111 mal lecker essen in Köln

 

Torsten Goffin, Carsten Sebastian Henn

111 mal lecker essen in Köln

Der andere Restaurantführer

Torsten Goffin, Carsten Sebastian Henn

111 mal lecker essen in Köln
Der andere Restaurantführer

Mit zahlreichen Abbildungen

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-95451-214-0

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Der Kölner isst gern, viel und gut. Und er ist offen für alles, was so auf den Teller kommt: heimische Brauhausgerichte, Currywurst, Sushi, Falafel, Kimchi, Burger oder Sterneküche. Ohne Scheuklappen – aber lecker muss es sein. Dieses Buch ist Köln zum Essen, ein Reiseführer für den Gaumen, quer durch das gesamte kulinarische Spektrum der Domstadt. Wo gibt es den besten Burger, die krosseste Pizza, die leckersten Rievkooche, das sahnigste Eis, und wo wird Essen zum Erlebnis? Restaurant-Kritiker Carsten Henn und Food-Blogger Torsten Goffin haben die Antworten. Kölner Klassiker wie das »Lommerzheim« oder das Schnitzel bei »Oma Kleinmann« dürfen dabei ebensowenig fehlen wie die Schoko-Waffel im Schokoladenmuseum oder die Kölschen Tapas im Sterne-Restaurant »La Société«.

Autorenportrait

  • Torsten Goffin

    Torsten Goffin, geboren 1963 in Monheim am Rhein, ist Fotograf, Drehbuchautor sowie Wein- und Foodjournalist. Er lebt und arbeitet in Köln, ist Autor zahlreicher Drehbücher und betreibt den Foodblog »Allem Anfang«. 2015 veröffentlichte er zusammen mit Stevan Paul das erste deutschsprachige Kochbuch, das sich dem Thema Kochen mit und Pairing zu Craft Beer widmet.

    mehr über diesen Autor

  • Carsten Sebastian Henn

    Carsten Sebastian Henn (*1973) ist nicht nur einer der einflussreichsten Weinjournalisten Deutschlands, sondern schreibt mit den Julius-Eichendorff-Romanen auch die erfolgreichste Weinkrimiserie im deutschsprachigen Raum. Seine Liebe zum Wein begann früh: Als Schüler nahm der gebürtige Kölner im Chemie-Unterricht die alkoholische Gärung durch und kam bei einem Klassenausflug an die Ahr auf den
    Geschmack. Als er achtzehn wurde, fuhr er mit seinem alten VW Käfer in alle deutschen Weinbaugebiete, betrank sich besinnungslos an Federweißem und schlief unter freiem Himmel in den Weinbergen. Später
    studierte er Weinbau in Australien und erwarb einen uralten Riesling-Weinberg an der Mosel. Sein eigener Wein stammt aus St. Aldegund an der Terrassenmosel und heißt wegen seiner verwegenen Steilstlage »Piratenstück«.

    mehr über diesen Autor

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·