Region Hamburg

  1 2

  • Sylvie Gühmann Hamburg. Unterwegs mit deinen Lieblingsmenschen

    Hamburg mit Herz.


    Ein Spaziergang bei Sonnenuntergang am Elbstrand, ein Besuch im Café der Sehnsucht und das Greifen nach den Sternen: Hamburg ist ein Ort zum Verlieben, um sich und die Stadt neu kennenzulernen oder Zeit mit den liebsten Menschen zu verbringen. Reise durch das Venedig des Nordens und entdecke dich, Orte und Erlebnisse und besonders dein Gegenüber noch mal neu. Nutzt eure Zeit für die wichtigen Momente im Leben.

    weiterlesen

    erscheint im Januar

  • Annett Rensing 111 Hamburger Meisterwerke, die man gesehen haben muss

    Wo Hamburg verborgene Perlen hütet


    Dieses Buch zeigt Hamburgs schönste Werke, so schön und doch oft nicht wahrgenommen. Es geht um eher versteckte, nicht so bekannte und offensichtliche Schätze, meist abseits der Touristenpfade. Entdecken Sie das verblüffende motorbetriebene Gemälde vom Alsterpanorama, das in Bewegung gerät, bestaunen Sie das Wandgemälde von Anita Rée in John Neumeiers Ballettschule, bewundern Sie Relikte der Großrohrpost oder die Kopie der Pietàs Michelangelos, die Bojenmänner (Stephan Balkenhol), den gefesselten Prometheus (Gerhard Marcks) oder den Bananensaal. 111 Hamburger Glanzleistungen erweitern den Horizont, machen frei, heben uns aus dem Alltag in andere Dimensionen. Kunst tut gut!

    weiterlesen

  • Daniel E. Palu Tod im Alten Land

    Kriminalroman

    Gerade erst ist Gabriele Berlotti zurück in sein Elternhaus im Alten Land gezogen, und schon soll der Hamburger Hauptkommissar mit italienischen Wurzeln im Endspurt der Bürgerschaftswahl einen Journalistenmörder entlarven. Als ein weiterer Mord geschieht, stellen sich ganz neue Fragen: Was sind Fakten – und was Fake News? Berlotti muss an seine persönlichen Grenzen gehen, um den Fall zu lösen.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Rainer Sierenkrog Hamburg 2021 - Abreißkalender Hamburg-Wissen für das ganze Jahr

    Der Hafen, die Hafen-City, die Landungsbrücken, der Trubel auf dem Fischmarkt in Altona, Augen- und Ohrenschmaus von Musical bis Miniatur Wunderland, Weltstadt mit globaler Perspektive, Herz und Härte auf dem Kiez. Egal, ob HSV oder FC St. Pauli – Hamburg spielt in einer eigenen Liga. Wer die Hansestadt nicht nur im Herzen trägt, sondern jeden Tag im Blick behalten will, der ist mit diesem Kalender bestens bedient. Kurioses, Witziges, Spannendes, Verblüffendes – neue Perspektiven für das ganze Jahr.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Jochen Reiss 111 Orte im Alten Land, die man gesehen haben muss

    Die ersten Siedler schaufelten Gräben, bauten Deiche, entwässerten die Region südlich der Elbe. Sie teilten das Alte Land von West bis Ost in drei Meilen auf. Orientierungspunkte sind drei Flüsse, die nahezu im rechten Winkel auf die Elbe stoßen. Die erste Meile reicht von der Schwinge bis zur Lühe, die zweite von der Lühe bis zur Este, die dritte von hier bis zur Süderelbe. Heute ist das Alte Land das größte Obstanbaugebiet Nordeuropas. Ein Rausch in Weiß und Rosa, wenn 17 Millionen Bäume blühen. Aber es gibt so viel mehr als Äpfel, Birnen und Kirschen. Einzigartige Altländer Baukunst. Hochtechnologie für die Gegenwart und die Zukunft. Spannende und geheimnisvolle Geschichten. Und an versteckten Orten meint man, die Ozeanriesen greifen zu können.

    weiterlesen

  • Volko Lienhardt, Stefanie Sohr 111 Orte auf St. Pauli, die man gesehen haben muss

    Das alte St. Pauli gibt es nicht mehr. Napoleon ließ es niederbrennen. Pest und Cholera rafften seine Einwohner dahin. Es versank im Bombenhagel des Zweiten Weltkrieges. Senatoren gaben es dem Abriss preis. Investoren haben es verraten und verkauft. Seit 400 Jahren weht daher stets auch eine Prise Wehmut durch das »sündigste Viertel der Welt«. Doch noch immer schlagen die Herzen auf dem Kiez schneller, gehen die Wogen am Hafenrand höher, setzen Künstler und Bewohner Kontrapunkte ins Grau, gehören Weltoffenheit und Widerstand zum guten Ton. Das sollten Sie sich keineswegs entgehen lassen. Solange Sie kein Moralapostel sind.

    weiterlesen

  • Anja Marschall Tod in der Speicherstadt

    Historischer Krimi

    Hamburg 1896: Der Sohn des wohlhabenden Kaffeehändlers Bellingrodt wird tot in der Elbe gefunden. Als Kommissar Hauke Sötje den Eltern die traurige Nachricht überbringt, gerät er in ein gefährliches Geflecht aus Macht, Gier und falscher Liebe. Zu allem Überfluss bittet ihn seine Verlobte Sophie, eine vermisste junge Frau und ihr Kind in der Stadt zu finden. Man hatte die beiden zuletzt vor der Villa der Bellingrodts gesehen ...

    weiterlesen

  • Jochen Reiss 111 Orte rund um Hamburg, die man gesehen haben muss

    Wer das Königreich besucht, fühlt sich wie ein Kaiser in Gottes Garten. Königreich heißt ein Flecken im Alten Land, wo 17 Millionen Obstbäume stehen. Ein Rausch in Weiß und Rosa, wenn die Apfel- und Kirschbäume blühen. Aber es gibt so viel mehr rund um Hamburg. Spannendes in der Natur, wo Reiher und Kormorane in Kolonien
    brüten. Entspannendes auf »Elbe-Mallorca«, einem großen Sandhaufen im Fluss. Faszinierende Technik, wenn Schiffe 38 Meter hoch Fahrstuhl fahren. Versteckte Orte, wie die Galopprennbahn mit Logenplatz auf dem Deich. Und den Ozeanriesen schaut man am besten von einer schwankenden Imbissbude aus zu.

    weiterlesen

  • Daniela Clément 111 Orte für Kinder in Hamburg, die man gesehen haben muss

    Hamburg gilt vielen als die schönste Stadt Deutschlands. Wegen seiner Kneipen, der Kultur, der städtebaulichen Schönheit, der Flüsse ... aber ist Hamburg auch eine Stadt für Kinder? Dieser Stadtführer beweist 111‑mal: ja! Denn die Metropole hat einfach alles: von der gruseligen Sammlung von Matrosensouvenirs über einen Pizzaautomaten bis hin zum echten Naturstrand mitten in der Stadt. Es gibt verwunschene Orte, unbekannte,  historische und ganz neue – aber immer sind sie spannend, schön, witzig und: perfekt für Kinder.

    weiterlesen

  • Jens Bove, Günter Zint Hamburg meine Perle Fotografien aus den 1940er, 1950er und 1960er Jahren

    In eindrucksvollen Schwarz-Weiß- und Farb-Aufnahmen hielten einige der wichtigsten Hamburger Fotografen (u.a. Germin, Erich Andres, Günter Zint) in den 1940er, 1950er und 1960er Jahren fest, was nach dem Bombenkrieg 1943 kaum jemand für möglich gehalten hätte: Die schwer getroffene Elbmetropole war nicht untergegangen, sondern – lebte auf! Rund 300 großformatige Bilder aus den Beständen des Museums der Arbeit, der Deutschen Fotothek und der Sammlung des Fotografen Günter Zint zeigen die rasante Wiederauferstehung der Hansestadt aus den Trümmern der Vergangenheit und ihre Rückkehr zu altem Glanz in neuer Fasson. Eine eindrückliche und emotionale Reise durch die Metropole mit einzigartigen, zum großen Teil erstmals veröffentlichten Fotos.

    weiterlesen

  • Bent Ohle Inselschatten

    Insel Krimi

    Amrum steht unter Schock: Auf der Insel wurde weibliche Leiche aufgefunden. Kurz darauf entdeckt die Frau des Inselpolizisten Nils Petersen in einer Hamburger Galerie ein Porträt des Opfers – offenbar vom Täter gemalt. Das Bild gibt versteckte Hinweise auf Todestag und Fundort der Leiche. Eine fieberhafte Jagd auf den Mörder beginnt. Dann taucht ein weiteres Porträt auf…

    weiterlesen

  • Moin Keks-Stempel - Box Holz mit Silikon-Stempelfläche und Rezeptanhänger

    Mit diesem Stempel lassen sich selbst gebackene Kekse oder Plätzchen schnell und einfach verschönern. Das Highlight jeder Kaffeetafel. Auch ideal als Geschenk.

    Box bestehend aus 9 Stempeln und einem Display.

    weiterlesen

  • Moin Keks-Stempel Holz mit Silikon-Stempelfläche und Rezeptanhänger

    Mit diesem Stempel lassen sich selbst gebackene Kekse oder Plätzchen schnell und einfach verschönern. Auch ideal als Geschenk.

    weiterlesen

  • Cornelius Hartz 55 ½ Orte rund um die Reeperbahn, die man gesehen haben muss

    Mit zahlreichen Fotografien

    Keine andere Straße genießt einen ähnlichen Ruf wie die »sündigste Meile der Welt«. Ausgehen, Feiern, Kunst und Kultur – rund um die Reeperbahn findet jeder, was er sucht, vom Vergnügungssüchtigen über den Kunstliebhaber bis hin zum Anhänger alternativer Lebensformen. Zugleich ist St. Pauli lebhaftes Abbild der Hamburger Stadtgeschichte. Mittelalter, Nazi zeit, die wilden Sechziger, die Bandenkriminalität der Siebziger und Achtziger: Jede Epoche hat auf dem Kiez ihre Spuren hinterlassen. Und auch im Schatten der neuesten Hochhäuser aus Glas und Stahl blüht weiterhin das Leben der alteingesessenen »St.-Paulianer«. Entdecken Sie 55 ½ Highlights zwischen Michel und Nobistor – dort, wo Hamburg auch heute noch am aufregendsten ist.

    weiterlesen

  • Heike Denzau Schwarze Elbe

    Kriminalroman

    Verletzt und verwirrt wird eine vermisste Itzehoerin an einer Landstraße aufgefunden. Ihre Erinnerungen an dramatische Tage in Gefangenschaft sind nur bruchstückhaft. Wer ist die rätselhafte Frau, der sie in den Wochen vor ihrer Entführung immer wieder begegnet ist? Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln, was der Täterin nicht verborgen bleibt. Währenddessen tut Lyn Harms alles, um das Puzzle rechtzeitig zusammenzusetzen und eine fürchterliche Tat zu verhindern.
     

    weiterlesen

  • Dietmar Lykk Totenbande

    Küsten Krimi

    Ein Mordfall im Obdachlosenmilieu führt die Kommissare Malbek und Lüthje auf die Spur eines Serienmörders, der in immer kürzeren Abständen zuschlägt. Unter Verdacht gerät zunächst eine Clique von Männern aus der gehobenen Kieler Gesellschaft, doch dann führen die Ermittlungen auch in Malbeks Vergangenheit – und auf die wahren Hintergründe der Tat . . .

    weiterlesen

  • Rike Wolf 111 Orte in Hamburg, die uns Geschichte erzählen

    Mit zahlreichen Fotografien

    Unsterbliche Freundin: NDR-Walross Antje grüßt Hamburg, dermoplastisch konserviert und schön wie eh und je. Lizenz zum Lieben: der Hamburgische Copulationsschein von 1872. Geldbündel fest im Griff und die Walther 7,65 im Anschlag: Spitznases Sprung über den Sparkassentresen. Von der Weltwirtschaftskrise ins »Fischkistendörp «. Lieber Junge Wilde im alten Gängeviertel oder Köm und Seemannsgarn im »Duckdalben«? Spaziergang zu »Angi« Merkels Geburtshaus. Lebendes Fossil im Rotlichtviertel: Chong Tin Lams Kneipe aus Hamburgs historischem Chinatown. Kommen Sie mit zu 111 spannenden Orten und ihrer Geschichte!

    weiterlesen

  • Jobst Schlennstedt Spur übers Meer

    Küsten Krimi

    Als eine siebzehnjährige Lübecker Schülerin verschwindet, wendet sich ihre verzweifelte Mutter an Privatermittler Simon Winter. Die Spur führt ihn in den Filz der schleswig-holsteinischen Landespolitik. Doch erst als im dänischen Rødby ein Fahrzeug mit einem weiteren verschleppten Mädchen entdeckt wird, ahnt Winter, welche Dimension der Fall tatsächlich hat.

    weiterlesen

  • Rike Wolf 111 Places in Hamburg That You Shouldn’t Miss

    Wussten Sie, wo sich Helmut und Loki Schmidt als Kinder trafen? Kennen Sie die uralte Truhe, in der man
    schaudernd einen Blick auf Störtebekers Knochen werfen kann? Und wie kommt man mit den Hafenlotsen ins Lotsenhaus Seemannshöft? Entdecken Sie Hamburg von einer anderen Seite abseits der ausgetretenen Pfade.

    weiterlesen

  • Rike Wolf 111 Orte in Hamburg, die man gesehen haben muss

    Wussten Sie, wo sich Helmut und Loki Schmidt als Kinder trafen? Kennen Sie die uralte Truhe, in der man
    schaudernd einen Blick auf Störtebekers Knochen werfen kann? Und wie kommt man mit den Hafenlotsen ins Lotsenhaus Seemannshöft? Entdecken Sie Hamburg von einer anderen Seite abseits der ausgetretenen Pfade.

    weiterlesen

  • Silke Urbanski Für die Freiheit von Hamburg

    Ein Krimi aus dem Mittelalter

    1410 – Der ehemalige Henker der Stadt Hamburg hat sich in ein Kloster zurückgezogen, doch als ein Ratsherr umkommt und sein Freund Johann in Gefahr gerät, lässt er sich auf ein Abenteuer ein. Bald führt ihn der Freundesdienst nach Polen und Litauen, mitten in den Krieg des Deutschen Ordens, zu dem er in seiner Jugend gehörte. Die Begine Elisabeth, die ihn liebt, hält nichts mehr in ihrem Konvent, sie folgt ihm in die Fremde. Währenddessen häufen sich in Hamburg unerklärliche Vorgänge: Wer sind die beiden unheimlichen Gestalten, die ein Haus im armen Kirchspiel Jacobi mit Folter und Kindesentführung heimsuchen?

    Silke Urbanski schafft es in diesem Kriminalroman einmal mehr, den Leser ins Mittelalter eintauchen zu lassen und mit gewohnt niveauvollem Stil zu fesseln.

    weiterlesen

  1 2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen