Region Thüringen

  1 2

  • Juliane Annel, Ulf Annel 111 Orte rund um die Wartburg, die man gesehen haben muss

    Ein Kreis um die Wartburg


    Ziemlich in der Mitte Deutschlands thront die Wartburg: UNESCO-Weltkulturerbe,
    Touristenmagnet. Zieht man einen Kreis um die »Burg der Deutschen« (es reichen 30 Kilometer, ungefähr eine halbe Stunde Autofahrt), ist man erstaunt, was es alles zu entdecken gibt: zum Beispiel den Rennsteig-Startpunkt, Schlösser und künstliche Ruinen, eine Straßenbahn, die durch den Wald fährt, Skischanzen, Reste von deutsch-deutschen Grenzanlagen, das grüne Band, mehrere Mittelpunkte von Deutschland. Dazu Egon Bahrs Geburtshaus, das Haus von Romeo und Julia, die Höhle der Frau Holle, den Struwwelpeter-Park sowie den Ort, wo Luther gebohrt wurde (nicht geboren). Und man erfährt endlich, wo der Hund begraben liegt.

    weiterlesen

    erscheint im Februar

  • Juliane Annel, Ulf Annel 111 Orte in und um Weimar, die man gesehen haben muss

    Aktualisierte Neuauflage - erscheint im Januar 2021.

     

    Natürlich ist das thüringische Weimar die Stadt von Goethe und Schiller. Aber wenn im Goethe-Nationalmuseum das Schild »Hier war Goethe nie« ein Verkaufsschlager ist, dann muss Ilm-Athen mehr sein als ein Ort der Literaturklassiker. Hier wird in einer Kirche Tango getanzt. Hier haben Brunnen kleine Zusatzbrunnen. Hier erklang erstmals das Weihnachtslied »O du fröhliche«. Und hier wohnten der Autor von »Die Partei, die Partei, die hat immer recht« und der unbekannte bekannteste Milbenforscher Deutschlands. Hier liegen Berühmtheiten wie der schnellste Maler und der zweiköpfige kopflose Dichter begraben. Weimar bietet Paradoxes, Erstaunliches, Witziges. Und rundherum liegt auch noch das Weimarer Land …

    weiterlesen

    erscheint im Januar

  • Kirsten Elsner-Schichor 111 Orte im Harz, die man gesehen haben muss

    Aktualisierte Neuauflage - erscheint im November 2020.

     

    Der Harz, der weithin sichtbare »dicke Brocken« im Bundeslanddreieck Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt, lag viel zu lang und unterschätzt im innerdeutschen Randbereich: versteckt, belauscht und begrenzt. Dabei bietet der »Hausberg« und die erste Adresse der Norddeutschen in Sachen Skizirkus eine sehr facettenreiche und vor Wasser gurgelnde Kulturlandschaft über und unter Tage und überrascht immer wieder im Detail. Diese Region ist ein Urgestein, verjüngt sich aber sanft an vielen Stellen, ohne dabei ihre klassisch mystische Anziehungskraft zu verlieren. Kommen Sie mit auf Entdeckungstour abseits der üblichen Pfade. Der Harz lockt teuflisch!

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Rolf Sakulowski Jägerstein

    Thüringen Krimi

    Im Thüringer Wald wird ein Erfurter Investor Opfer eines Heckenschützen. Als sich herausstellt, dass die tödliche Kugel aus dem Blei eines gestohlenen Kirchenkreuzes gegossen wurde, ist der junge Historiker Jonas Wiesenburg gefragt. Denn die Indizien erinnern an die jahrhundertealte Legende von den sogenannten Freikugeln, die um Mitternacht im Pakt mit dem Teufel gegossen werden und die ihr Ziel niemals verfehlen. Doch die Zeit drängt: Der Täter schlägt erneut zu, und schnell wird klar, dass niemand vor ihm sicher ist …

    weiterlesen

  • Julia Bruns Letzter Ausstieg Thüringen

    Kriminalroman

    Zwei Mitarbeiterinnen der Oberweißbacher Bergbahn, eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Region, werden ermordet an der Talsperre Leibis-Lichte gefunden. Hat es hier jemand auf das traditionsreiche Bahnunternehmen abgesehen? Bernsen und Kohlschuetter lernen bei ihren Ermittlungen die berühmte Sommerfrische im Schwarzatal kennen, treffen auf militante Eisenbahnliebhaber, geheimnisvolle Kräuterfrauen und den angeblichen Geist des »Schwarzen Doktors«, der noch sehr lebendig ist ...

    weiterlesen

  • Hannes Nygaard Falscher Kurs

    Hinterm Deich Krimi

    Mitten in der Büsumer Fußgängerzone wird ein Staatsanwalt kaltblütig erstochen. Ein terroristischer Akt? Diese Frage versetzt die Menschen in Angst und die Behörden in Aufregung. Die Suche nach dem Täter führt Lüder Lüders vom Kieler LKA bis nach Thüringen, wo das Opfer tätig war. Doch die dortigen Behörden verweigern die Zusammenarbeit. Lüders, der seine eigenen Schlussfolgerungen zieht, begibt sich auf einen gefährlichen Alleingang ..

    weiterlesen

  • Helmut Vorndran Lupinenkind

    Franken Krimi

    Auf einem Bamberger Friedhof wird während einer Beerdigung ein Mann erschossen. Bei ihrer Suche nach dem Täter stoßen die Kommissare Haderlein, Lagerfeld und Ermittlerschweinchen Riemenschneider auf ein lange zurückliegendes grausames Verbrechen. Die Spur führt nach Heroldsbach, das in den 1950er Jahren durch eine Reihe geheimnisvoller Marienerscheinungen das öffentliche Interesse auf sich zog. Hat die Sekte, die in dem Marienkult ihren Ursprung hat, etwas mit der Sache zu tun?

    weiterlesen

  • Julia Bruns Thüringentod

    Kriminalroman

    Sömmerda im Ausnahmezustand: Tausende Thüringer feiern fröhlich den Thüringentag. Unter ihnen ist eine ehemalige Ingenieurin des alten Büromaschinenwerkes, die dreißig Jahre gewartet hat, in ihre Heimat zurückzukehren. Wenige Stunden nach ihrer Ankunft wird sie tot am Ufer der Unstrut entdeckt. Die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter begeben sich auf die Spuren ostdeutscher Industriegeschichte und kommen einem düsteren Geheimnis auf die Spur, das alle kennen, von dem aber niemand etwas wissen will.

    weiterlesen

  • Matthias Pick 111 Orte in Jena, die man gesehen haben muss

    Ob Bewohner oder Besucher Jenas, man fühlt sich in der bunten Stadt, mitten im grünen Herzen Deutschlands, herzlich willkommen. Und es gibt viel zu entdecken. Dieses Buch führt zu Deutschlands zweithöchstem Hotel und sucht Jenas längsten Studenten. Der Leser hört Techno mit Schiller, orakelt mit Sybille und sucht mit Goethe den längst gefundenen Mittelohrknochen. Kommen Sie mit und entdecken Sie 111 spannende Orte in Jena, die Sie noch nicht kennen oder neu kennenlernen.

    weiterlesen

  • Rolf Sakulowski Die Gloriosa-Verschwörung

    Kriminalroman

    Unter dem Erfurter Domberg wird bei Bauarbeiten eine verborgene Grotte entdeckt. Um eine steinerne Tafel sitzen zwölf Mumien in jahrhundertealten Roben, die alle ein mysteriöses Zeichen tragen: eine Glocke, aus der sich eine Schlange windet. Und noch etwas ist äußerst rätselhaft: Eine der Leichen befindet sich erst seit Kurzem in der Grotte. Historiker Jonas Wiesenburg wird vom LKA als Fachberater verpflichtet. Er ahnt nicht, dass er einem gefährlichen Geheimnis um die berühmte Glocke Gloriosa und einem perfiden Racheplan auf die Spur kommen wird ...

    weiterlesen

  • Juliane Annel, Ulf Annel 111 Orte an der Unstrut, die man gesehen haben muss

    Die Unstrut fließt knapp 200 Kilometer durch Thüringen und Sachsen-Anhalt. Sie verbindet das katholische Eichsfeld mit dem Kernland der Lutherischen Reformation. An ihren Ufern fanden große Schlachten statt, eine besiegelte das Ende des Thüringer Königreiches. Heute kann man auf dem Unstrut-Radweg von der Quelle bis zur Mündung radeln, Rast machen in Städten und Dörfern voller Sehenswürdigkeiten, Kultur und Kunst, Orte, die Sie erstaunen werden.

    weiterlesen

  • Julia Bruns Thüringer Teufelswerk

    Kriminalroman

    Spielleute, Gaukler und Ritter in Bad Langensalza: Die Kurstadt feiert das legendäre Mittelalterstadtfest. Für einen der Teilnehmer ist es allerdings das letzte historische Spektakel. Beim »Teufelswerk«, einem allseits gefürchteten Spiel, findet man einen verstümmelten Toten. Auf der Suche nach dem Mörder tauchen die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter tief ins dunkle Zeitalter ein, als drakonische Strafen noch an der Tagesordnung waren und man Recht und Gesetz in die eigenen Hände nahm ...

    weiterlesen

  • Christine Frühling, Tim Frühling 111 Orte in Osthessen und in der Rhön, die man gesehen haben muss

    Ein Gebirge, drei Bundesländer! Entdecken Sie die Schönheit des Landes der offenen Fernen mit seinem Wechsel aus dichten Wäldern und lichten Weiden. Früher bettelarmes Bauernland, zieht das Biosphärenreservat heute Naturliebhaber aus ganz Deutschland an. Der Bischofssitz Fulda, die Festspielstadt Bad Hersfeld, das Staatsbad Kissingen und die Theaterstadt Meiningen rahmen das grüne Herz Deutschlands ein. Beiderseits des ehemaligen Eisernen Vorhangs gibt es viel zu entdecken!

    weiterlesen

  • Ingrid Annel, Anne Bernhardi Mein Thüringen-Buch

    Wissensspaß für schlaue Kinder

    Wie kam der Haifisch in den Thüringer Wald? Gab es den Bratwurst-Saurier wirklich? Wieso tranken die Kinder im Mittelalter Bier? Welches Essen beugt Eselsohren vor? Wer hat den Sportunterricht erfunden? Wo wird Schnee aus Kanonen geschossen? Auf all diese Fragen gibt das Buch Antwort. Kurz, anschaulich und lebendig wird erzählt, was Thüringen so besonders macht: die Landschaft, die Spuren unserer Vorfahren, die Erfindungen, die von hier aus die Welt eroberten. Neugierige Kinder werden mitgenommen auf eine spannende Reise durch die Geschichte und Gegenwart Thüringens.

    weiterlesen

  • Julia Bruns Äpfel und Dirnen

    Thüringen Krimi

    Die Kleinstadt Kindelbrück erlebt die schlimmste Mordserie ihrer Geschichte – gleich drei Leichen werden in dem sonst so ruhigen Städtchen im Thüringer Becken entdeckt. Das Kuriose: Die Toten stammen allesamt aus dem verfeindeten Nachbarort Bilzingsleben, sind splitternackt – und ihre Mägen mit Apfelsaft gefüllt. Die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter glauben zunächst an einen verrückten Serientäter mit Vorliebe für Fruchtsäfte. Doch die Wahrheit erweist sich als weitaus pikanter...
     

    weiterlesen

  • Katharina Schendel Frau Sunna und Herr Tod

    Thüringen Krimi

    Die Vorbereitungen für den »Eisenacher Sommergewinn« laufen auf Hochtouren, da versetzt eine Mordserie die Einwohner der Wartburgstadt in Angst und Schrecken. Kurz hintereinander werden drei Frauen mit durchbohrtem Herzen aufgefunden – sie alle hatten als Frau Sunna den Winter vertrieben. Weil die Polizei vor einem Rätsel steht eilt Star-Ermittler Takeo Takeyoshi zu Hilfe und begibt sich mit dem pensionierten Stadtchronisten Hubertus Schmunk auf eine höchst nervenaufreibende Mörderjagd.

    weiterlesen

  • Oliver Ultsch, Pia Ultsch 111 Orte in und um Coburg, die man gesehen haben muss

    Coburg wurde einst von Bismarck als »Gestüt Europas« bezeichnet. Zahlreiche Königshäuser haben  verwandtschaftliche Bande in das kleine Herzogtum. Aber auch die neuere Geschichte prägt den Landstrich zwischen Werraquelle und Obermain. Wo einst Stacheldraht »wuchs«, sprießt nun das Grüne Band. Hier gibt es viel zu entdecken und noch mehr zu bestaunen. Bei der einen Anekdote ist Kopfschütteln, bei der anderen eher Schmunzeln angesagt. Gemeinsam haben diese Orte und Geschichten, dass sie die eigene Heimat interessanter, spektakulärer und liebenswerter machen.

    weiterlesen

  • Juliane Annel, Ulf Annel 111 Orte in und um Erfurt, die man gesehen haben muss

    Die thüringische Hauptstadt Erfurt ist eines der größten mittelalterlichen Flächendenkmale Deutschlands. Aber auf und neben den historischen Straßen, in historischen Gebäuden und Neubauten pulsiert ein geradezu südländisches Leben. Hier mischt sich Geschichte mit Moderne, Bauhaus reiht sich an Barock, junge Leute beleben Altes, und Alteingesessene stehen laufend vor staunenswert Neuem. Und wenn man den Radius neugierig noch etwas weiter zieht, erlebt man vor den Toren der Stadt so einige Überraschungen.

    weiterlesen

  • Julia Bruns Im Schatten der Heidecksburg

    Thüringen Krimi

    Aufruhr im beschaulichen Rudolstadt: Ein Mann ist während  des Barockfestes aus dem Fenster von Schloss Heidecksburg gefallen. Oder wurde er gestoßen? Die Ermittlungen führen die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter immer wieder zurück zur Burg – und mitten hinein in ein ver-worrenes Netz aus falscher Moral, Dünkel und Lügen.

    weiterlesen

  • Ingrid Annel Sagen aus Thüringen Von Riesen, Zwergen und versunkenen Schätzen

    Illustriertes Kinderbuch

    In Thüringen war viel los: In den Wäldern spukten allerlei Zwerge, Moosmännchen und Waldweiblein. In den Seen und Flüssen warteten Nixen darauf, Menschen in ihr Reich zu locken. Und in alten Ruinen leuchteten nachts Flämmchen an Stellen, wo wundersame Schätze versunken waren. Zwerg Elfried und die Schlangenkönigin kennen viele sagenhafte Geheimnisse. Die beiden nehmen die jungen Leser mit auf eine spannende Reise kreuz und quer durch Thüringen. Muntere Texte und heitere Illustrationen im Comicstil weisen den Weg in die Welt der Sagen und erzählen viel über Thüringen.

    weiterlesen

  • Paul Kohl Goethes Leichen

    Historischer Kriminalroman

    Weimar 1783: Eine Kindsmörderin wird enthauptet, junge Burschen werden als Rekruten nach Preußen verkauft, ein Schmied und ein Bauer ermordet. Auf der Suche nach einer wertvollen Handschrift irrt Archivar Kestner im Labyrinth dieser Verbrechen umher – und erhofft sich Hilfe von Geheimrat Goethe. Doch dieser fürchtet die Aufklärung seiner Taten und weist ihn ab. Da erscheint Kestner Mephistopheles persönlich und lockt ihn in einen Keller des abgebrannten Schlosses. Jetzt wird es für Kestner höllisch heiß.

    weiterlesen

  1 2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen