111 Orte für Kinder in Bremen, die man gesehen haben muss

 

Helena Brinkmann

111 Orte für Kinder in Bremen, die man gesehen haben muss

Helena Brinkmann

111 Orte für Kinder in Bremen, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-7408-1269-0

erscheint im März

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Erscheint im Frühjahr 2022.

 

Alte Gebäude und Kunst, die man nicht anfassen darf? Gibt’s in Bremen auch – aber wer lieber ausprobiert, klettert, sich gruselt, planscht, reitet, isst, bastelt und tobt, sollte sich diese 111 Tipps nicht entgehen lassen. Denn die Bremer Altstadt ist schön – aber viel spannender ist doch, was darunter liegt. Was versteckt sich in den kleinen Gässchen und wo kann man hier spielen, als wäre man mitten in der Wildnis? Wie kommt man auf ein Piratenschiff oder einen Torfkahn? Dieses Buch bietet Ideen und Tipps, unter denen auch Insider noch viel Neues finden.

Autorenportrait

  • Helena Brinkmann

    Helena Brinkmann ist Journalistin und Fotografin. Was ihr an ihrer Arbeit am wichtigsten ist, ist die Abwechslung. Darum ist sie in der letzten Zeit auch ziemlich oft umgezogen. Noch nie hat sie sich aber in eine Stadt so verliebt wie in Bremen – unter anderem, weil hier ihre wunderbare Tochter zur Welt kam.

    mehr über diese Autorin

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Orte für Kinder in und um Bonn, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte für Kinder in Graz, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte für Kinder im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte für Kinder in München, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Bremen, die man gesehen haben muss