Region Nordrhein-Westfalen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

  • Gerlinde Dal Molin Tod am Geysir

    Eifel krimi

    Nach einem missglückten Mordanschlag nahe einer historischen Sehenswürdigkeit herrscht Ausnahmezustand im sonst so beschaulichen Andernach. Die Mordkommission Koblenz ermittelt, aber Hauptkommissar Carsten Fink von der örtlichen Polizeidienststelle fühlt sich als Mann vor Ort persönlich herausgefordert und stellt eigene Untersuchungen an. Wenn er geahnt hätte, was noch alles passieren würde, hätte er das sicher nicht getan ...

    weiterlesen

  • Hedwig Neven DuMont Rabenherzen

    Köln Krimi

    Eine Schießerei unter Jugendlichen am Deutzer Bebelplatz – der junge Max ist tot, sein Kumpel schwer verletzt. Ebenfalls am Tatort: Julia, Tochter aus reichem Hause, bewusstlos, aber im Besitz der Tatwaffe. Ein scheinbar eindeutiger Fall, doch Kommissarin Clara Ahrweiler weiß, dass die Wirklichkeit oftmals anders ist. Als ein weiterer junger Mann umkommt und Clara selbst Opfer eines Anschlags wird, erkennt sie, dass sie es mit weitaus skrupelloseren Gegnern als gelangweilten Teenagern zu tun hat.

    weiterlesen

  • Frank Goosen, Reinhard Krause Woanders is auch scheiße! Das Ruhrgebiet in den 1980er Jahren

    Einmalige Bilder zeigen in diesem einzigartigen Band den Pott der 1980er Jahre. Fotograf Reinhard Krause hat zwischen Rhein und Lippe auf alles draufgehalten, was ihm vor die Linse kam: Maloche und Menschen, Strukturwandel und Laubenleben, Herrenkarneval und Freizeitkultur. Entstanden sind mal witzige, mal melancholische und mal abgründige Aufnahmen, die ein hinreißendes Panorama des Reviers und seiner Bewohner in den 80er Jahren ergeben.


    Über Jahrzehnte schlummerten die Negative vergessen in Umzugskartons, bis Krause den Schatz hob. Nach einigen Ausstellungen und Fotostrecken, unter anderem bei »Spiegel Online«, erscheinen sie nun in diesem wunderbaren Bildband. Buchautor Frank Goosen, in den 80er Jahren im Ruhrgebiet aufgewachsen, schenkt dem Buch ein sehr persönliches Vorwort, in dem er die damalige Stimmung und den Zeitgeist punktgenau einfängt. Ein kultiges Buch über eine Zeit, die beim Blättern und Schmökern nostalgische Gefühle aufkommen lässt.

    weiterlesen

  • Thomas Hesse, Renate Wirth Der Storch

    Niederrhein Krimi

    Das Storchendorf Bislich-Büschken steht kopf: Die Dorfgemeinschaft hat den Lotto-Jackpot geknackt! Doch jeder plant etwas anderes mit den Millionen. Und einer hat nicht mitgespielt, setzt nun aber alles daran, trotzdem das ganz große Geld einzustreichen. Der Neider kommt nicht weit, liegt er doch plötzlich tot auf dem Friedhof. Chefkommissarin Karin Krafft und Kommissar Gero von Aha schalten sich ein – und erhalten unerwartete Unterstützung von drei Schlitzohren, die schlau wie Füchse sind.

    weiterlesen

  • Oliver Buslau Wahn

    Der Bergische Krimi

    Ein Routinefall führt Privatdetektiv Remigius Rott in die Wahner  Heide. Doch bald folgt ein Rätsel dem nächsten: Eine Frau wird von einem Auto angefahren und verschwindet, der Fahrer nimmt sich kurz darauf das Leben, und geheimnisvolle prophetische Botschaften werden in der Heidelandschaft verteilt. Rott sucht nach Verbindungen – und gerät dabei selbst ins Fadenkreuz der Polizei . . .

    weiterlesen

  • Reinhard Rohn Kölner Ringe

    Köln Krimi

    Eigentlich will Hauptkommissar Jan Schiller endlich einmal in aller Ruhe Weihnachten feiern. Doch dann wird in einer Hütte im Worringer Bruch ein bekannter Fernsehautor erschossen, und ausgerechnet Schillers Freund soll der Mörder sein. Mit seiner Partnerin Birte Jessen macht er sich daran, den wahren Täter zu finden – und gerät immer tiefer in einen dubiosen Kreis von eitlen Fernsehproduzenten, skrupellosen Immobilienmaklern und undurchsichtigen Politikern . . .

    weiterlesen

  • Andreas J. Schulte Eifelrache

    Eifel Krimi

    Ein Mord am Laacher See gibt der Polizei Rätsel auf. Oberkommissar Kalle Seelbach bittet seinen Freund Paul David um Hilfe – sehr zum Ärger seiner Vorgesetzten. Denn der ehemalige Militärpolizist und NATO-Sonderermittler gehört für die Soko zu den Hauptverdächtigen. David bleiben nur wenige Tage Zeit, seine Unschuld zu beweisen. Wie wurde das Opfer am Laacher See getötet? Und welche Rolle spielt der Besuch eines russischen Oligarchen in der Vulkaneifel?


    www.eifelrache.de

    weiterlesen

  • Elke Hanisch Mein kleines Köln-Malbuch - Box mit 25 Heften Ausmalbuch

    Box mit 25 Heften

    Das Mini-Malbuch begeistert kleinste wie größere Köln-Fans, ob echte Kölner oder Besucher. Das charmante Ausmalbüchlein lässt der Fantasie freien Lauf und vertreibt Langeweile. Obendrein vermittelt es visuell die wichtigsten kölschen Wörter und Besonderheiten. Zwanzig liebevolle Motive regen an, die Stadt auf spielerische Art kennenzulernen, darunter kölsche Eigenheiten (Halve Hahn), Figuren (Tünnes und Schäl, Köbes) und Sehenswürdigkeiten (Dom und Zoo). Auch die Heinzelmännchen fehlen nicht und fordern zum Kritzeln auf. Ein kleines feines Köln-Malbuch, das Freude macht – für unterwegs, daheim oder die Vorschule. Liebevoll illustriert und kreiert von der Illustratorin Elke Hanisch.

    weiterlesen

  • Marina Barth Lumpenball

    Köln in den 1930er Jahren: Das Nachtleben sprüht vor Freizügigkeit und Kreativität. Frauen entdecken Selbstbestimmtheit. Die quirlige Künstlerszene dreht dem bürgerlichen Karneval auf ihren »Lumpenbällen« eine lange Nase und bildet einen Gegenpol zur sich radikalisierenden politischen Stimmung. Für die junge Fanny, Puppenspielerin am Hänneschen-Theater, wird es ihr erster und letzter Lumpenball sein, denn ihre Welt verändert sich über Nacht dramatisch.

    weiterlesen

  • Arnd Rüskamp, Dagmar Maria Toschka Tod auf der Kohleninsel

    Ruhr Krimi

    Kann man so tun, als wäre nichts geschehen, wenn eine Freundin ermordet wird? Der Duisburger Ex-Polizist Theo Bosman und die kellnernde Anwältin Betty Harmes können es nicht. Sie ermitteln auf eigene Faust, um dem Mörder auf die Spur zu kommen: zwischen A 40 und Schimmi-Gasse, zwischen Rhein und Ruhr – und am Ende wird in Amsterdam alles anders als gedacht . .

    weiterlesen

  • Alexandra Schlennstedt, Jobst Schlennstedt 111 Orte in Bielefeld, die man gesehen haben muss

    Dass es Bielefeld tatsächlich gibt, sollte sich längst herumgesprochen haben. Wie viele schöne Ecken,  lebendige Plätze, gemütliche Cafés und anspruchsvolle Kulturangebote es hier zu entdecken gibt, wird aber auchalteingesessene Bielefelder überraschen. Aber es mangelt auch nicht an außergewöhnlichen Orten: Egal ob bei einem Kaffee im Klohäuschen, einem Gespräch auf einer rollenden Kirchenbank oder einer Aufzugfahrt in die Zukunft - dieses Buch beweist, dass Bielefeld existiert. Und wie!

    weiterlesen

  • Christina Bacher Bolle und die Bolzplatzbande: Das Römergrab

    Köln Krimi für Pänz

    Für Laura geht ein Traum in Erfüllung, als sie in den Ferien auf den Hund ihrer Nachbarin aufpassen darf. Der kleine Pudel entpuppt sich als der perfekte Spürhund – und stößt auf einer Baustelle am Eigelstein auf ein leeres Römergrab. Doch was bedeutet das Graffiti, das jemand dort an die Wand gesprayt hat: CAVE CANEM – Warnung vor dem Hunde? Ihr neues Abenteuer führt die Bolzplatzbande zurück in die Zeit des alten Rom – und in so manche brenzlige Situation...

    weiterlesen

  • Bettina Lausen Die Reformatorin von Köln

    Historischer Roman

    »Lucas ist im Fegefeuer!« Mit dem Kauf eines Ablassbriefes glaubt Brauerstochter Jonata, ihrem verstorbenen Bruder Rettung zu bringen – bis sie Martinus Luther kennenlernt und erfährt, dass die überteuerten Zettel nutzlos sind. Sie begreift: Allein der Glaube kann vor den Höllenqualen bewahren. Beseelt von dieser Idee will sie Luthers Schriften in Köln verbreiten und bekommt dabei Unterstützung von dem attraktiven Drucker Simon von Werden. Doch als ihr die Inquisition auf den Fersen ist, bringt sie sich und ihn in Lebensgefahr ...

    weiterlesen

  • Hannah Lotte Stragholz Kölle Alaaf Mein erstes Kölner Karnevalsbuch

    Ein Pappbilderbuch über den Karneval für die größten und kleinsten Kölner, für Jung und Alt zum Entdecken, zum Lachen und Einstimmen auf die schönste Jahreszeit. Die beliebtesten Motive wie Strüßje, Kamelle, die decke Trumm und Zoch – wunderbar leicht, bunt und mit viel Hätz von der Kölner Künstlerin Hannah Lotte Stragholz gezeichnet. Sie feierte jüngst Erfolge mit ihrem animierten Kurzfilm » Ein Aus Weg«, der u.a. mit dem »West Art« Zuschauerpreis beim Filmfest Oberhausen ausgezeichnet wurde und für den Deutschen Kurzfilmpreis 2016  nominiert ist.

    weiterlesen

  • Christina Gruber, Thomas Schildmann, Gerhard Schmidt 111 Drehorte berühmter Filme & Serien in Nordrhein-Westfalen

    Film- und Fernsehland Nummer eins in Deutschland ist Nordrhein-Westfalen. Hier werden Hollywood-Blockbuster ebenso gedreht wie Daily Soaps, packende Krimireihen oder Event-Movies fürs Fernsehen. Die schönsten Drehorte der Kinohits und Lieblingsserien, die Storys hinter den Kulissen finden Sie in diesem Buch. Und es erklärt, wie Sie zur Lindenstraße kommen, wo »Tatort«-Schimanski einen trinken ging und warum London, Paris oder New York manchmal auch in Köln-Ossendorf liegen.

    weiterlesen

  • Werner Jung (Hrsg.) Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus Köln 1933–1945

    Der Bildband eröffnet einen neuen Blick auf die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus. Die zum großen Teil bislang unveröffentlichten Bilder stammen vor allem aus dem einzigartigen Fotobestand des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln. Sie zeigen Aufstieg und Machtübernahme der Nationalsozialisten, das Alltagsleben und die Etablierung der Herrschaft in der selbsternannten »Metropole des Westens«, Krieg und Kriegsgesellschaft bis zur völligen Zerstörung der Stadt. Neben Abbildungen von offiziellen Inszenierungen der Macht bieten zahlreiche private Aufnahmen sehr persönliche Blicke auf die Stadt. Die Bilder machen deutlich, wie tief der Nationalsozialismus in das Leben der Kölnerinnen und Kölner hineinwirkte.

    weiterlesen

  • Stefan Winges Ehrenfeld-Blues

    Kriminalroman

    Der Kölner Kneipier Max Cremer führt ein ruhiges Leben, bis ein Super‑8-Film aus der Vergangenheit auftaucht. Max muss erkennen, dass sich einige seiner alten Freunde in den Siebzigern offenbar nicht damit begnügt  haben, bloß von der Revolution zu träumen. Als nun einer nach dem anderen von ihnen umkommt, bricht Max zu einem Trip nach Amsterdam auf – ohne zu ahnen,worauf er sich einlässt.

    weiterlesen

  • Peter Kersken Kohle, Karnickel und ein Koffer voller Geld

    Historischer Kriminalroman

    Juli 1952. Die Förderräder drehen sich wieder, die Schlote rauchen. Der junge Journalist Hermann Leschinski ist in diesem heißen Sommer jeden Tag mit seinem Moped im Kohlenpott unterwegs. Als er von den  sechzigtausend Mark erfährt, die angeblich in einem Pappkoffer am Ruhrufer gefunden wurden, vermutet er ein Verbrechen hinter der Geschichte. Doch erst ein Mord im Essener Grugapark und sein Besuch in einer  Duisburger Zechensiedlung bringen ihn auf die richtige Fährte ...

    weiterlesen

  • Ina Knobloch Farina - Der Duft von Köln

    Historischer Roman

    Köln 1715. Giovanni Maria Farinas Aussichten sind düster. Es ist die Zeit der Hungersnöte, Kriege und Vertreibung, für Luxuswaren wie Parfüm haben die Menschen kein Geld. Zudem muss sich der Erfinder des Eau de Cologne gegen skrupellose Rivalen zur Wehr setzen. Sein größter Widersacher ist der selbst ernannte Graf Gondo. Es ist der Mann von Giovannis großer Liebe Antonia – der Mann, der zwischen ihm und dem Glück steht. Der Mann, der ihn um jeden Preis vernichten will …
     

    weiterlesen

  • Thomas Hesse, Renate Wirth Das schwarze Schaf

    Niederrhein Krimi

    In Wesel stehen die Kommissare Gero von Aha und Nikolas Burmeester vor einem erschütternden Rätsel. Ihre Chefin Karin Krafft ist verschwunden – und am Rheinufer taucht eine kopflose Leiche auf. Hat die Demonstration empörter Bürger gegen den Ausbau der Betuwe-Linie damit zu tun? Radikale Kräfte wollen sogar an der Bahnstrecke bomben. Doch der ganze Niederrhein ist betroffen. Denn die gefährliche Gruppe hat linksrheinisch ihr Hauptquartier und probt hier einen Anschlag. Es beginnt ein doppelter Wettlauf gegen die Zeit …

    weiterlesen

  • Fabian Pasalk 111 Orte in Essen, die man gesehen haben muss

    Wussten Sie, dass Sie in Essen durch die Hölle gehen können, um zum Himmel zu gelangen? Oder dass es  sich hier zu einer Lourdesgrotte pilgern lässt? Was versteht man unter Borbecker Halblang, wo genau liegt die Türkenquelle? Und wie logiert es sich in einem Bauwagenhotel? Kommen Sie mit auf eine Entdeckungstour der besonderen Art: von musealen Kleinoden  über skurrile Kunstwerke, von Trendsportanlagen zu historischen Bauten. Tauchen Sie ein in die Geheimnisse der Ruhrmetropole.

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen