Eisflut 1784

 

Marco Hasenkopf

Eisflut 1784

Marco Hasenkopf

Eisflut 1784

Historischer Kriminalroman

Broschur

13,5 x 20,5 cm

ca. 368 Seiten

ISBN 978-3-7408-1169-3

erscheint im November

Euro 14,00 [D] , 14,40 [AT]

Ein faszinierender Kriminalroman inmitten der größten Naturkatastrophe der frühen Neuzeit.

 

Köln 1784: Mitten im härtesten Winter seit Menschengedenken jagen der kauzige Amtmann Henrik Venray und die eigenwillige Apothekerwitwe Anna-Maria Scheidt einen fanatischen Priestermörder. Dabei kämpfen sie nicht nur gegen eine Bestie in Menschengestalt, sondern auch gegen unvorstellbare Kälte und Hungersnot. Zu allem Überfluss droht eine Schmelzwasserflut über Köln und das Rheinland hereinzubrechen, die als schlimmste Naturkatastrophe der frühen Neuzeit in die Geschichtsbücher eingehen soll . . .

Autorenportrait

  • Marco Hasenkopf

    Marco Hasenkopf, geboren 1973 in Hamm/Westfalen, studierte Archäologie und war viele Jahre als Drehbuchautor für Theater und Filmproduktionen tätig. Er ist Preisträger des Kurt-Hackenberg-Preises für politisches Theater und lebt heute als freischaffender Schriftsteller und Theaterproduzent mit seiner Familie in Köln.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Feuer in der Hafenstadt
  • Das Geheimnis der Reformatorin
  • Der Grenadier und der stille Tod
  • Das stumme Tal
  • Tod in der Speicherstadt