Krimireihe Jagdkrimi

  • Alexandra Bleyer Die letzte Pirsch

    Kriminalroman

    Von wegen Ruhe im Mölltal: Nicht genug, dass sich der kauzige Aufsichtsjäger Sepp Flattacher an den frischen Wind im Jagdverein gewöhnen muss. Dass er noch dazu unlautere Machenschaften im Revier entdeckt, bringt ihn auf die Palme – oder besser gesagt: die Lärche. Da hat Sepp eigentlich weder Zeit noch Lust, sich um einen Mörder zu kümmern, der einem ganz persönlichen Abschussplan zu folgen scheint.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Alexandra Bleyer Wenn der Platzhirsch röhrt

    Kriminalroman

    Eigentlich möchte Aufsichtsjäger Sepp Flattacher nichts anderes als seine Ruhe. Doch als ein großkopferter Wiener nebenan einziehen will, muss das Mölltaler Urgestein handeln – und sich notgedrungen mit seinem verhassten »zuagrasten« Nachbarn Heinrich Belten verbrüdern. Gemeinsam blasen die beiden ehemaligen Streithähne zum Abwehrkampf. Was als a Hetz und a Gaudi beginnt, wird jedoch schnell tödlicher Ernst – denn das organisierte Verbrechen fällt ein ins Mölltal . . .
     

    weiterlesen

  • Alexandra Bleyer Waidmannsdank

    Kriminalroman

    Freiwillig ins Mölltal zurückzukehren wäre Polizist Martin Schober nie in den Sinn gekommen: Zu viele schwierige Gestalten warten dort auf ihn. Als jedoch zur Jagdsaison nicht nur Vierbeiner ihr Leben lassen, muss er gemeinsam mit dem kauzigen Aufsichtsjäger Sepp Flattacher ermitteln. Schnell wird das ungleiche Duo in ein mörderisches Wettrennen verwickelt – doch wer ist hier Jäger und wer Gejagter?
     

    weiterlesen

  • Christian Oehlschläger Waldvogel

    Jagdkrimi

    In einem Wohnmobil im Wald wird die Leiche einer jungen Prostituierten gefunden. Die Tatumstände weisen auf einen Triebtäter hin, was den Straßenstrich in der Region in helle Aufregung versetzt. Robert Mendelski, Maike Schnur sowie das Spusi-Team der Polizeiinspektion Celle rücken sofort aus. Doch es soll nicht bei einer Leiche bleiben, und aus dem Triebtäter droht ein Serienmörder zu werden ...

    weiterlesen

  • Hans Jürgen Sittig Mordwald

    Eifel Krimi

    Eigentlich wollte Bauunternehmer Sauter in seinem eigenen Revier jagen. Doch dann liegt seine unbekleidete und gefrorene Leiche im winterlichen Mayener Hinterwald, scheinbar von Wildschweinen getötet. Aber Hauptkommissar Jan Wärmland wird schnell klar, dass es sich nur um einen auf unerklärliche Weise begangenen Mord handeln kann. Als auch ein Jagdfreund Sauters von Pfeilen durchbohrt aufgefunden wird, nennt die Presse den Täter nur noch den »Indianer«. Der hat es anscheinend auf einen Freundeskreis abgesehen, der über die Jagd verbunden ist. Aber Wärmland kann kein Motiv ermitteln. Bis er erkennt, wer das nächste Opfer sein wird.

    weiterlesen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·