Engelberg

 

Silvia Götschi

Engelberg

Silvia Götschi

Engelberg

Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

ca. 336 Seiten

ISBN 978-3-7408-0625-5

erscheint im November

Euro 11,90 [D] , 12,30 [AT]

Die Freilichtspiele in Engelberg müssen abgebrochen werden, als der Hauptakteur erschossen wird. Schnell ist ein Täter gefunden und verurteilt. Mit seinem Suizid bezeugt er den Mord scheinbar. Ein Jahr später besuchen Max von Wirth und Federica Hardegger die Karl-May-Festspiele und ahnen nicht, in welch teuflische Machenschaften sie geraten. Die Bedrohung einer Freundin ist nur der Anfang einer Kette von mörderischen Vorfällen, die bis in die höchste Politik reichen. Schon bald blicken sie in die dunklen Abgründe einer längst vergessen geglaubten Geschichte.

Autorenportrait

  • Silvia Götschi

    Silvia Götschi zählt zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen der Schweiz. Ihre Krimis »Einsiedeln« und »Bürgenstock« landeten auf dem ersten Platz der Schweizer Taschenbuch-Bestsellerliste. Für beide Krimis wurde sie mit dem GfK No 1 Buch Award ausgezeichnet. Seit ihrer Jugend zählen Schreiben, Fotografieren und Psychologie zu ihren Leidenschaften. Geboren wurde sie 1958 in Stans, lebte und arbeitete erst in Davos und dann im Kanton Schwyz. Sie hat drei Söhne und zwei Töchter und wohnt heute mit ihrem Mann in der Nähe von Luzern.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Chiemsee-Dämmerung
  • Öxit
  • Im Jahr der Finsternis
  • Der Richter der letzten Dinge
  • Heringshappen
·