Themenreihe 111 Orte

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 21

  • Andreas Drouve 111 Orte am Jakobsweg, die man gesehen haben muss

    Erscheint 2022.

     

    Die berühmteste Pilgerstrecke der Welt liefert Stoff, der ganze Bücherregale und Festplatten füllt. Hier beschränken wir uns auf 111 Plätze, die Lust machen, den Jakobsweg zwischen den Pyrenäen und dem äußersten Nordwestwinkel Spaniens noch intensiver zu entdecken. Dazu muss man nicht einmal die Wanderstiefel schnüren. Das Buch ist auch für Natur-, Kultur- und Sesselreisende gedacht. Seien Sie »einfach mal weg«. Entdecken Sie 111 spannende Spots am Jakobsweg. Weit gefehlt, wer glaubt, die berühmteste Pilgerstrecke der Welt sei hinlänglich abgegrast. Dieses Buch liefert den Schlüssel zu überraschenden, spannenden und unvergesslichen Entdeckungen.

    weiterlesen

    erscheint im März

  • Barbara Kemmer, Frank Schmitt 111 Orte in Luxemburg Land, die man gesehen haben muss

    Erscheint 2022.

     

    Mehr als Burgen, Banken und Bauern

    Das Großherzogtum Luxemburg wird fast ausschließlich als internationaler Finanzplatz, Steueroase und Sitz wichtiger Institutionen der Europäischen Union wahrgenommen. Aber das Ländchen hat sehr viel mehr zu bieten! Es gibt allerhand verborgene, seltsame, mystische, charmante, überraschende und atemberaubende Orte zu entdecken.

    weiterlesen

    erscheint im Februar

  • Gabriele Haefs, Kerstin Reimers 111 Orte in Oslo, die man gesehen haben muss

    Reiseführer

    Seltsames Oslo

     

    Oslo ist sozusagen die unbekannte Schöne unter den skandinavischen Hauptstädten. Norwegens Hauptstadt stand immer im Schatten der »großen Schwestern« Kopenhagen und Stockholm – aber ganz Europa kennt die Sprungschanze auf dem Holmenkollen, die spektakuläre Oper, das Gemälde »Der Schrei« des Osloers Edvard Munch. Als Oslo noch Christiania hieß, schrieb Norwegens berühmtester Romanautor, der Literaturnobelpreisträger Knut Hamsun: »Diese seltsame Stadt, die keiner verlässt, ohne von ihr gezeichnet worden zu sein.« Der Namenswechsel hat daran nichts geändert – das zeigt unser Buch.

    weiterlesen

    erscheint im Januar

  • Lena Gracheva, Irene Hanappi 111 Orte in Moskau, die man gesehen haben muss

    Erscheint 2022

    Das neue Moskau! Schöner, sauberer und sicherer


    Moskau – die Stadt der Superlative. Einst wurden Häuser versetzt, um Prachtstraßen zu errichten, in Kirchen eröffneten Kantinen, statt zum Ball ging man ins Kino oder in den Arbeiterclub. Heute existiert das alles gleichzeitig. Die schön restaurierten Adelspaläste neben den Bauten des Funktionalismus, Stalins Wohntürme mit dem immer noch rot leuchtenden Stern an der Spitze neben den gläsernen Hochhäusern, die der Skyline von London nacheifern. Den einst Verfolgten der Stalin-Ära werden Denkmäler errichtet, private kleine Museen würdigen die ehemals verfemten Künstler, hinter bröckelnden Fassaden alter Fabriken nisten sich Start-ups ein. Entdecken Sie das neue Moskau mit seinen 111 Geheimnissen.

    weiterlesen

    erscheint im Januar

  • Henrik Grotjahn 111 Orte in Münster, die man gesehen haben muss

    Ercheint 2022

    Münster neu entdeckt


    Münster in Westfalen. Spätestens seit der Sache mit der »lebenswertesten Stadt der Welt« hat von der Regionalmetropole fast jeder schon einmal gehört. Zunächst mag man an die Universität, die Kirchen, die unzähligen Radfahrer, den malerischen Aasee oder den berühmten Friedenssaal am nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg originalgetreu wieder aufgebauten Prinzipalmarkt denken. Doch im von vielen liebevoll als »größtes Dorf der Welt« bezeichneten Münster gibt es eine Menge mehr zu entdecken. Allgegenwärtig dabei die Verbindung aus Tradition und Moderne, aus shabby und chic. Entdecken Sie 111 Orte, die Ihnen auch abseitige Blicke auf Münster erlauben. Lebenswert? Ohne Frage. Liebenswert? Umso mehr!

    weiterlesen

    erscheint im Januar

  • Jeroen Kuiper 111 Orte in Warschau, die man gesehen haben muss

    Erscheint 2022

    Hier tanzt der Bär!


    Sie meinten also, Warschau sei langweilig? Weit gefehlt: Die polnische Hauptstadt ist eine der aufregendsten Städte Europas! Spektakuläre Architektur, wilde Clubs, hervorragende Museen, überraschende Natur, eine dramatische Geschichte und herzliche Menschen machen die Hauptstadt unseres Nachbarlandes aus. Der Kommunismus ist längst verschwunden, die Stadt boomt! Warschau ist preisgünstig, gut und schnell zu erreichen und wird Sie bestimmt überraschen und begeistern. Na los, worauf warten Sie noch? Europas neue Mitte liegt östlich von Berlin!

    weiterlesen

    erscheint im Januar

  • Julia Csabai, Daliani Georgieva Georgieva 111 Orte in Sofia, die man gesehen haben muss

    Erscheint 2022

     

    Sofia bedeutet: die Weise. Die bulgarische Hauptstadt, die diesen Frauennamen trägt, ist sinnlich und romantisch. Eine alte Lady mit bewegter Geschichte und schönen Erzählungen. Sie steckt voller Überraschungen und Gegensätze. Die in die Jahre gekommenen Häuser sind mit junger Energie und innovativen Ideen gefüllt. Kommunistische Denkmäler treffen auf Kirchen aller Weltreligionen. Römische und byzantinische Ruinen wechseln sich mit den neuesten Graffiti der Sprayer-Szene ab. Das ständige Bimmeln und Quietschen der Straßenbahnen legt sich liebevoll über die Ruhe der zahlreichen Parks, den Lebensmittelpunkt vieler Sofioter. Eine moderne Metropole, in der die Folklore genauso zum Alltag gehört wie die Elektrobeats. Umarmt wird Sofia vom 2.290 Meter hohen Berg Witoscha. Aus seiner Perspektive zeigt sich die Stadt von ihrer Schokoladenseite.

    weiterlesen

    erscheint im Januar

  • Fabian Brand 111 Orte in Oberfranken, die man gesehen haben muss

    In Bayern ganz oben


    Am nördlichsten Ende von Bayern liegt der Regierungsbezirk Oberfranken. Franken sind natürlich aus ihrem Selbstverständnis heraus keine Bayern, deswegen hat das, was man in Oberfranken findet, auch einen ganz eigenen Charme. Ob die bezaubernde Altstadt von Bamberg oder die ungezählten Sehenswürdigkeiten fernab der üblichen Wege: Zwischen Frankenwald und Fichtelgebirge lässt sich vieles entdecken, was Oberfranken so typisch macht. Und nach dem Aufstieg auf den Staffelberg entlohnt der Blick über das Obermaintal bei Bier und Bratwürsten für so manche Mühe.

    weiterlesen

    erscheint im Dezember

  • Ingo Stock 111 Orte auf Spiekeroog, die man gesehen haben muss

    Erscheint Ende Dezember 2021

     

    Spiekeroog – das sind nicht nur endlos lange Strände. Wer Spiekeroog mit allen Sinnen erkundet, wird von der  vielerorts noch erhaltenen Ursprünglichkeit und der berückenden Schönheit der Insel begeistert sein. Heimelige   Wäldchen und einsame Dünen, berauschende Aussichten und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, duftende Salzwiesen, alte Gebäude mit bunten Geschichten und andere Zeugen einer bewegten Vergangenheit, aber auch Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen machen das Leben und einen Besuch auf der grünen Insel zu  einem unvergesslichen Erlebnis.

    weiterlesen

    erscheint im Dezember

  • Torsten Goffin 111 belgische Biere, die man getrunken haben muss

    Erscheint im Dezember 2021

    Auch wenn wir Deutschen uns viel auf unser Reinheitsgebot einbilden, so ist es doch unser kleiner Nachbar im Westen, dessen Bier- und Braukultur im Jahr 2016 von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Völlig zu Recht – denn in Jahrhunderten ist in Belgien eine Vielfalt unterschiedlicher Biersorten und -stile entstanden, die weltweit ihresgleichen sucht. Dieses Buch führt anhand von 111 ausgewählten Beispielen durch die hochinteressante und hochkomplexe belgische Bierlandschaft. Vom einfachen »Blonde« zum holzfassgereiften Sauerbier, vom erfrischenden »Wit« bis hin zum »Quadruple« mit zweistelligem Alkoholgehalt. Eine spannende Entdeckungsreise abseits des Reinheitsgebots.

    weiterlesen

    erscheint im Dezember

  • Bernd F. Gruschwitz 111 Orte in Bremen, die man gesehen haben muss

    Wenn Bremen nicht so aufregend unvollkommen wäre, müsste man von einer idealen Stadt sprechen. Um diesem Paradoxon und weiteren Facetten der zwischen heimeliger Provinz und weltoffener Metropole oszillierenden Hansestadt mit all ihren Liebenswürdigkeiten und Schrullen auf die Spur zu kommen, sind 111 Orte ein guter Anfang. Das Buch zeigt Unbekanntes und taucht oberflächlich Bekanntes in ein neues Licht. Dabei rücken auch die Stadtteile in den Blickpunkt, die es sonst nicht gewohnt sind, im Rampenlicht zu stehen. Zur »idealen Stadt Bremen« nur noch dieser Hinweis: In welcher Stadt gibt es einen breit angelegten Park, der aus dem Zentrum heraus nahtlos aufs Land in die Natur führt?

    weiterlesen

    erscheint im Dezember

  • Rike Wolf 111 Orte in Hamburg, die uns Geschichte erzählen

    Mit zahlreichen Fotografien

    Unsterbliche Freundin: NDR-Walross Antje grüßt Hamburg, dermoplastisch konserviert und schön wie eh und je. Lizenz zum Lieben: der Hamburgische Copulationsschein von 1872. Geldbündel fest im Griff und die Walther 7,65 im Anschlag: Spitznases Sprung über den Sparkassentresen. Von der Weltwirtschaftskrise ins »Fischkistendörp «. Lieber Junge Wilde im alten Gängeviertel oder Köm und Seemannsgarn im »Duckdalben«? Spaziergang zu »Angi« Merkels Geburtshaus. Lebendes Fossil im Rotlichtviertel: Chong Tin Lams Kneipe aus Hamburgs historischem Chinatown. Kommen Sie mit zu 111 spannenden Orten und ihrer Geschichte!

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Tobias Fassbinder, Pierre Thomas 111 Schweizer Weine, die man getrunken haben muss

    Entdecken Sie viel versprechende Winzer und Regionen.

     

    Welches Bild haben Sie von der Schweiz? Schneebedeckte Gipfel? Uhren? Banken? Schokolade? Wussten Sie, dass beinahe alle Schweizer Kantone Originalweine produzieren? Aus einem einfachen Grund gibt es hiervon jedoch nur sehr wenig: Die Schweizer (und die Touristen...) trinken nahezu die gesamte Produktion des Landes selbst. Nur ein kleiner Prozentsatz ihrer Weine wird exportiert. Trinken und genießen kann man Sie demnach am besten vor Ort. Entdecken Sie lokal bekannte, vielversprechende Winzer und die Regionen, in denen Sie Besonderheiten wie Chasselat, Arvine, Pagan, Karneol und Humagne erhalten können. Auch wenn Sie meinen, den Schweizer Wein zu kennen, dieses Buch hilft Ihnen dabei, ihn in seiner umfangreichen, außergewöhnlichen Vielfalt genauer unter die Lupe zu nehmen und neu schätzen zu lernen.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Nicole Beste-Fopma, Alexandra Steffens-Klein 111 Orte in Shanghai, die man gesehen haben muss

    Reiseführer

    Weltstadt der Gegensätze

     

    Paris, New York, Mailand, London! In Shanghai sind all diese Städte vereint, und die Stadt hat noch so viel mehr zu bieten. In den 1920er Jahren war sie das Paris des Ostens, und seitdem ist sie die kosmopolitischste Stadt Chinas. Mit all ihren Wolkenkratzern ist sie eine der modernsten Städte der Welt und der wichtigste Finanzplatz Asiens. Aber auch voller Überraschungen, denn überall in der Stadt stößt man noch auf Spuren der langen Geschichte Chinas.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Rüdiger Liedtke 111 Orte in München, die man gesehen haben muss, Band 1 // Aktualisierte Neuauflage

    Reiseführer

    Rundum erneuert: der München-Bestseller!

     

    Der erste Band des München-Bestsellers wurde jetzt vom Autor komplett überarbeitet und um weitere spannende Orte ergänzt. Das Buch, das in keinem Münchner Haushalt fehlen darf und auch für Besucher und Touristen höchst attraktiv ist, hält wieder zahlreiche neue Überraschungen bereit und lässt auch München-Kenner erneut über ihre Stadt staunen. Und das wieder 111 Mal.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Dave Doroghy, Graeme Menzies 111 Orte in Vancouver, die man gesehen haben muss

    Aus dem Englischen übersetzt von Monika Elisa Schurr

    Erscheint 2021

    Das Juwel an der Westküste


    Die atemberaubende natürliche Schönheit Kanadas hat viele Menschen aus der ganzen Welt angezogen und inspiriert. Diese Abenteurer haben hier eine moderne Stadt geschaffen, die alles bietet, von Glas- und Stahltürmen bis hin zu chinesischen Pagoden, Totempfählen und Sikh-Tempeln. Inmitten dieser Wahrzeichen verbergen sich 111 weniger bekannte Kuriositäten und Schätze, die den magischen Charakter der Stadt offenbaren.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Holger Grumt Suárez, Rolando Grumt Suárez 111 Orte in Barcelona, die man gesehen haben muss / Komplette Neuausgabe

    Erscheint 2021

    Die Stadt der tausend Gesichter

     

    Barcelona hat alles und ist eine Stadt für alle. Es gibt keine andere europäische Stadt, die dermaßen pulsiert – ganzjährig. Es gibt Unmengen an Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants. Es gibt von allem viel. Die Klassiker beiseitegeräumt, zeigt dieses Buch ein breit aufgestelltes Barcelona, das Orte, Plätze und Ecken bereithält, die für den Normaltouristen links liegen bleiben. Barcelona hat viele Gesichter. In diesem spannenden Mix zeigen die Autoren 111 Orte abseits des täglichen Touristenwahnsinns und wie man die Stadt mit Freude genießen kann.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Gabriele Kalmbach 111 Orte in Stuttgart, die man gesehen haben muss // NEUAUFLAGE

    Relaunch - mit ca. 40 neuen Orten.

     

    Stuttgart brandaktuell

     

    Die Kessellage ist berüchtigt, dabei sind die Stuttgarter Steilhänge Basis für beste Weine und die Halbhöhenlagen beliebte Wohngebiete. Aus lauter Kesselliebe und Stolz aufs Metropölchen druckt sich der Stuttgarter 0711 aufs T-Shirt. Denn er weiß: Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs ist weltläufiger, vielseitiger und vor allem eigener als ihr Ruf. 111 unterhaltsame Fundstücke vermitteln ganz neue Anregungen, die unbekannten Seiten der schwäbischen Metropole zu entdecken.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Tobias Fassbinder, Carsten Sebastian Henn 111 Weine aus aller Welt, die man getrunken haben muss

    Wein gibt es seit rund 8.000 Jahren – aber noch nie gab es so viel guten Wein wie heute! Carsten Henn,einer der profiliertesten Weinkritiker Deutschlands, stellt in seinem neuesten Buch 111 faszinierende Weine aus aller Welt vor. Echte Entdeckungen, nicht nur für Wein- Neulinge, sondern auch für Genießer, die meinen, schon alles zu kennen. Einen Wein vom heiligen Berg in Griechenland, einen Unterwasser-Wein,einen sagenumwobenen portugiesischen Wein, in dessen Genuss früher nur die Gäste eines Luxushotels kamen, und sogar einen fabelhaften »Vin de Merde«, einen »Wein vom Scheißhaufen«. Ebenso kundig wie unterhaltsam werden die Weine, ihre faszinierende Geschichte und ihre köstlichen Aromen vorgestellt. Weine von internationalen Winzer-Stars genauso wie von Kleinstwinzern, die nur Eingeweihten bekannt sind.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Rüdiger Liedtke 111 Münchner Meisterwerke, die man gesehen haben muss

    Reiseführer

    Kunstwerke abseits der klassischen Kulturpfade

     

    München ist eine Stadt voller Kunst und bedeutender Architektur, eine Stadt der Galerien und des Kunsthandels. Hier finden sich prachtvoll ausgestattete Kirchen und Schlösser sowie einige der berühmtesten Museen Europas. Die unterschiedlichsten Stile und Epochen haben ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen, vom Barock und Rokoko über den Jugendstil bis zur heutigen Avantgarde. Die Wittelsbacher Herrscher, aber auch andere Mäzene und Sammler der Vergangenheit und der Gegenwart haben unschätzbare Meisterwerke aus Kunst, Wissenschaft und Technik zusammengetragen. Diese Lust am Schönen und Spektakulären ist an vielen Orten zu spüren. Und es gibt viele versteckte Highlights, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind, die abseits der klassischen Kulturpfade schlummern und entdeckt werden wollen. Lassen Sie sich ein auf eine Tour zu »111 Münchner Meisterwerken, die man gesehen haben muss«.

    weiterlesen

    erscheint im Oktober

  • Klaus Hardering, Petra Sophia Zimmermann 111 Orte im und am Kölner Dom, die man gesehen haben muss

    Reiseführer

    Bis in die Turmspitzen

     

    Der Kölner Dom ist Weltkulturerbe, die beliebteste Sehenswürdigkeit der Deutschen und für Kölner das Identifikationssymbol schlechthin. Die Kathedrale beeindruckt so sehr durch ihre Monumentalität, dass sich der Blick oft mehr auf das Ganze richtet als auf das Detail. Dabei erzählen gerade die Einzelstücke ihre besonderen Geschichten von der wechselvollen Bauhistorie, ambitionierten Dombaumeistern originellen Handwerkern und herausragenden Künstlern bis hin zu den in den Dombau involvierten Erzbischöfen und eigenwilligen Stiftern. Die Kapitel ergänzen sich zu einem komplexen Bild, das eine neue Faszination für den Dom weckt.

    weiterlesen

    erscheint im Oktober

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 21

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen