111 Orte am Kaiserstuhl, die man gesehen haben muss

 

Barbara Krull

111 Orte am Kaiserstuhl, die man gesehen haben muss

Barbara Krull

111 Orte am Kaiserstuhl, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-562-2

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Ursprünglich ein Vulkan, ist der Kaiserstuhl jetzt ein kleines Gebirge zwischen Schwarzwald und Vogesen. Und eine Region, in der heute noch die meisten Menschen mit dem Weinbau verbunden sind. Besondere Gesteinsvorkommen findet man hier noch genauso wie kulturelle Eigenarten, beeindruckende Lößgassen wie jahrhundertealte Fischertraditionen am Rhein. Und wer hat den Bienenfresser, die Smaragdeidechse oder die Gottesanbeterin schon aus nächster Nähe gesehen?

Autorenportrait

  • Barbara Krull

    Barbara Krull, geboren 1962 in Jugenheim an der Bergstraße, studierte Volkskunde, Geschichte und Klassische Archäologie. Elf Jahre war der Kaiserstuhl ihr Lebensmittelpunkt, hier lernte sie Land und Leute kennen. Heute hat sie eine Agentur für Gästeführungen und arbeitet im Dreiländermuseum in Lörrach. Das Entdecken neuer Orte wurde für sie zur Leidenschaft.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Heilige im Rheinland, die man kennen muss
  • 111 extreme Orte in Europa, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Sofia, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte rund um den Äppelwoi, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Oberschwaben, die man gesehen haben muss
·