, woher kommt der Boom der Schokolade in der Stadt, und warum schreiben die Bewohner Barcelonas nie ihren Namen aufs Klingelschild? Dieses Buch führt Sie an Orte der katalanischen Hauptstadt, die Sie in herkömmlichen Reiseführern vergeblich suchen.

    weiterlesen

  • Dietmar Hoos, Susanne Hoos 111 Orte in Kassel, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien von Susanne Hoos

    Die meisten kennen Kassel – vom Vorbeifahren auf der A 7 ... Bestenfalls hat man schon mal was vom Herkules gehört. Die Brüder Grimm fallen einem noch ein. Und Kunstfreunde aus aller Welt pilgern im Fünfjahresrhythmus zur documenta. Neuerdings steigt die Aufmerksamkeit allerdings rapide: Der Bergpark Wilhelmshöhe und dessen 300 Jahre alten Wasserspiele sind UNESCO-Weltkulturerbe geworden! Doch wer weiß, dass hier erstmals die Zeiteinheit Sekunde gemessen wurde? Wer stand schon einmal auf dem ICH-Denkmal? Oder wer fand Millionen Jahre alte Muscheln im Kasseler Meeressand? – Kassel lohnt eine genauere Betrachtung. Dann kann es sogar Liebe werden –
    auf den zweiten Blick ...

    weiterlesen

  • Uwe Ramlow 111 Orte im Tessin, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Das Tessin, einst Untertanengebiet der Eidgenossen, gehörte mit seiner alpinen Kultur über Jahrhunderte zu den ärmsten Regionen der Schweiz. Mit dem Gotthardtunnel und der Eisenbahn kamen die Hotelpaläste und damit die ersten Touristen, die den Versprechungen von Sonne, Palmen und mediterranem Flair erlagen. Es folgten Generationen von Künstlern, Literaten und Lebensreformern, die im Tessin ihr Glück suchten. Das Tessin, die »Sonnenstube« der Schweiz, ist für interessante und erstaunliche Geschichten gut. Kommen Sie mit auf ungewöhnliche Wege in die Geschichte und Gegenwart eines äusserst lebendigen Kantons.

    weiterlesen

  • Ralf Nestmeyer 111 Orte in der Normandie, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Die Normandie ist das Land des Camembert und des Calvados. Der Mont Saint-Michel und die Kathedrale von Rouen zieren zahlreiche Bildbände. Aber wer weiß, wo der Pavillon von Gustave Flaubert steht oder das Grab von Madame Bovary zu finden ist? Wer kennt das futuristische Schwimmbad von Le Havre und die als Quarantänestation genutzte Île de Tahitou? Zwischen Apfelbäumen, Kuhweiden und den berühmten Stränden der alliierten Landung gibt es so manch verstecktes Kleinod wie einen Betonkirchturm oder einen Gedenkpark für im Krieg gestorbene Journalisten zu entdecken. Das Buch weist den Weg zu 111 unbekannten und faszinierenden Orten in der Provinz im Norden Frankreichs.

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Kölner Meisterwerke, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Köln war in allen Epochen ein Zentrum der Kunst. Schon in der Römerzeit entstanden hier Meisterwerke. Im Mittelalter war Köln die Hauptstadt des Goldschmiedehandwerks, der Bildhauerei und Tafelmalerei. Sie war die Stadt der goldenen Kammern, der geheimnisvollen Schätze und wertvollen Reliquien. Die Kölner Malerschule gilt als einzigartig. Im 19. und 20. Jahrhundert war Köln die Stadt großer Sammler: Wallraf, Richartz, Haubrich und Ludwig, heute Schauplatz der Art Cologne und Heimat exponierter Galerien. Köln ist reich an Kunstschätzen, und jedes Meisterwerk ist auch ein Stück Stadtgeschichte. Dieses Buch ist der etwas andere Führer durch die Kunst- und Architekturszene der Stadt. Es lädt ein, herausragende und ausgefallene Highlights der Kölner Kirchen und Museen anders zu betrachten und überall in der Stadt überraschende Entdeckungen zu machen.

    weiterlesen

  • Maren Kaschner, Anselm Neft 111 Orte auf Rügen, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Germanen, Slawen, Dänen, Schweden, Preußen, Nazis, Rotarmisten, Ossis, Wessis – sie alle versuchten und versuchen Deutschlands größte Ostseeinsel für ihre Zwecke zu nutzen. Unbeeindruckt davon kreisen die Adler über den Seen, säumen uralte Eichen die holprigen Wege zwischen winzigen Dörfern, weht der Meereswind durch die Ruinen einstmals prächtiger Bauten. Wenn Sie das verwunschene, geheime und an inspirierenden Geschichten reiche Rügen entdecken wollen, dann ist dieses Buch genau das Richtige für Sie.

    weiterlesen

  • Leonie Friedrich, Benjamin Haas 111 Orte in Buenos Aires, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Seit Jahrhunderten zieht es die unterschiedlichen Einwanderer und Besucher in die Stadt am Río de la Plata und machen sie zu einer der vielfältigsten und widersprüchlichsten Metropolen der Welt. Zwischen Diktatur und Protest, Reichtum und Krise, Street Art und Oper, Shopping Mall und autonomem Zentrum: Die argentinische Hauptstadt ist eine unendliche geschichtliche und kulturelle Entdeckungsreise und viel mehr als Tango, Fußball und Rindersteaks. Ein schwimmender Supermarkt, ein geheimer Tunnel, ein Rotkäppchen-Monument und eine aufstrebende vegane Szene – Buenos Aires wird Sie in diesem Buch 111-mal überraschen.

    weiterlesen

  • Susanne Gurschler 111 Orte in Tirol, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Tirol ist weit mehr als ein idyllisches Abziehbild einer unendlich groß scheinenden Almwiese mit drolligen Kühen, einem unendlich weit scheinenden Schneehang mit jungfräulichem Pulverschnee. Wer sich abseits von grandiosem Gebirge und scharfem Pistenzauber auf dieses Land im Herzen der Alpen einlässt, wird überrascht sein. Es gibt einen ganzen Rucksack voller Spezialitäten und Kostbarkeiten zu entdecken, besondere »Gschichtln« über dieses Land und seine Leute. Und es gibt weit mehr als 111 Orte, die man gesehen haben muss – diese 111 müssen es aber mindestens sein.

    weiterlesen

  • Gaetano Adragna, Beate Giacovelli 111 Orte am Comer See, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien von Gaetano Adragna

    Gleich hinter den Alpen verkündet der Lago di Como: Dies ist die Welt, wie sie sein sollte! Heiter, romantisch und ein wenig von vorgestern. Schroffe Bergriesen drängen sich dicht um den tiefsten See Europas, filmreife Villen und Palazzi mit opulenten Parkanlagen – viele öffentlich zugänglich. Italienisches Flair versprühen mittelalterliche Dörfer mit krummen Gassen und steilen Treppenwegen. An den beschaulichen Ufern des Sees gaben sich Betuchte und Schöngeistige bereits ein Stelldichein, als man noch mit Kutsche und Hutschachtel verreiste: Kaiserin Sisi und Franz Josef, Franz Liszt, Cosima Wagner, Hermann Hesse und auch halb Hollywood waren hier schon zu Gast. Wer ihnen mit diesem Buch nachreist, weiß, warum.

    weiterlesen

  • Barbara Krull 111 Orte am Kaiserstuhl, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Ursprünglich ein Vulkan, ist der Kaiserstuhl jetzt ein kleines Gebirge zwischen Schwarzwald und Vogesen. Und eine Region, in der heute noch die meisten Menschen mit dem Weinbau verbunden sind. Besondere Gesteinsvorkommen findet man hier noch genauso wie kulturelle Eigenarten, beeindruckende Lößgassen wie jahrhundertealte Fischertraditionen am Rhein. Und wer hat den Bienenfresser, die Smaragdeidechse oder die Gottesanbeterin schon aus nächster Nähe gesehen?

    weiterlesen

  • Bernd Imgrund 111 Deutsche, die man kennen sollte

    Mit zahlreichen Fotografien

    Kennen Sie Georg Faust, Wilhelm Schickard oder Konrad Zuse? Von Goethe, Marx oder Einstein hat jeder schon einmal gehört, und auch Hildegard von Bingen, Martin Luther und Johannes Gutenberg zählen zum Kanon der deutschen Prominenz. Andere »berühmte Deutsche« wie Gerhard Mercator, Samuel Hahnemann oder Justus Liebig treten als Persönlichkeit hinter ihr Schaffen zurück. Und manche haben überhaupt nicht wirklich gelebt, sondern sind als Mythengestalten wichtig geworden für die deutsche Historie. Denn auch der Drachentöter Siegfried, der Deutsche Michel und das märchenhafte Rotkäppchen haben mitgeschrieben an der Chronik dieses Landes.

    weiterlesen

  • Kirstin von Glasow 111 Coffee Shops in London, die man erlebt haben muss

    Aus dem Englischen übersetzte Ausgabe

    London hat sich verändert – von einem Mekka für Teetrinker zu einem Paradies für Kaffee-Enthusiasten. Unter dem Einfluss von Neuseeland und Australien hat sich eine exotische und ungewöhnliche Kaffeekultur entwickelt. Baristas zelebrieren die Zubereitung wie eine Kunstperformance, viele Cafés rösten ihre eigenen Kaffeebohnen, einige kombinieren den Kaffeegenuss mit Film, Musik und Literatur. Andere genießen ihn an ungewöhnlichen Orten: beim Friseur oder auf der Toilette. Entdecken Sie 111 einzigartige Coffeeshops und die spannenden Geschichten ihrer Besitzer.

    weiterlesen

  • Elke Pistor 111 Katzen, die man kennen muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Kennen Sie Hodge? Wissen Sie, wessen Katze ihren Besitzer zur Erfindung der Katzentür inspirierte? Möchten Sie erfahren, wie Snowball einen Mörder überführte? Welche Katze die Staatsgeschäfte lenkte, eine Stadt lahmlegte oder ganz allein eine ganze Vogelart ausrottete? 111 Geschichten um herausragende Katzenpersönlichkeiten, die Sie unbedingt kennen sollten. Sie werden staunen, lächeln und vielleicht schmunzelnd den Kopf schütteln. Ganz genau so, wie Sie es vom Umgang mit den samtpfotigen Hauptdarstellern gewohnt sind.

    weiterlesen

  • Kai Oidtmann 111 Orte in Island, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Islands Spezialität sind die Gegensätze. Die Hauptstadt Reykjavík bietet urbanes Stadtleben mit einem unglaublichen kulturellen Angebot – in den kargen Lavalandschaften der Insel findet man totale Einsamkeit in rauer Natur. Feuer und Eis haben nicht nur das unverkennbare Gesicht der Insel geformt, sondern auch einen besonderen Menschenschlag hervorgebracht. Egal, ob Vulkanausbruch, Finanzkrise oder lange Winternächte – die Isländer lieben ihr Land, und das werden Sie auch tun, wenn Sie sich auf die Spur des Seeungeheuers Lagerfljot-Wurm begeben, durch Reykjavíks lange Partynächte tanzen oder mitten im Nirgendwo der Ostfjorde auf einen solarbetriebenen Cola-Automaten stoßen.

    weiterlesen

  • Rüdiger Liedtke 111 Luoghi di Monaco che devi proprio scoprire

    Ins Italienische übersetzte Ausgabe

    Ins Italienische übersetzte Ausgabe


    Wussten Sie, dass Thomas Manns Braunbär zum Greifen nah in München steht, dass Michael Jackson für immer an der Isar bleibt und dass es in München neben Hellabrunn einen zweiten Zoo gibt? Haben Sie schon einmal in Fröttmaning Halluzinationen gehabt, in einer Theaterkantine einen tollen Abend verlebt oder köstlich zwischen Fresken gespeist? Dieses Buch führt selbst Münchner an Orte, die sie staunen lassen, und erzählt Geschichten, die noch niemand gehört hat. Und das gleich 111 Mal.

    weiterlesen

  • Marx de Morais 111 Orte in Turin und im Piemont, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Nietzsche schwärmte von Turin: »Ich glaubte nie, dass eine Stadt durch Licht so schön werden könnte.« Die Stadt gehört zweifelsohne zu den schönsten Städten Europas. Umgeben ist sie vom beeindruckenden Piemont, berühmt für seine Schlösser und Burgen, lang gezogenen Täler und schneebedeckten Berge. Die wunderbarsten Genüsse kommen von hier, wie die Trüffel und große Weine. Hier nahm Slow Food seinen Anfang, und hier wird die Kunst der Entschleunigung zelebriert. Begeben Sie sich auf die Reise zu 111 ungewöhnlichen Orten voller Kultur, Schönheit, Genuss und Magie.

    weiterlesen

  • Mercedes Korzeniowski-Kneule 111 Orte in Basel, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Basel – auf den ersten Blick eine überschau bare Welt‚ alternativ, freundlich, offenherzig, gemütlich. Doch wer sich näher mit dieser so faszinierenden Stadt befasst, entkommt ihrem Bann nicht mehr. Dieser Ort im Dreiländereck hält kulturell mit Weltmetropolen mit, sein Tor zur Welt ist der Rhein. Hier verschmelzen die Gegensätze: ehrwürdige Bauten aus dem Mittelalter neben hochmodernen Gebäuden, Künstler, Schickeria und Alternativszene bunt durchmischt in den alten Gassen. Basel ist einfach einzigartig in der Kombination aus Diskretion und Weltklasse. Kommen Sie mit zu 111 ungewöhnlichen Orten.

    weiterlesen

  • Dorothee Fleischmann, Carolina Kalvelage 111 Orte in Budapest, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Kaum eine Stadt in Europa wirkt so geheimnisvoll wie Budapest. Das ungarische Parlament liegt an der Donau wie ein Palast aus Tausendundeiner Nacht. Der ungarische Jugendstil und die Helden der Vergangenheit, opulente Bäder aus der Zeit der osmanischen Herrscher mitten in Europa oder die berühmten Cafés und pompösen Prachtbauten lassen die Bedeutung der Stadt erahnen. Und dann die ungarische Sprache: Liegt es auch an ihr, dass man mitten in Europa in eine andere Welt eintaucht? Lassen Sie sich verzaubern – von 111 außergewöhnlichen Orten, die Sie so noch nie gesehen haben.

    weiterlesen

  • Sabine Becht, Sven Talaron 111 in und um Bamberg, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    UNESCO-Weltkulturerbe, 1.000 Jahre Bischofssitz und eine enorme Brauereidichte – kein Wunder, dass die Domstadt boomt wie keine andere in der Region. Hier huldigt man dem Bier und ein bisschen auch dem Wein, erfreut sich am reichen kulturellen Erbe von Fürst- und Erzbischöfen wie auch an der deftigen fränkischen Küche, in der die Schulter Schäuferla heißt und Ausgezogene oder Blaue Zipfel nichts Unanständiges sind. Die Stadt strotzt nur so vor außergewöhnlichen Geschichten an jeder Ecke. Begeben Sie sich auf einen Streifzug über die sieben Hügel, auf die Insel und rundum, zu schönen und interessanten, unbekannten und fast vergessenen Orten.

    weiterlesen

  • Eva Wodarz-Eichner 111 Orte in Wiesbaden, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Weltkurstadt, Roulettenburg, Sektstadt, Stadt des Historismus, Landeshauptstadt – Wiesbaden hat im Laufe der Geschichte etliche (Bei-)Namen erhalten. Als Kurstadt von Weltrang hat sie über Jahrhunderte viele bedeutende Gäste angezogen – von Goethe über Dostojewski und Brahms bis zu Kaiser Wilhelm II. Doch Wiesbaden ist weitaus mehr: Auch die ländlich geprägten Vororte stecken voller Geschichte und Geschichten, und es gibt Sagenhaftes, Spannendes und mitunter Gruseliges zu entdecken.

    weiterlesen

  • Frank McNally 111 Places In Dublin That You Must Not Miss

    Once the second capital of the British Empire, Dublin is a city of monumental architecture with a history both glorious and tragic. But it's also a city brimming with humanity: home to a friendly, gregarious people, who love to hear and tell stories. The combination has arguably produced more great writers per capita than any other place on earth. And yet, as any Dubliner can tell you, the great writers didn't know the half of it. This unique guide leads you behind the granite facades and postcard-perfect pictures to explore the heart and soul of the city through all its eccentricities and foibles. Encounter a whiskey-soaked windmill guarded by St. Patrick or visit a shrine for lovers with the relics of St. Valentine; pay your respects to the grave of a much-decorated four-legged war hero or stop in for a pint at a haunted pub called the Gravediggers; discover a House of the Dead on an island you can reach on foot or explore a literary micro-museum where everybody buys soap. 111 Places in Dublin takes you on an intimate, insider's tour of the Hibernian metropolis, at the end of which, you'll be an insider too.

    weiterlesen

1 2 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 17 18

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·