Der Tote vom Steintor

 

Ulrike Gerold, Wolfram Hänel

Der Tote vom Steintor

Ulrike Gerold, Wolfram Hänel

Der Tote vom Steintor

Kriminalroman

Broschur

13.5 x 20.5 cm

ca. 320 Seiten

ISBN 978-3-7408-0949-2

erscheint im Juli

Euro 13,00 [D] , 13,40 [AT]

Die Kommissare Marjaleena Mikkola und Hans Hardenberg sind ein eingespieltes Team, beruflich wie privat. Gemeinsam müssen sie einen besonders brisanten Fall lösen: An einem Kiesteich in Hannover wird ein Immobilienmakler tot in seinem Auto gefunden. Schnell zeichnet sich eine Verbindung ins Rotlichtmilieu ab, doch alle Spuren enden zunächst in einer Sackgasse. Mit dem Fund eines weiteren Toten nimmt der Fall eine unerwartete Wendung – und Marjaleena Mikkola und Hans Hardenberg geraten in einen Sumpf ausVerbrechen, der alle ihre bisherigen Vorstellungen übertrifft.

Autorenportrait

  • Ulrike Gerold

    Ulrike Gerold, 1956 in Peine geboren, studierte Germanistik, Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte an der FU Berlin. Sie arbeitete als Dramaturgin an verschiedenen Theatern und ist seit 1993 freie Journalistin für Kultur, Wissenschaft und Reise. Seit 2012 schreibt sie gemeinsam mit Wolfram Hänel auch Romane und Krimis für Erwachsene. Ulrike Gerold lebt und arbeitet in Hannover.

    mehr über diese Autorin

  • Wolfram Hänel

    Wolfram Hänel, 1956 in Fulda geboren, studierte Germanistik und Anglistik an der FU Berlin und der Uni Hannover. Er arbeitete als Plakatmaler, Werbetexter, Theaterfotograf, Studienreferendar und Dramaturg. Seit 1987 schreibt er Theaterstücke sowie Kinder- und Jugendbücher, seit 2007 gemeinsam mit Ulrike Gerold auch Romane und Krimis für Erwachsene. Inzwischen sind mehr als 120 Bücher von ihm erschienen, die in insgesamt 30 Sprachen übersetzt wurden. Wolfram Hänel lebt und arbeitet in Hannover.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Solothurn tanzt mit dem Teufel
  • Frankfurt am Mord
  • Badische Bienen
  • Zuckerschneggerla
  • Leonhardsviertel