Müller und die Schweinerei

Raphael Zehnder

Müller und die Schweinerei

Raphael Zehnder

Müller und die Schweinerei

Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

224 Seiten

ISBN 978-3-95451-128-0

Euro 10,90 [D] , 11,30 [AT]

Warum sterben die Schweine auf dem Schwendihof in Oberlunkhofen AG? Wie kommt das Gift in den Schweineeimer des Biorestaurants »Sumatra« in Zürichs Kreis 5? Wer will wem Böses? Polizeimann Müller aus Zürich-Wiedikon, noch immer wegen seines Schusswaffentraumas krankgeschrieben, hat schwer zu kauen an der Lösung des Problems. Und das mitten im Sommer in der Gluthitze Zürichs. Sogar aus der Stadt hinaus muss Müller bei der Ermittlung. Und die Liebe ereilt den Müller auch ...

Autorenportrait

  • Raphael Zehnder

    Raphael Zehnder wurde 1963 in Baden AG (Schweiz) geboren und zog 1981 nach Zürich, wo er in Aussersihl als Schallplattenverkäufer, in Altstetten als Nachtwächter und als Musikjournalist arbeitete, bevor er an der Universität Zürich Französisch und Latein studierte und in französischer Sprach- und Literaturwissenschaft promovierte. 26 Jahre wohnte er in den Stadtkreisen 3, 4, 5, 8, 10 und 11. Am besten gefiel es ihm in Wiedikon und an der Bäckerstrasse. Er ist Miterfinder und -organisator der Zürcher Kriminalnacht im Theater Rigiblick und Autor von sieben Kriminalromanen um den Polizeimann Müller Benedikt. 2015 erhielt er den Zürcher Krimipreis.
     

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Nordseegeheimnis
  • Mord mit Puderzucker
  • Stiller und die Kunst des Todes
  • Potsdamer Abgründe
  • Winzerschuld