Belgische Finsternis

 

Stephan Haas

Belgische Finsternis

Stephan Haas

Belgische Finsternis

Kriminalroman

Broschur

13.5 x 20.5 cm

336 Seiten

ISBN 978-3-7408-0912-6

erscheint im August

Euro 13,00 [D]

Der belgische Ermittler Piet Donker erhält einen dringlichen Anruf aus Raaffburg, einer Kleinstadt im deutschsprachigen Teil Belgiens. Dort gibt es nach fünfzehn Jahren eine neue Spur in einem Vermisstenfall; ein Jugendlicher verschwand damals spurlos. Von der Meinung der Polizei, der Junge sei ausgerissen und untergetaucht, ist Donker nicht überzeugt, denn die Hinweise auf einen Serienmörder häufen sich. Als wenig später zwei ehemalige Schulkameraden des Jungen vergiftet werden, weiß Donker, dass er recht hat – und dass die Zeit drängt ...

Autorenportrait

  • Stephan Haas

    Stephan Haas, 1984 im belgischen Eupen geboren, hat in Aachen Neuere Deutsche Literatur, Deutsche Philologie und Geschichte studiert. Danach begann er eine Lehrtätigkeit und schloss parallel ein weiteres Studium in Betriebswissenschaften in Lüttich ab. Heute ist er in einem großen Industrieunternehmen im Personalmanagement tätig und lebt mit Frau und Kindern im deutschsprachigen Teil Belgiens.

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 belgische Biere, die man getrunken haben muss
  • 111 Lieux à Bruxelles à ne pas manquer
  • Mord im Dreiländereck