111 Orte in Siegen-Wittgenstein, die man gesehen haben muss

 

Jörn Heller

111 Orte in Siegen-Wittgenstein, die man gesehen haben muss

Jörn Heller

111 Orte in Siegen-Wittgenstein, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-7408-0976-8

soeben erschienen

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Schiefercharme mit grünem Herz


»111 Orte? Ja, gibt es die denn?« So fragt nur, wer sich an der A 45 zwischen Burbach und Freudenberg noch nie rausgetraut hat. Schon lange gibt es im Siegerland und dem benachbarten Wittgenstein außer Fachwerk, Schiefer und Erz, Krüstchen und Riewekooche so manches zu bestaunen, das in keinem Reiseführer steht. Zugegeben, ein solcher existiert auch nicht. Was aber nur bedeutet, dass über den herben Charme dieser Region und ihre kauzigen Bewohner einfach noch kein Reiseautor geschrieben hat. Einheimische lieben es, hier zwischen sattgrünen Hügeln und liebevoll gehegten Haubergen zu leben, geizen nicht mit Hinweisen zu den unbedingten Sehenswürdigkeiten ihrer Heimat und wissen nur zu gut: Herbheit schützt vor Schönheit nicht!

Autorenportrait

  • Jörn Heller

    Jörn Heller wurde 1967 in Lüdenscheid, also im Sauerland geboren, sieht aber seit einiger Zeit keinen Anlass mehr, das Siegerland zu verlassen, wo der gelernte Theologe als Buchhändler und Autor lebt. Seine bisher neun Bücher sind allesamt gereimt, so dass ein Abstecher in den Bereich der Prosa irgendwann unausweichlich wurde. Dass seine Wahlheimat für den Gattungswechsel so viel Stoff bereithalten würde, hat ihn selber überrascht.  

    mehr über diesen Autor

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 belgische Biere, die man getrunken haben muss
  • 111 Orte in Moskau, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Warschau, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Sofia, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Vancouver, die man gesehen haben muss