Stiller und die Kunst des Todes

 

Peter Freudenberger

Stiller und die Kunst des Todes

Peter Freudenberger

Stiller und die Kunst des Todes

Main Krimi

Broschur

13.5 x 20.5 cm

ca. 384 Seiten

ISBN 978-3-7408-0998-0

erscheint im November

Euro 14,00 [D] , 14,40 [AT]

Aschaffenburg im Ausnahmezustand: Die Stadt feiert den Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner, der hier geboren wurde. Doch Mordanschläge auf beliebte Künstler überschatten das Leuchtturmprojekt des Kulturbetriebs. Auf mysteriöse Weise verschwunden ist zudem »der Spanier«, ein Maler von zweifelhaftem Ruf, der die Aschaffenburger Kirchner-Woche als Stargast krönen sollte. Journalist Paul Stiller recherchiert in der Kunstszene. Als er ein Bild der Ereignisse skizzieren kann, kommt es zum rasanten Showdown mit dem Bösen.

Autorenportrait

  • Peter Freudenberger

    Peter Freudenberger, Jahrgang 1960, ist fest mit der Main-Region verwurzelt. Er schrieb für Zeitungen in Würzburg und Miltenberg. Mittlerweile ist er als Journalist in seiner Heimatstadt Aschaffenburg für das Main-Echo tätig.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen