Krimireihe Roman

  • Paul Kohl Sie waren nie weg

    Roman

    Brillant recherchiert, lakonisch, gesellschaftskritisch.

     

    Deutschland, 1951: Die Republik ist im Aufbruch. Menschen kehren heim aus Krieg und Emigration. Und auch die Nazis kommen wieder. Denn sie waren nie weg. Nach außen bieder, bürgerlich, scheinbar harmlos, doch mit den alten Zielen schleichen sie sich ein in Presse, Parteien und Parlamente. Und mittendrin der jugendliche Ludwig, benebelt von »Schwarzwaldmädel« und Wirtschaftswunder. Als er erkennt, was um ihn herum geschieht und was sein eigener Vater getan hat, weiß er, dass er handeln muss.

    weiterlesen

    erscheint im Oktober

  • Sophie Reyer Clara und ihre Morde

    Roman

    Historische Fakten und phantasiereiche Fiktion kunstvoll verwoben zu einem besonderen Roman.

     

    Wien 1909: Der junge Historiker Johann ist fasziniert von der schönen Clara, die zusammen mit ihrem Mann Egon und den beiden Kindern in die benachbarte Villa im wohlhabenden Viertel Hietzing einzieht. Clara pflegt einen extravaganten Lebensstil, doch dann ereilt die Familie ein schreckliches Schicksal: Bei einem Arbeitsunfall verliert Egon ein Bein. Aber war es tatsächlich ein Unfall? Es gehen Gerüchte um, und die makellose Fassade von Clara beginnt zu bröckeln – was verbirgt die engelsgleiche Frau?

    weiterlesen

    erscheint im August

  • Britt Reißmann So weit das Meer uns trennt

    Roman

    Nina fürchtet das Meer. Als sie Kind war, ertrank ihr Vater bei der Havarie einer Bohrinsel. Viele Jahre später starb ihr Mann beim Unfall eines Kreuzfahrtschiffes vor der toskanischen Insel Giglio, während Nina ihn auf einer Geschäftsreise wähnte. Doch ein anonymer Brief, in dem steht, dass ihr Mann noch am Leben sei, reißt sie aus ihrer Verzweiflung. Nina weiß: Sie muss sich ihren Ängsten stellen, um ihren Mann zu finden. Also macht sie sich auf den Weg nach Italien, in Richtung Meer ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Sophie Reyer Das stumme Tal

    Roman

    Tirol, 1889: Die dreijährige Amelia ist die einzige Überlebende eines verheerenden Brandes, der den Bergbauernhof in Stumm beinahe ganz zerstört. Bald stellt sich jedoch heraus, dass ihre Familie nicht den Flammen, sondern einem grauenhaften Raubüberfall zum Opfer fiel. Sind die Täter tatsächlich die zwei jungen Männer, die vagabundierend durch das Tal zogen? Oder verbirgt sich hinter dem Verbrechen ein viel dunkleres Geheimnis?

    weiterlesen

  • Bernhard Hofer Tannenfall. Der erste Schnee Teil 1 der Tannenfall-Saga

    Roman

    Staatsanwältin Marlene Castor zieht sich nach einem beruflichen Rückschlag mit ihrer Tochter Lya in die Abgeschiedenheit der Berge zurück, doch die Ruhe währt nicht lange. Bei einem gemeinsamen Ausflug verschwindet Lya. Eine fieberhafte Suche beginnt. Die wenigen Spuren verweisen immer wieder auf den mysteriösen Ort Tannenfall, um den sich zahllose Legenden ranken und von dem niemand weiß, wo genau er zu finden ist. Gemeinsam mit dem schweigsamen Bergführer Jakob begibt sich Marlene auf eine Reise, die sie weit über die Grenzen des eigenen Verstandes und tief in die eigene Psyche führt.

    weiterlesen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen