111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss

 

Bernd Imgrund, Britta Schmitz

111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss

Bernd Imgrund, Britta Schmitz

111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss

Band 1

Komplett überarbeitete Neuauflage

zahlreiche Abbildungen

Broschur

240 Seiten

ISBN 978-3-7408-0801-3

Euro 16,95 [D] , 17,50 [AT]

Kennen Sie das düstere Geheimnis des Gremberger Wäldchens? Haben Sie je unterm Rodenkirchener Lügenbaum gesessen oder Kölns höchsten Berg, den Monte Troodelöh, erklommen? Und wissen Sie, wo man das Arbeitszimmer des Nobelpreisträgers Heinrich Böll besichtigen kann?
Die touristischen Highlights Kölns finden sich in jedem Reiseführer. Mit diesem Buch entdecken Sie den staunenswerten Rest.
 

Autorenportrait

  • Bernd Imgrund
    Bernd Imgrund, geboren 1964 in Köln, arbeitet als Autor und Journalist.

    mehr über diesen Autor

  • Britta Schmitz

    Britta Schmitz studierte Volkskunde und Romanistik, arbeitet in der Pressestelle im Emons Verlag und als Fotografin. Seit 2010 erscheint ihr Köln-Kalender im Hochformat. Ihre Fotografien illustrieren den Bildband »Kölner Lieblingsorte«, den zweibändigen Bestseller »111 Kölner Orte, die man gesehen haben muss«, den Führer »Melaten. Gräber erzählen Stadtgeschichte« sowie weitere Verlagspublikationen. 2018 gab sie (mit Eva Neubert) den historischen Bildband »Persil und Petticoat. Köln von 1949 bis 1959« heraus.

    mehr über diese Autorin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

Diese Titel könnten
Ihnen auch gefallen:

  • 111 belgische Biere, die man getrunken haben muss
  • 111 Orte in Stuttgart, die man gesehen haben muss // Komplett überarbeitete Neuauflage
  • 111 Orte in Moskau, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte in Warschau, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte rund um den Äppelwoi, die man gesehen haben muss