Region Nordrhein-Westfalen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

  • Karsten Freund, Annette Gude, Bernd Pieper Heilpflanzen in Köln

    Viele Pflanzen, die direkt vor unserer Haustür wachsen, halten wir irrtümlich für Unkraut. Doch was zunächst unscheinbar aussieht, entwickelt in der Naturheilkunde oft erstaunliche Heilkräfte. „Heilpflanzen in Köln“ stellt wichtige Heilpflanzen der Region mit ihrem Wirkungspotenzial vor. Praktische Rezepte liefern konkrete Anwendungsvorschläge und auch die Wildkräuterküche kommt nicht zu kurz!

    weiterlesen

  • Myriane Angelowski Die dunklen Straßen von Köln

    Kriminalroman

    Die junge Mutter Romy steht vor den Scherben ihrer Existenz: Von Obdachlosigkeit bedroht, stiehlt sie aus Verzweiflung einen Kleintransporter im Bergischen Land, um darin zu wohnen. Ohne es zu ahnen, bringt sie sich und ihren kleinen Sohn damit in eine bedrohliche Lage. Von den Mordfällen, in denen die Kölner Kommissarinnen Maline Brass und Lou Vanheyden ermitteln, ahnt Romy nichts – doch durch ihren Diebstahl gerät sie in unmittelbare Lebensgefahr.

    weiterlesen

  • Christoph Gottwald Tödlicher Klüngel / Sammelband

    Drei Köln Krimis

    Die drei Köln Krimis »Tödlicher Klüngel«, »Lebenslänglich Pizza« und »Marie, Marie« in einem Band!
     

    Mit »Tödlicher Klüngel«, dem ersten Köln Krimi, kam die Lawine ins Rollen: Der Regionalkrimi war geboren.
    »Tödlicher Klüngel« und seine Nachfolger »Lebenslänglich Pizza« und »Marie, Marie« waren eine Sensation. Rasant, rotzig und schnörkellos treibt Antiheld Manni, Zocker und Gelegenheitsdetektiv aus Geldnot, die Leser durch das raue Köln der achtziger und neunziger Jahre.

     

    »TÖDLICHER KLÜNGEL« // 1984. Manni Thielen, chronisch abgebrannter Abenteurer, heuert als Aushilfsschnüffler in einer heruntergekommenen Kölner Detektei an – um einen Immobilienskandal aufzudecken, vor allem aber um seinen eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

     

    »LEBENSLÄNGLICH PIZZA« // 1986. Manni, noch immer notorisch klamm, stolpert in einen mysteriösen
    Kokaindeal und kann sich als Lohn für den gelösten Fall lebenslänglich Pizza verdienen.

     

    »MARIE, MARIE« // 1994. Die Straßen Kölns haben Manni wieder. Aber die Zeiten sind härter geworden. Besonders wenn man zufällig in den Besitz russischer Hightech-Waffen gerät – und die eigene Tochter entführt wird.

    weiterlesen

  • Gerlinde Dal Molin Tod am Geysir

    Eifel krimi

    Nach einem missglückten Mordanschlag nahe einer historischen Sehenswürdigkeit herrscht Ausnahmezustand im sonst so beschaulichen Andernach. Die Mordkommission Koblenz ermittelt, aber Hauptkommissar Carsten Fink von der örtlichen Polizeidienststelle fühlt sich als Mann vor Ort persönlich herausgefordert und stellt eigene Untersuchungen an. Wenn er geahnt hätte, was noch alles passieren würde, hätte er das sicher nicht getan ...

    weiterlesen

  • Hedwig Neven DuMont Rabenherzen

    Köln Krimi

    Eine Schießerei unter Jugendlichen am Deutzer Bebelplatz – der junge Max ist tot, sein Kumpel schwer verletzt. Ebenfalls am Tatort: Julia, Tochter aus reichem Hause, bewusstlos, aber im Besitz der Tatwaffe. Ein scheinbar eindeutiger Fall, doch Kommissarin Clara Ahrweiler weiß, dass die Wirklichkeit oftmals anders ist. Als ein weiterer junger Mann umkommt und Clara selbst Opfer eines Anschlags wird, erkennt sie, dass sie es mit weitaus skrupelloseren Gegnern als gelangweilten Teenagern zu tun hat.

    weiterlesen

  • Frank Goosen, Reinhard Krause Woanders is auch scheiße! Das Ruhrgebiet in den 1980er Jahren

    Einmalige Bilder zeigen in diesem einzigartigen Band den Pott der 1980er Jahre. Fotograf Reinhard Krause hat zwischen Rhein und Lippe auf alles draufgehalten, was ihm vor die Linse kam: Maloche und Menschen, Strukturwandel und Laubenleben, Herrenkarneval und Freizeitkultur. Entstanden sind mal witzige, mal melancholische und mal abgründige Aufnahmen, die ein hinreißendes Panorama des Reviers und seiner Bewohner in den 80er Jahren ergeben.


    Über Jahrzehnte schlummerten die Negative vergessen in Umzugskartons, bis Krause den Schatz hob. Nach einigen Ausstellungen und Fotostrecken, unter anderem bei »Spiegel Online«, erscheinen sie nun in diesem wunderbaren Bildband. Buchautor Frank Goosen, in den 80er Jahren im Ruhrgebiet aufgewachsen, schenkt dem Buch ein sehr persönliches Vorwort, in dem er die damalige Stimmung und den Zeitgeist punktgenau einfängt. Ein kultiges Buch über eine Zeit, die beim Blättern und Schmökern nostalgische Gefühle aufkommen lässt.

    weiterlesen

  • Thomas Hesse, Renate Wirth Der Storch

    Niederrhein Krimi

    Das Storchendorf Bislich-Büschken steht kopf: Die Dorfgemeinschaft hat den Lotto-Jackpot geknackt! Doch jeder plant etwas anderes mit den Millionen. Und einer hat nicht mitgespielt, setzt nun aber alles daran, trotzdem das ganz große Geld einzustreichen. Der Neider kommt nicht weit, liegt er doch plötzlich tot auf dem Friedhof. Chefkommissarin Karin Krafft und Kommissar Gero von Aha schalten sich ein – und erhalten unerwartete Unterstützung von drei Schlitzohren, die schlau wie Füchse sind.

    weiterlesen

  • Oliver Buslau Wahn

    Der Bergische Krimi

    Ein Routinefall führt Privatdetektiv Remigius Rott in die Wahner  Heide. Doch bald folgt ein Rätsel dem nächsten: Eine Frau wird von einem Auto angefahren und verschwindet, der Fahrer nimmt sich kurz darauf das Leben, und geheimnisvolle prophetische Botschaften werden in der Heidelandschaft verteilt. Rott sucht nach Verbindungen – und gerät dabei selbst ins Fadenkreuz der Polizei . . .

    weiterlesen

  • Mila Lippke, Jörn Neumann, Olga Reljic, Mirjam Wiesemann Köln zum Selbermachen Basteln+Stricken+Häkeln+Nähen

    Aus Liebe zur Stadt mit den eigenen Händen gemacht: vom gehäkelten Dom-Topflappen zum Geißbock aus Sperrholz. Ein Selbermach-Buch der kölschen Art – mit leicht nachzuarbeitenden Anleitungen. Einfache Grundkenntnisse im Häkeln, Stricken, Sticken, Basteln oder Nähen reichen völlig aus, um mit dem selbst genähten Kamelle-Büggel zum Karnevalszug zu gehen oder sich die sprichwörtliche Gelassenheit der Kölner im Stickrahmen an die Wand zu hängen: kreative und echt kölsche Bastel- und Handarbeitsideen.

    weiterlesen

  • Reinhard Rohn Kölner Ringe

    Köln Krimi

    Eigentlich will Hauptkommissar Jan Schiller endlich einmal in aller Ruhe Weihnachten feiern. Doch dann wird in einer Hütte im Worringer Bruch ein bekannter Fernsehautor erschossen, und ausgerechnet Schillers Freund soll der Mörder sein. Mit seiner Partnerin Birte Jessen macht er sich daran, den wahren Täter zu finden – und gerät immer tiefer in einen dubiosen Kreis von eitlen Fernsehproduzenten, skrupellosen Immobilienmaklern und undurchsichtigen Politikern . . .

    weiterlesen

  • Andreas J. Schulte Eifelrache

    Eifel Krimi

    Ein Mord am Laacher See gibt der Polizei Rätsel auf. Oberkommissar Kalle Seelbach bittet seinen Freund Paul David um Hilfe – sehr zum Ärger seiner Vorgesetzten. Denn der ehemalige Militärpolizist und NATO-Sonderermittler gehört für die Soko zu den Hauptverdächtigen. David bleiben nur wenige Tage Zeit, seine Unschuld zu beweisen. Wie wurde das Opfer am Laacher See getötet? Und welche Rolle spielt der Besuch eines russischen Oligarchen in der Vulkaneifel?


    www.eifelrache.de

    weiterlesen

  • Elke Hanisch Mein kleines Köln-Malbuch - Box mit 25 Heften Ausmalbuch

    Box mit 25 Heften

    Das Mini-Malbuch begeistert kleinste wie größere Köln-Fans, ob echte Kölner oder Besucher. Das charmante Ausmalbüchlein lässt der Fantasie freien Lauf und vertreibt Langeweile. Obendrein vermittelt es visuell die wichtigsten kölschen Wörter und Besonderheiten. Zwanzig liebevolle Motive regen an, die Stadt auf spielerische Art kennenzulernen, darunter kölsche Eigenheiten (Halve Hahn), Figuren (Tünnes und Schäl, Köbes) und Sehenswürdigkeiten (Dom und Zoo). Auch die Heinzelmännchen fehlen nicht und fordern zum Kritzeln auf. Ein kleines feines Köln-Malbuch, das Freude macht – für unterwegs, daheim oder die Vorschule. Liebevoll illustriert und kreiert von der Illustratorin Elke Hanisch.

    weiterlesen

  • Marina Barth Lumpenball

    Köln in den 1930er Jahren: Das Nachtleben sprüht vor Freizügigkeit und Kreativität. Frauen entdecken Selbstbestimmtheit. Die quirlige Künstlerszene dreht dem bürgerlichen Karneval auf ihren »Lumpenbällen« eine lange Nase und bildet einen Gegenpol zur sich radikalisierenden politischen Stimmung. Für die junge Fanny, Puppenspielerin am Hänneschen-Theater, wird es ihr erster und letzter Lumpenball sein, denn ihre Welt verändert sich über Nacht dramatisch.

    weiterlesen

  • Mirela Stanly Unnützes Wissen Ruhrgebiet 711 erstaunliche Fakten

    »Unnützes Wissen Ruhrgebiet« fördert Erstaunliches über den Pott zutage: Wie viele übereinander gestapelte Giraffen sind so hoch wie der Dortmunder Florian? In welcher Ruhrgebietsstadt wohnen die meisten Millionäre? Wo liegt der Mittelpunkt des Reviers? Wie viele Straßenbahnen fahren an einem Tag gleichzeitig durch das ganze Ruhrgebiet? Dieses Buch versammelt 711 skurrile, spannende und verblüffende Fakten über das Revier, an denen jeder seinen Spaß hat.

    weiterlesen

  • Ludgera Vogt Libori-Lüge

    Kriminalroman

    Louisas unbändige Vorfreude auf die Rückkehr ihres Freundes endet im Sprung von einem Hochhausbalkon. In einem Strauch aufgespießt, wird sie in den frühen Morgenstunden gefunden. Die Kommissare Aßmann und Gerke glauben nicht an Selbstmord, zumal sie das geheime Doppelleben von Louisas Freund aufdecken. Und dann gibt es eine weitere Leiche . . .
     

    weiterlesen

  • Arnd Rüskamp, Dagmar Maria Toschka Tod auf der Kohleninsel

    Ruhr Krimi

    Kann man so tun, als wäre nichts geschehen, wenn eine Freundin ermordet wird? Der Duisburger Ex-Polizist Theo Bosman und die kellnernde Anwältin Betty Harmes können es nicht. Sie ermitteln auf eigene Faust, um dem Mörder auf die Spur zu kommen: zwischen A 40 und Schimmi-Gasse, zwischen Rhein und Ruhr – und am Ende wird in Amsterdam alles anders als gedacht . .

    weiterlesen

  • Karsten Freund, Bärbel Klemme-Hanf, Bernd Pieper Heilpflanzen der Eifel

    Viele Pflanzen, die wir irrtümlich für Unkraut halten,verdienen eine bewusstere Betrachtung. Was manchmal unscheinbar aussieht, entwickelt sich in der Heilkunde als wahre Linderung. Ob medizinisch oder kosmetisch – Heilpflanzen haben es in sich! Nicht umsonst verlässt sich die traditionelle Volksheilkunde auf die bemerkenswerten Heilkräfte der Natur, und auch die moderne Medizin schätzt Pflanzenstoffe wegen ihrer hohen Wirksamkeit und Verträglichkeit.

     

    Deutschland verfügt über besondere Naturräume, die für Pflanzen- und Kräutersammler wahre Paradiesgärten sind. In den vier Bänden über die Eifel, das Allgäu, die Schwäbische Alb und die Küstenregion an der Ostsee führen Experten durch die heimische Welt der Heilpflanzen. Sie stellen Inhaltsstoffe und Wirksamkeit der Kräuter vor, geben Tipps zur Nutzung und Verwendung und Vorschläge für Wanderungen. Die Bücher sind eine Einladung, die Wunderwelt der regionalen Heilpflanzen zu entdecken.

    weiterlesen

  • Alexandra Schlennstedt, Jobst Schlennstedt 111 Orte in Bielefeld, die man gesehen haben muss

    Dass es Bielefeld tatsächlich gibt, sollte sich längst herumgesprochen haben. Wie viele schöne Ecken,  lebendige Plätze, gemütliche Cafés und anspruchsvolle Kulturangebote es hier zu entdecken gibt, wird aber auchalteingesessene Bielefelder überraschen. Aber es mangelt auch nicht an außergewöhnlichen Orten: Egal ob bei einem Kaffee im Klohäuschen, einem Gespräch auf einer rollenden Kirchenbank oder einer Aufzugfahrt in die Zukunft - dieses Buch beweist, dass Bielefeld existiert. Und wie!

    weiterlesen

  • Georg von Andechs Recht und Rache - DMAX Krimis für echte Kerle Krimi Case n° 4

    In den Fluten eines Flusses wird eine entstellte Männerleiche entdeckt. Eine Gruppe namens Nemesis bekennt sich zu der Tat – und kündigt weitere an. Als eine beispiellose Mordserie beginnt, wird aus der Drohung Realität. Wer steckt hinter der Organisation – und wer ist das nächste Opfer?

    weiterlesen

  • Christina Bacher Bolle und die Bolzplatzbande: Das Römergrab

    Köln Krimi für Pänz

    Für Laura geht ein Traum in Erfüllung, als sie in den Ferien auf den Hund ihrer Nachbarin aufpassen darf. Der kleine Pudel entpuppt sich als der perfekte Spürhund – und stößt auf einer Baustelle am Eigelstein auf ein leeres Römergrab. Doch was bedeutet das Graffiti, das jemand dort an die Wand gesprayt hat: CAVE CANEM – Warnung vor dem Hunde? Ihr neues Abenteuer führt die Bolzplatzbande zurück in die Zeit des alten Rom – und in so manche brenzlige Situation...

    weiterlesen

  • Isabella Archan Auch Killer haben Karies

    Kriminalroman

    Ausgerechnet bei einem Rendezvous mit Hauptkommissar Zimmer fällt Dr. Leocardia Kardiff, Zahnärztin mit Spritzenphobie, ein Toter buchstäblich vor die Füße. Dabei lief doch gerade wieder alles in so schönen geregelten Bahnen! Wird Leo es dieses Mal schaffen, sich aus den Ermittlungen herauszuhalten? Natürlich nicht! Schon gar nicht, als ein weiterer Mord geschieht – und sie mehr Verdächtige findet, als ihr lieb ist…

    weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·