Neuerscheinungen

1 2 3 4 5 6 7 8

  • Alexandra Bleyer Die letzte Pirsch

    Kriminalroman

    Von wegen Ruhe im Mölltal: Nicht genug, dass sich der kauzige Aufsichtsjäger Sepp Flattacher an den frischen Wind im Jagdverein gewöhnen muss. Dass er noch dazu unlautere Machenschaften im Revier entdeckt, bringt ihn auf die Palme – oder besser gesagt: die Lärche. Da hat Sepp eigentlich weder Zeit noch Lust, sich um einen Mörder zu kümmern, der einem ganz persönlichen Abschussplan zu folgen scheint.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Fred Jaeger, Eva Neubert, Britta Schmitz Persil und Petticoat

    Köln von 1949 bis 1959

    Fred Jaeger (1918–1999) lebte und arbeitete als freier Bildreporter in Köln. Vor allem in den 1950er Jahren fotografierte er bei gesellschaftlichen Anlässen und bedeutenden Ereignissen in seiner Heimatstadt. Er dokumentierte Kinopremieren und den Katholikentag, Modeschauen und Sportveranstaltungen, lichtete zahlreiche Prominente ab und fing das Treiben auf der Straße ein. Er hielt herrliche Szenen im Karneval ebenso fest wie die Atmosphäre in den Kellerbars. Aus einem Hubschrauber gelangen ihm spektakuläre Ansichten des Doms.


    Eva Neubert und Britta Schmitz sichteten für diesen Bildband das rund 85.000 Negative, Vintages und Kontakte umfassende Archiv des Fotografen. Ihre Auswahl bietet hinreißende Einblicke in Alltag, Stimmung und Zeitgeist dieser Ära: entfesselte Feste und ausgelassene Bälle, schicke Mode und auf Hochglanz polierte Autos, Filmbegeisterung und Kaufinteresse. Die Bilder erzählen von der wieder erblühten Lebenslust der Kölner und ihrer Sehnsucht nach Abwechslung: Ein Jahrzehnt Köln erwacht zum Leben.
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Lewis W. Hine, Wilfried Kaute »The Boss don't care«

    Kinderarbeit in den USA 1908-1917

    Die Kamera als Zeuge - Fotografien von Lewis W. Hine

     

    Die Bilder sind berührend und bestürzend zugleich: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts dokumentierte der Fotograf Lewis W. Hine das Leben von arbeitenden Kindern in den USA. Beauftragt von Amerikas erster Lobbyorganisation gegen Kinderarbeit, dem National Child Labor Committee, kämpfte er mit seiner Kamera als Waffe gegen die Ausbeutung der Kleinsten und Schwächsten, die, ihren Arbeitgebern schutzlos ausgeliefert, sowohl seelische als auch körperliche Verletzungen von ihrer Arbeit davontrugen.

    Mit einem Vorwort von Jean Ziegler, Globalisierungsgegner und UN-Berater, zum Thema
    Kinderarbeit heute.
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Reinhard Klimmt (Hrsg.) Minirock und Literbombe

    Das Saarland in den 1960er Jahren

    Der großformatige Band mit vielen unveröffentlichten Bildern renommierter Fotografen entwirft ein spannendes Panorama des Saarlandes, das nach den turbulenten 1950er Jahren in der Bundesrepublik heimisch wird. Die Fotografien erzählen von harter Arbeit in den Eisenwerken und den Gruben, aber auch vom Leben auf dem Land und in der Landwirtschaft. Sie werfen Schlaglichter auf die Krise im Bergbau und den Boom in der Stahlindustrie. Und sie erzählen von den Menschen, ihrer Verbundenheit mit der Heimat, der Kunst des »Savoir-Vivre« und der gelebten Nähe zu Frankreich. Die Bilderschau illustriert den gesellschaftlichen Wandel von einer klerikal geprägten zu einer weltoffenen, modernen Gesellschaft. Ein beeindruckender Fotoband über das Wachsen und Werden des Saarlandes zwischen Krise und Umstrukturierung, alten Wunden und neuen Wegen.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Walter Millns Rheinfall-Rache

    Kriminalroman

    Journalist Cadoc Cobb wird mit der dunklen Seite seiner Vergangenheit konfrontiert. Eine von ihm verfasste reisserische Berichterstattung trieb vor einigen Jahren eine junge Familie in den Tod. Jetzt scheint jemand alles daranzusetzen, ihn und seine Tochter auszulöschen – Auge um Auge, Zahn um Zahn. Ein brutaler Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Kathleen Becker 111 Places in Lisbon That You Shouldn't Miss

    Travel Guide

    Lisbon, Lisboa … the Portuguese capital stands for colourful tiles and architectural contrasts, the most sunshine hours in Europe and a very special light, for stockfish tascas and cafés, for traditional shops next to postmodern shopping centres. Lisbon is in fact the oldest city in western Europe: even the ancient Phoenicians knew they would always find safe harbour here. Today the city is booming again like no other time since the days of the great voyages of discovery. Foreign investors are buying into it, facades are being surrounded by scaffolding. The goldmine of tourism has created a new international flair, brought jobs and attracted film teams, scrubbing away at the morbid charm of urban decay. Lisbon’s lively cultural life now includes a young blossoming street art scene; it is a city with rather reserved, friendly people and an unflustered multicultural identity. With the help of this book, track down the Portuguese soul – and the famous saudade!

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Silvia Götschi Bürgenstock

    Kriminalroman

    Der ehemalige Anwalt Max von Wirth erhält seinen ersten Fall als Privatdetektiv: Ein erfolgreicher Jurist hat Selbstmord begangen. So sieht es die Polizei. Doch die Eltern des Toten glauben nicht an diese Theorie. Ihr Sohn war glücklich verheiratet und Vater zweier Kinder. Von Wirth begibt sich auf eine Spur, die ihn auf den Bürgenstock und ins Haus «Papillon» führt. Was harmlos beginnt, entwickelt sich bald zu einer mörderischen Jagd nach der Wahrheit.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Cornelia Leymann Kiel Ahoi!

    Küsten Krimi

    Kommissar Schneider ist mächtig gefordert: Der Fund einer Toten in der Kieler Förde stellt ihn vor ein scheinbar unlösbares Rätsel. Kann er dem Lehrer trauen, der die Leiche entdeckt hat? Und dessen Frau, bei der die Verstorbene als Putzkraft angestellt war? Und was ist mit dem Ehemann der Toten? Bald hat Schneider mehr Verdächtige, als ihm lieb ist. Als dann auch noch eine weitere Leiche auftaucht, muss der Kommissar zweifelhafte Maßnahmen ergreifen, um nicht gänzlich den Überblick zu verlieren.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Christian Oehlschläger Neunwürger

    Niedersachsen Krimi

    In der Südheide bei Hermannsburg liegt ein Jäger mausetot unter einem Hochsitz, aufgespießt auf einer Egge. Auf der Stirn des Getöteten prangt die Ziffer Neun. Tags drauf wird im Tiergarten Hannover der leblose Körper einer Jägerin gefunden, auf den eine Acht geschrieben ist. Robert Mendelski und Maike Schnur von der Kripo Celle stehen vor einem Rätsel. Und die Zeit drängt, denn der nächste Tote mit der Sieben lässt nicht lange auf sich warten ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Christoph Gottwald Melatenblond

    Köln Krimi

    Weil er glaubte, sie hätten seine fünfjährige Tochter Marie getötet, nahm Manni Thielen einst blutige Rache an zwei Kölner Gangsterbossen und floh aus seiner Heimatstadt. Aber der Doppelmord war ein fataler Fehler, denn Marie lebt und ist mit ihrer Mutter untergetaucht. Nach fünfundzwanzigjähriger Odyssee kehrt Manni nun unter falschem Namen nach Köln zurück, um sich auf die Suche nach seiner Tochter zu begeben. Doch dann schlägt das Schicksal erneut erbarmungslos zu ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Hannah Corvey Badische Bienen

    Kriminalroman

    In der Heidelberger Bahnstadt liegt ein Anwalt erstochen in seiner Wohnung – der erste Mord in dem aufstrebenden jungen Viertel. Die Ermittlungen bringen Ehekrisen, Liebschaften und Spielsucht ans Licht und führen Hauptkommissarin Klara Haag und ihren Kollegen Sebastian Langer aus der gutbürgerlichen Welt direkt ins Milieu. Dass Langer gleichzeitig ein lukratives Bordell im Schwarzwald erbt, macht die Lage nicht einfacher.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Inge Hirschmann Wenn der Waschbär kommt

    Niederbayern Krimi

    In Markt Hallerbach im Bayerischen Wald sind die Waschbären los. Sie sorgen nicht nur für eine Menge Verwüstung im Ort, auch der Altbauer Achleitner wird seit ihrem Auftauchen vermisst. Das ruft Ministrantin und Hobbyermittlerin Linda Baumann auf den Plan. Gemeinsam mit ihrem Freund, dem Totengräber Frank, lässt sie die örtliche Polizei alt aussehen. Denn in Markt Hallerbach treibt eine ganz spezielle Waschbärenbande ihr Unwesen ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Stefan Winges Weiße Eifel

    Kriminalroman

    Oskar Bylandt, der zurückgezogen in einem Eifeldorf lebt, steht einem millionenschweren Tourismus-Projekt im Weg. Als erst sein Hund erschossen und dann auch noch ein Toter bei ihm gefunden wird, holt Oskar seinen Vetter aus Köln zu Hilfe. Wieder einmal betätigt sich Harry Immanuel Bylandt als Detektiv und läuft in der Eifel zur Höchstform auf. Das muss er auch, denn es bleibt nicht bei einer Leiche ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Maria Teresa Carbone 111 Hunde, die man kennen muss

    Witzige Anekdoten und spannende Geschichten rund um den Hund

    Ob in der Mythologie, der Geschichte, in der Literatur oder einfach zu Hause im Alltag – Hunde spielten immer schon eine große Rolle. Sei es Abuwtiyuz, der Begleiter des Pharaos, oder Zemira, der Lieblingshund der Zarin. Sie erweichen die Herzen aller und retten sogar Kindern und Soldaten das Leben. Einerseits mutig und heldenhaft, andererseits faul und ständig hungrig scheinen sie uns Menschen doch mehr zu ähneln als gedacht. Dieses Buch stellt Ihnen nicht nur 111 Hundepersönlichkeiten vor, sondern erzählt auch 111 Geschichten von Freundschaft, Tapferkeit und Loyalität.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Maurizio Francesconi, Alessandro Martini 111 Places in Langhe, Roero and Monferrato That You Shouldn't Miss

    Travel Guide

    What it’s like to sit on a bench made for a 32 feet tall person? Why does cardoons have a hunchback? Where is one of the masterpieces of Bermejo, envied even by the Prado Museum? Which food is so precious to deserve an auction? Langhe, Roero and Monferrato, treasures of Piemonte region and of Humanity, have been included by Unesco on the World Heritage List for their wine landscape. Territories profoundly different from each other, which combine old farmer tradition to continuous research and innovation. Not only top quality production of wine and food, small villages and historical castles on top of the hills, caressed by fog and fertility, but also painters, writers and sport champions who became legends. An uncommon tour through 111 and more places, stories and secrets of one of most extraordinary and unknown area of Italy.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Christine Hochreiter, Frank Klein 111 Orte in und um Passau, die man gesehen haben muss

    Mit Hochwasser sorgt die Dreiflüsse-Stadt immer wieder für Schlagzeilen. Dabei hat Passau mit seiner fast 2.000-jährigen Historie so viel mehr zu bieten: geschichtsträchtige Gassen und Gebäude, Kirchen beinahe an jeder Ecke, das schönste Glashaus der Welt, tierisches Vergnügen in einem Dackel-Museum, ein Volkstheater inmitten von Obstplantagen, eine Wunderkammer, ein Laboratorium für Müsli-Fans, einen ruhenden Menschen als Herberge und vieles mehr. Die Universitätsstadt an der Grenze zu Österreich steht auch für Kulinarik, Kunst, Kultur und Kabarett. Kommen Sie mit zu 111 ungewöhnlichen Orten, die Sie begeistern werden.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Florian Kinast 111 Orte für Kinder in München, die man gesehen haben muss

    Das bunteste Eis mit den billigsten Kugeln. Die geheimsten Stellen zum Planschen an der Isar. Die besten Cafés mit Kinderecken. Die ausgefallensten Schaukästen im Deutschen Museum, rätselhafte Fabelwesen mitten in der Stadt und die besten Ausblicke auf Züge und Flugzeuge: Das Buch nimmt alle Kinder und Eltern mit auf eine spannende Tour quer durch München – auf bekannten Pfaden, die es neu zu entdecken gilt, und auf völlig neuen, bislang noch kaum bekannten Wegen. 111 ganz besondere Orte, die die Kinder begeistern werden – und die Eltern natürlich auch.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Marcello Simoni Die Abtei der hundert Täuschungen

    Ein Mittelalter-Thriller

    Italien im Jahr 1349: In den Wäldern nahe Ferrara treibt eine mysteriöse Gruppe Maskierter ihr Unwesen. Während Gerüchte über satanistische Rituale und die Apokalypse aufkommen, wittern andere eine dunkle Verschwörung. Ritter Maynard de Rocheblanche soll für die Heilige Inquisition Licht in die schaurige Geschichte bringen. Seine Auftraggeber haben es allerdings noch auf etwas anderes abgesehen – denn Maynard ist der Hüter des größten Mysteriums der Christenheit. Nur er kennt das Geheimnis des Lapis exilii, der sagenumwobenen Reliquie, die in den falschen Händen den Untergang der Menschheit bedeuten könnte ...
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Cornelia Ziegler 111 Orte rund um München, die man gesehen haben muss

    Um München herum gibt es eine unerforschte Terra Incognita. Cornelia Ziegler hat sich in die unbekannte Welt gewagt, nach Wächterhof, Cincinatti, Hallbergmoos oder Gräfelfing. Und Erstaunliches gefunden. Den Felsen mit dem Häuptling der Indianer, den Fluss Ohio, die sieben Hügel und den Goldschatz von der Messestadt West. Sie war beim heiligen Ibis und bekam den Tunnelblick. Sie war dort, wo Opium angebaut wurde, und staunte über eine lange Formel an einer Gebäudefront. Sie war da, wo kaum einer hingeht. Da, wo die Mauer steht, und dort, wo die Vermessung Bayerns begonnen hat. Folgen Sie ihr zu den 111 unbekannten Orten rund um München, die einen Ausflug wert sind.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Maurizio Francesconi, Alessandro Martini 111 Orte in Langhe, Roero und Monferrato, die man gesehen haben muss

    Langhe, Roero und Monferrato – Gegenden, die sich grundlegend voneinander unterscheiden und doch so vieles gemeinsam haben: wunderschöne Landschaften, alte, kleine Dörfer und historische Schlösser und endlose Weinhänge, die zum Welterbe der Unesco zählen. Dieses Buch führt Sie zu den Spezialitäten der Region und stellt Ihnen Maler, Schriftsteller und Sportler vor, die zu Legenden wurden. Entdecken Sie Geschichten und Geheimnisse einer außergewöhnlichen und weitgehend unbekannten Gegend im Piemont.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Tom Shields 111 Orte in Glasgow, die man gesehen haben muss

    Glasgow – einst als die »Zweite Stadt des Empire« bekannt, als Kraftwerk der industriellen Revolution, als große Hafen- und Handelsstadt, deren architektonische und kulturelle Pracht vor allem die dunklere Seite der städtischen Armut und des Elends verbarg. Heutzutage sind die Zeiten der Schwerindustrie längst vorbei und das Glasgow des 21. Jahrhunderts fühlt sich in seiner Rolle als kleine, saubere und grüne Stadt wohl – als lebendiges und stilvolles Zentrum für Kunst, Wissenschaft und kulturelle Vielfalt. Erleben Sie eine einzigartige Stadt voller Geschichten, Eigenarten und Kuriositäten!

    weiterlesen

    soeben erschienen

1 2 3 4 5 6 7 8

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·