Bündner Irrlichter

Philipp Gurt

Bündner Irrlichter

Philipp Gurt

Bündner Irrlichter

Kriminalroman

Überarbeitete Neuausgabe von »Insomnia«

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-7408-0789-4

Euro 12,00 [D] , 12,40 [AT]

Der 1. Fall
Frühling im Bündnerland. In der hereinbrechenden Dämmerung geschehen in Chur unglaubliche Verbrechen. Die einzige Überlebende und Zeugin dieser Taten ist eine schwer demente ältere Frau. Giulia de Medici, Chefermittlerin der Kantonspolizei Graubünden, verfolgt eine Spur, die sie zwingt, ihre eigene Familie mit neuen Augen zu sehen …

Autorenportrait

  • Philipp Gurt

    Philipp Gurt wurde 1968 als siebtes von acht Kindern in eine Bergbauernfamilie in Graubünden geboren. Er wuchs in verschiedenen Kinderheimen auf. Früh begann er mit dem Schreiben. Etliche seiner Bücher wurden zu Schweiz-Bestsellern. 2017 erhielt er den Schweizer Autorenpreis. Er lebt in Chur im Kanton Graubünden.
     

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • Heidehexen
  • Der falsche Friese
  • Velmerstot
  • Küstendämmerung
  • Jägerstein