Reliquiem

 

Dennis Vlaminck

Reliquiem

Dennis Vlaminck

Reliquiem

Ein Krimi aus dem Mittelalter

Broschur

13,5 x 20,5 cm

432 Seiten

ISBN 978-3-89705-582-7

Euro 11,90 [D] , 12,30 [AT]

März 1181: Tausende Pilger strömen in das tief verschneite Köln, um Ostern zu feiern, da versetzt ein Reliquiendieb die Stadt in Aufregung. Im Dom ersticht er einen Priester, in der Kirche der heiligen Jungfrauen erschlägt er eine Kanonisse. Unter Verdacht gerät der französische Mönch Imbert von Grandmont. Um seine Unschuld zu beweisen, macht sich Imbert gemeinsam mit Jaspar, dem jungen Gebeingräber vom Ursula-Acker, auf die Suche nach dem wahren Mörder. Schon bald befinden sich die beiden mitten in der Jagd nach der heiligsten Reliquie der Welt. Doch die Zeitdrängt: Der Mörder schlägt wieder und wieder zu.

Autorenportrait

  • Dennis Vlaminck

    Dennis Vlaminck wurde 1970 in Jülich geboren. Er studierte Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaften, war mehrere Jahre Nachrichtenredakteur und arbeitet heute als freier Journalist und Autor.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·