Henkerstropfen

 

Carsten Sebastian Henn

Henkerstropfen

Carsten Sebastian Henn

Henkerstropfen

Kulinarische Kurzkrimis

Broschur

13,5 x 20,5 cm

208 Seiten

ISBN 978-3-89705-484-4

Euro 9,90 [D] , 10,20 [AT]

Zu einem guten Essen gehören der richtige Wein, stimmungsvolle Musik – und Mord: Denn Verbrechen und Genuss gehen bestens zusammen und treffen in dieser Kurzkrimi-Sammlung in den kuriosesten Momenten aufeinander. Ein Giftmordanschlag in Heinos Café per schwarzbrauner Haselnusstorte, ein dramatisches Wettduell um eine Flasche Wein des amerikanischen Präsidenten Thomas Jefferson, eine Tote im Champagnerbad - in Carsten Sebastian Henns Kurzkrimis fließen Blut und Wein gleichermaßen, werden Leichen wie feinste Speisen kredenzt. Mörderische Häppchen – für den kleinen Krimihunger zwischendurch!
Mit Weintipps zu jedem Krimi

 

Nominiert für den »GLAUSER« - Krimipreis der Autoren 2008 (Kategorie Kurzgeschichte)

Autorenportrait

  • Carsten Sebastian Henn

    Carsten Sebastian Henn (*1973) ist nicht nur einer der einflussreichsten Weinjournalisten Deutschlands, sondern schreibt mit den Julius-Eichendorff-Romanen auch die erfolgreichste Weinkrimiserie im deutschsprachigen Raum. Seine Liebe zum Wein begann früh: Als Schüler nahm der gebürtige Kölner im Chemie-Unterricht die alkoholische Gärung durch und kam bei einem Klassenausflug an die Ahr auf den
    Geschmack. Als er achtzehn wurde, fuhr er mit seinem alten VW Käfer in alle deutschen Weinbaugebiete, betrank sich besinnungslos an Federweißem und schlief unter freiem Himmel in den Weinbergen. Später
    studierte er Weinbau in Australien und erwarb einen uralten Riesling-Weinberg an der Mosel. Sein eigener Wein stammt aus St. Aldegund an der Terrassenmosel und heißt wegen seiner verwegenen Steilstlage »Piratenstück«.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Bitter und böse
·