Region Nordrhein-Westfalen

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

  • Stephanie Katerle 111 Orte in Paderborn, die man gesehen haben muss

    »Wenn die Ampeln rot sind, es Bindfäden regnet und die Glocken läuten – dann ist Sonntag in Paderborn.« Alles nur Vorurteile. Das stimmt so nämlich nicht. Nur manchmal. Meistens scheint die Sonne und lockt Neugierige auf Entdeckungsreise in eine Stadt, die ihre aufregenden und skurrilen Seiten nur aus reiner Bescheidenheit verbirgt. In Paderborn tobt das Leben. Das Alternative, das Kulturelle, das Sportliche. Die Stadt ist hinter der frommen Fassade ganz schön wild. Und wie! Im Schatten des allmächtigen Doms gedeihen lustige und anarchische Blüten, die man zwar ein bisschen suchen muss, die dann aber so viel Spaß machen, dass man am liebsten für immer hierbliebe.

    weiterlesen

    erscheint im Februar

  • Thomas Salzmann Kohlenwäsche

    Kriminalroman

    Auf Zeche Zollverein in Essen wird der Aktionskünstler Claude Freistein tot aufgefunden – die Essener Kunstszene ist in Aufruhr. Als kurz darauf sein Agent auf die gleiche Weise ermordet wird, steht Hauptkommissarin Frederike Stier vor einem Rätsel. Auf der Suche nach einem Motiv ermittelt sie zwischen Kunsthändlern und zwielichtigen Sammlern und kommt dem Täter am Ende näher, als ihr lieb ist.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Ralf Koss 111 Orte in Dortmund, die man gesehen haben muss

    Die industrielle Vergangenheit ist in Dortmund noch an vielen Stellen zu finden. Doch längst bestimmen andere Orte und Bilder die Gegenwart der Stadt. In Dortmund gibt es eine der lebendigsten Kulturszenen des Westens. Der Natur bleiben viele Räume auf dem gesamten Stadtgebiet vorbehalten. Die mittelalterliche Vergangenheit als Reichs- und Hansestadt von großem Reichtum erhält neue Bedeutung. 111 Orte in Dortmund erzählen auf vielfältige Weise von einem gelingenden Strukturwandel im Ruhrgebiet.Das Buch führt von der bekannten Industrievergangenheit in eine erlebnisreiche Gegenwart.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Eusebius Wirdeier Fotogeschichten Sülz und Klettenberg 1855-1985

    Ein liebevoller Bildband für lebendige Stadtteile.

    Ein Familienfoto im Garten der Ägidiusstraße 43–45 um 1910, die Berrenrather Straße in den 1960er Jahren, verschwundene Werkstätten und Ladenlokale der 1980er Jahre und noch viele weitere Motive sind in diesem Bildband versammelt. Eusebius Wirdeier hat über Jahre hinweg Aufnahmen aus seiner Nachbarschaft in Sülz und Klettenberg zusammengetragen und die Geschichten hinter den Bildern erforscht. Über 200 erstmals veröffentlichte Fotos zeigen die beliebten Stadtteile in der Zeit von 1855 bis 1985 und die Menschen, die hier lebten und arbeiteten. Lesenswerte Texte und eindrucksvolle Fotografien, verbunden mit kenntnisreichen Kommentaren des Autors, machen dieses Buch zu einem wertvollen Stück Veedelsgeschichte.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Josef Šnobl Nachtfahrt Ein Taxi Blues

    Mit einem Nachwort von Reinhard Matz

    Spektakuläre Fotos aus dem Taxi heraus.

    Dieses unkonventionelle Buch ist das Resümee aus 25 Jahren Taxifahren durchs nächtliche Köln: erheiternd, irritierend und erschreckend. Josef Šnobl zeigt das Glück und Elend des Taxigewerbes in ergreifenden Bildern, unglaublichen Ereignissen und Beobachtungen. Der Fotograf und ehemalige Taxifahrer gibt einen einzigartigen Einblick in das Großstadtphänomen zwischen Betrunkenen, Promis und Geschäftsreisenden. Die unterhaltsamen bis erschütternden Texte verraten Geheimnisse, die nur er über Großstädte im Allgemeinen und Köln im Speziellen wissen kann.

     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Henning Isenberg Der Fluch von Cöln

    Historischer Roman

    Cöln 1228: Theos Eltern sind tot, sein Vater wurde gerichtet, nachdem er sich an der Spitze eines Adelsbündnisses gegen den Erzbischof von Cöln erhoben hatte. Sein Land ist verloren, geraubt von seinem machtbesessenen Oheim. Theo schwört Rache, und noch bevor er seine Ausbildung zum Krieger beendet hat, muss er sich seinem Schicksal stellen und seinen übermächtigen Widersachern gegenübertreten. Ein schier aussichtsloser Kampf entbrennt ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Vera Anders, Garnet Manecke 111 Orte in Mönchengladbach, die man gesehen haben muss

    Mönchengladbach ist eine Stadt, deren Charme man entdecken muss. In unmittelbarer Nachbarschaft zum gigantischen, selbst vom Mond aus sichtbaren Braunkohletagebau Garzweiler offenbart die Stadt, was sie neben einem innig geliebten Fußballverein noch alles zu bieten hat: eine reiche Industriegeschichte und -gegenwart, deren Architektur bis heute das Stadtbild und die Mentalität prägt, Kirchen, Kunst von Weltrang und viel Herz und Sinn für Brauchtum und Mitmenschlichkeit. Eine Stadt, die in jedem Fall einen zweiten Blick lohnt.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Erwin Kohl Dumm gelaufen, Martha

    Niederrhein Krimi

    Lukas Born, suspendierter Hauptkommissar, lebt als Dauercamper auf einem Campingplatz in Sonsbeck und verdient seine Brötchen mit Privatermittlungen. Als eine Notarsgattin ihn mit der Suche nach ihrem verschwundenen Ehemann beauftragt, deutet zunächst alles auf einen Routinefall hin. Doch dann entdeckt Born den Vermissten im Wald – tief unterm Laub und mausetot. Die Spur führt zu einem der profiliertesten Mordermittler der Region und zu einer ominösen Motorradgang ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Katinka Buddenkotte Für immer Imi Köln verstehen. Ein Versuch

    Der heitere bis bitterböse Ratgeber für alle Imis.

    Katinka Buddenkotte gibt Überlebenstipps für alle, die erst kürzlich oder schon vor Jahrzehnten in die Domstadt gezogen sind und die Welt nicht mehr verstehen. Und die Kölner schon gar nicht. In kurzen (und etwas längeren) Kapiteln erläutert die Autorin, wie man Klüngel, Kölsch und Karneval überlebt und dabei kulturelle Brücken baut. Oder zumindest wie man diese vor dem Einsturz bewahrt. Dabei zeigt sie, dass Köln tatsächlich ein »Jeföhl« ist. Wahrscheinlich sogar ein gutes. Und dieses Buch hilft, es zu (emp)finden, an den ungewöhnlichsten Stellen, unter all dem Konfetti

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Kordula Kühlem Nacht über dem Dom

    Köln Krimi

    Eigentlich sieht alles nach einem Unfall aus: Ein Archäologieprofessor stürzt über die Brüstung in den Kreuzgang von St. Maria im Kapitol. Doch der Fall gestaltet sich für Hauptkommissarin Kerstin Heller viel komplizierter als erwartet. Noch immer ein bisschen fremd in der Domstadt, muss sie sich mit ihrer urkölschen Kollegin auf Spurensuche durch die Kirchen und die Vergangenheit Kölns begeben. Und der Täter scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Petra Sophia Zimmermann Köln 2020 - Abreißkalender Köln-Wissen für das ganze Jahr

    Der Kölner Abreißkalender ist schon Tradition! Denn mit »Köln 2020« geht der Kalender von Petra Sophia Zimmermann in sein 14. Jahr. Ob Sie es als Kölner (noch)besser wissen wollen, als Imi schnell zu einem Kölner werden möchten oder fern von Köln dem Heimweh entgegenwirken wollen – es gibt viele Gründe, sich am Kölner Abreißkalender zu erfreuen! Lassen Sie sich aufs Neue an 366 Tagen inspirieren,informieren und amüsieren!

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Britta Schmitz Köln 2020

    Mit Fotografien von Britta Schmitz

    Zum neunten Mal erscheint der Köln-Kalender im Hochformat mit Fotografien von Britta Schmitz, die den Blick für ungewohnte Perspektiven auf bekannte Orte eröffnet. Die Motive sind abwechslungsreich und vielseitig. Moderne trifft auf Tradition, Natur auf Architektur. Im Vertikal-Panorama kommen sie perfekt zur Geltung und ermöglichen dank der besonderen Bildgestaltung neue Eindrücke: Das Format schärft den Blick und legt verborgene Details frei. Ein Blickfang für jede Wohnung, der Aufmerksamkeit erregen wird.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Jobst Schlennstedt Sennegrab

    Ostwestfalen Krimi

    Nach einem Sabbatjahr kehrt Kriminalkommissar Jan Oldinghaus zurück in den Dienst und in seine ostwestfälische Heimat. Doch von Eingewöhnung kann keine Rede sein: Zwischen den Weinreben am Johannisberg wird eine Leiche gefunden. Nicht irgendeine Leiche, sondern die eines beliebten Bielefelder Politikers. War es ein Unfall, oder wurde er umgebracht? Oldinghaus bleibt kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn zwei Frauenmorde in der Senne beschäftigen die Kripo. Und der nächste Mord scheint nur eine Frage der Zeit zu sein ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Suche Dom - Finde Dom // Mein Köln MEMO

    Das jecke Suchspiel

    Das Kult-Spiel jetzt auch für die Domstadt.

     

    Mit 30 liebevoll gestalteten Motiven.

     

    Das ideale Geschenk für kleine und große Kölner.

     

    Dieses MEMO verspricht kölsches Spielvergnügen durch und durch: Unter welcher Karte verbirgt sich der zweite Dom? Wer entdeckt zuerst die beiden Seilbahngondeln? 30 unverkennbar kölsche Motive warten darauf, von neugierigen Spielfans umgedreht zu werden. Ein absolutes Muss für jede Spielesammlung!
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Andreas J. Schulte Eifeldeal

    Eifel Krimi

    Eine Serie rätselhafter Todesfälle sorgt in der Eifel für Aufsehen. Der ehemalige Militärpolizist Paul David geht der Sache auf den Grund und stößt dabei auf eine neue Designerdroge, die ihre Konsumenten offenbar in den Tod treibt. Die Suche nach den skrupellosen Hintermännern bringt David mehr als einmal in Lebensgefahr – bis er erkennt, dass der Schlüssel in seiner eigenen Vergangenheit liegt …

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Kölsche Schimpfwortmaschine

    Schwad dich nit möd!

    Die Kölner können’s: schimpfen in allen Lebenslagen. Und das macht mit dieser Maschine noch mehr Spaß. Für jeden Anlass hält sie das richtige Schimpfwort bereit. So kann man seiner Stimmung auf Knopfdruck freien Lauf lassen und dem Gegenüber zeigen, was man von ihm hält. Ein großer Spaß, den jeder echte Kölsche verstehen wird.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Peter Gerdes (Hrsg.) Mord im Dreiländereck Kurzkrimis aus der Region Aachen

    Das Buch zur CRIMINALE Aachen 2019

    Karl der Große, der Sachsenschlächter, hat Maßstäbe gesetzt – da lassen sich die Krimi-Könner vom Syndikat nicht lumpen! Sie haben die Karlsstadt Aachen als Zentrum ihrer literarisch-kriminellen Aktivitäten auserkoren. Hier veranstalten sie 2019 die CRIMINALE, das größte Festival des deutschsprachigen Krimis. Aus diesem Anlass stöbern sie in einundzwanzig Kurzgeschichten das Verbrechen in all seinen Formen auf, sei es historisch oder aktuell, kulinarisch oder politisch, lokal oder grenzüberschreitend. Das kommt dabei heraus, wenn man Schreibtischtätern den Klenkes reicht!

    weiterlesen

  • Reinhard Rohn Die drei Toten von Köln

    Köln Krimi

    Kommissar Jan Schiller und seine Kollegin Birte Jessen sind im Dauereinsatz: In der Tiefgarage am Dom wird ein Obdachloser erschossen, am nächsten Tag treibt ein bekannter Boxer tot im Decksteiner Weiher, und ein Journalist, der als Experte für Doping gilt, wird ermordet in einer Lagerhalle gefunden. Die Spuren lassen vermuten, dass alle Taten zusammenhängen – aber wo liegt das Motiv? Schiller und Jessen tappen im Dunkeln, bis ein Brief auftaucht, der alles verändert.

    weiterlesen

  • Bernd Imgrund 111 Orte in der Eifel, die man gesehen haben muss - Band 2

    In Wittlich steht ein Stück der Berliner Mauer. In Alendorf verschwindet ein Bach im »Schluckloch«.
    Und in Kyllburg wandelt man auf dem »Hopfenpfad« entlang der ehemaligen Anbauterrasse für das Herbe im Bier. Mit anderen Worten: Die Eifel ist ganz zu Recht berühmt für ihre Burgen und Burgruinen, für ihre Klöster und Kirchen. Aber auch jenseits der historischen Repräsentationsbauten offeriert sie ausgesprochen schräge Aussichten.

    weiterlesen

  • Stefan Winges Weiße Eifel

    Kriminalroman

    Oskar Bylandt, der zurückgezogen in einem Eifeldorf lebt, steht einem millionenschweren Tourismus-Projekt im Weg. Als erst sein Hund erschossen und dann auch noch ein Toter bei ihm gefunden wird, holt Oskar seinen Vetter aus Köln zu Hilfe. Wieder einmal betätigt sich Harry Immanuel Bylandt als Detektiv und läuft in der Eifel zur Höchstform auf. Das muss er auch, denn es bleibt nicht bei einer Leiche ...

    weiterlesen

  • Christoph Gottwald Melatenblond

    Köln Krimi

    Weil er glaubte, sie hätten seine fünfjährige Tochter Marie getötet, nahm Manni Thielen einst blutige Rache an zwei Kölner Gangsterbossen und floh aus seiner Heimatstadt. Aber der Doppelmord war ein fataler Fehler, denn Marie lebt und ist mit ihrer Mutter untergetaucht. Nach fünfundzwanzigjähriger Odyssee kehrt Manni nun unter falschem Namen nach Köln zurück, um sich auf die Suche nach seiner Tochter zu begeben. Doch dann schlägt das Schicksal erneut erbarmungslos zu ...

    weiterlesen

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·