Irene Hanappi

Irene Hanappi

Irene Hanappi studierte Slawistik in Paris und Wien begann ihre journalistische Laufbahn in der Osteuropa-Redaktion von Le Monde. Während der Perestroika dokumentierte sie die gesellschaftlichen Veränderungen im zerfallenden Riesenreich. Ihre Recherchen führten sie in die entlegensten Winkel der Sowjetunion. Bei ihren Aufenthalten in Moskau und St. Petersburg lernte sie Menschen kennen, die bis heute zu ihren Freunden zählen. 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen