111 Lost Places in der Oberpfalz, die man gesehen haben muss

 

Sonja Silberhorn

111 Lost Places in der Oberpfalz, die man gesehen haben muss

Sonja Silberhorn

111 Lost Places in der Oberpfalz, die man gesehen haben muss

Mit zahlreichen Fotografien

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

ISBN 978-3-7408-0838-9

erscheint im März

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Die Oberpfalz ist nicht nur reich an Wäldern, Feldern und Natur, sondern auch an Geschichte: Industriezweige blühten auf und gingen wieder unter, die Grenzregion zu Tschechien umwehte im Kalten Krieg ein bedrohlicher Wind, und seit Jahren kämpfen ganze Landstriche gegen die Abwanderung der Bevölkerung in die Städte. Von der Industrialisierung bis zur jüngsten Geschichte hat die Zeit zahlreiche Spuren im Antlitz der Oberpfalz hinterlassen. Ob für Einheimische oder Besucher: Es lohnt sich, sie zu entdecken!

Autorenportrait

  • Sonja Silberhorn

    Sonja Silberhorn, Jahrgang 1979, ist in Regensburg geboren und aufgewachsen. Sie arbeitete mehrere Jahre in der Hotellerie, unter anderem auf den Kanaren und in Berlin, doch dann überwog die Liebe zu ihrer Heimatstadt. Heute lebt sie dort mit ihrer Familie und schickt seit 2011 ihre Kriminalkommissare erbarmungslos durchs lokale Verbrecherdickicht.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 Heilige im Rheinland, die man kennen muss
  • 111 extreme Orte in Europa, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Sofia, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte rund um den Äppelwoi, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Oberschwaben, die man gesehen haben muss
·