Programm

Unser Gesamtprogramm:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 71 72

  • Christoph Gottwald Melatenblond

    Köln Krimi

    Weil er glaubte, sie hätten seine fünfjährige Tochter Marie getötet, nahm Manni Thielen einst blutige Rache an zwei Kölner Gangsterbossen und floh aus seiner Heimatstadt. Aber der Doppelmord war ein fataler Fehler, denn Marie lebt und ist damals mit ihrer Mutter in Süditalien untergetaucht. Nach fünfundzwanzigjähriger Odyssee kehrt Manni nun unter falschem Namen nach Köln zurück, um die Spur seiner Tochter aufzunehmen. Doch dann schlägt das Schicksal erneut erbarmungslos zu ...

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Christian Oehlschläger Neunwürger

    Niedersachsen Krimi

    In der Nähe von Hermannsburg liegt ein Jäger mausetot unter einem Hochsitz, aufgespießt auf eine Egge. Auf der Stirn des Getöteten prangt die Ziffer neun. Tags drauf kommt im Tiergarten Hannover eine Jägerin ums Leben, erschlagen von einer Anhängerflachte. Auch bei ihr wird eine Ziffer gefunden, eine Acht. Robert Mendelski und Maike Schnur von der Kripo Celle stehen vor einem Rätsel. Und der nächste Tote mit der Nummer sieben lässt nicht lange auf sich warten ...

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Cornelia Leymann Kiel Ahoi!

    Küsten Krimi

    Kommissar Schneider ist mächtig gefordert: Der Fund einer Toten in der Kieler Förde bringt ihn schnell an seine Grenzen. Kann er dem Gymnasiallehrer trauen, der die Leiche entdeckt hat? Und dessen Frau, bei der die Verstorbene als Putzkraft angestellt war? Und was ist mit dem Ehemann der Toten? Bald hat Schneider mehr Verdächtige, als ihm lieb ist. Als dann noch eine weitere Leiche auftaucht, muss der Kommissar zweifelhafte Maßnahmen ergreifen, um nicht gänzlich den Überblick zu verlieren.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Silvia Götschi Bürgenstock

    Kriminalroman

    Der ehemalige Anwalt Max von Wirth erhält seinen ersten Fall als Privatdetektiv: Ein erfolgreicher Jurist hat Selbstmord begangen. So sieht es die Polizei. Doch die Eltern des Toten glauben nicht an diese Theorie. Ihr Sohn war glücklich verheiratet und Vater zweier Kinder. Von Wirth begibt sich auf eine Spur, die ihn auf den Bürgenstock und ins Haus «Papillon» führt. Was harmlos beginnt, entwickelt sich bald zu einer mörderischen Jagd nach der Wahrheit.

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Kathleen Becker 111 Places in Lisbon That You Shouldn't Miss

    Travel Guide

    Lisbon, Lisboa … the Portuguese capital stands for colourful tiles and architectural contrasts, the most sunshine hours in Europe and a very special light, for stockfish tascas and cafés, for traditional shops next to postmodern shopping centres. Lisbon is in fact the oldest city in western Europe: even the ancient Phoenicians knew they would always find safe harbour here. Today the city is booming again like no other time since the days of the great voyages of discovery. Foreign investors are buying into it, facades are being surrounded by scaffolding. The goldmine of tourism has created a new international flair, brought jobs and attracted film teams, scrubbing away at the morbid charm of urban decay. Lisbon’s lively cultural life now includes a young blossoming street art scene; it is a city with rather reserved, friendly people and an unflustered multicultural identity. With the help of this book, track down the Portuguese soul – and the famous saudade!

    weiterlesen

    erscheint im November

  • Walter Millns Rheinfall-Rache

    Kriminalroman

    Journalist Cadoc Cobb wird mit der dunklen Seite seiner Vergangenheit konfrontiert. Eine von ihm verfasste reisserische Berichterstattung trieb vor einigen Jahren eine junge Familie in den Tod. Jetzt scheint jemand alles daranzusetzen, ihn und seine Tochter auszulöschen – Auge um Auge, Zahn um Zahn. Ein brutaler Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Reinhard Klimmt (Hrsg.) Minirock und Literbombe

    Das Saarland in den 1960er Jahren

    Der großformatige Band mit vielen unveröffentlichten Bildern renommierter Fotografen entwirft ein spannendes Panorama des Saarlandes, das nach den turbulenten 1950er Jahren in der Bundesrepublik heimisch wird. Die Fotografien erzählen von harter Arbeit in den Eisenwerken und den Gruben, aber auch vom Leben auf dem Land und in der Landwirtschaft. Sie werfen Schlaglichter auf die Krise im Bergbau und den Boom in der Stahlindustrie. Und sie erzählen von den Menschen, ihrer Verbundenheit mit der Heimat, der Kunst des »Savoir-Vivre« und der gelebten Nähe zu Frankreich. Die Bilderschau illustriert den gesellschaftlichen Wandel von einer klerikal geprägten zu einer weltoffenen, modernen Gesellschaft. Ein beeindruckender Fotoband über das Wachsen und Werden des Saarlandes zwischen Krise und Umstrukturierung, alten Wunden und neuen Wegen.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Lewis W. Hine, Wilfried Kaute »The Boss don't care«

    Kinderarbeit in den USA 1908-1917

    Die Kamera als Zeuge - Fotografien von Lewis W. Hine

     

    Die Bilder sind berührend und bestürzend zugleich: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts dokumentierte der Fotograf Lewis W. Hine das Leben von arbeitenden Kindern in den USA. Beauftragt von Amerikas erster Lobbyorganisation gegen Kinderarbeit, dem National Child Labor Committee, kämpfte er mit seiner Kamera als Waffe gegen die Ausbeutung der Kleinsten und Schwächsten, die, ihren Arbeitgebern schutzlos ausgeliefert, sowohl seelische als auch körperliche Verletzungen von ihrer Arbeit davontrugen.

    Mit einem Vorwort von Jean Ziegler, Globalisierungsgegner und UN-Berater, zum Thema
    Kinderarbeit heute.
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Fred Jaeger, Eva Neubert, Britta Schmitz Persil und Petticoat

    Köln von 1949 bis 1959

    Fred Jaeger (1918–1999) lebte und arbeitete als freier Bildreporter in Köln. Vor allem in den 1950er Jahren fotografierte er bei gesellschaftlichen Anlässen und bedeutenden Ereignissen in seiner Heimatstadt. Er dokumentierte Kinopremieren und den Katholikentag, Modeschauen und Sportveranstaltungen, lichtete zahlreiche Prominente ab und fing das Treiben auf der Straße ein. Er hielt herrliche Szenen im Karneval ebenso fest wie die Atmosphäre in den Kellerbars. Aus einem Hubschrauber gelangen ihm spektakuläre Ansichten des Doms.


    Eva Neubert und Britta Schmitz sichteten für diesen Bildband das rund 85.000 Negative, Vintages und Kontakte umfassende Archiv des Fotografen. Ihre Auswahl bietet hinreißende Einblicke in Alltag, Stimmung und Zeitgeist dieser Ära: entfesselte Feste und ausgelassene Bälle, schicke Mode und auf Hochglanz polierte Autos, Filmbegeisterung und Kaufinteresse. Die Bilder erzählen von der wieder erblühten Lebenslust der Kölner und ihrer Sehnsucht nach Abwechslung: Ein Jahrzehnt Köln erwacht zum Leben.
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Alexandra Bleyer Die letzte Pirsch

    Kriminalroman

    Von wegen Ruhe im Mölltal: Nicht genug, dass sich der kauzige Aufsichtsjäger Sepp Flattacher an den frischen Wind im Jagdverein gewöhnen muss. Dass er noch dazu unlautere Machenschaften im Revier entdeckt, bringt ihn auf die Palme – oder besser gesagt: die Lärche. Da hat Sepp eigentlich weder Zeit noch Lust, sich um einen Mörder zu kümmern, der einem ganz persönlichen Abschussplan zu folgen scheint.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Michèle Sandrin Basel tanzt Tango

    Kriminalroman

    Die Basler Kommissare Matteo Santoro und Zina Goldberg haben einen Auftrag: Als Tanzpaar getarnt sollen sie einer Giftmischerin auf die Schliche kommen, die bei einer Tangoveranstaltung ihr Unwesen treibt und die Konkurrentinnen reihenweise aus dem Verkehr zieht. Doch dann bricht inmitten wirbelnder Paare und unter ihren Augen ein Banker zusammen. Auch er wurde vergiftet, allerdings mit tödlichem Ausgang. An Verdächtigen mangelt es nicht – wer mag schon Banker? –, doch dann kommt alles ganz anders ...

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Bernhard Hofer Tannenfall

    Alpen Krimi

    Ein verlassenes Tal in den Alpen: Immer hat Viktor davon geträumt, zur Jagd zu gehen, doch nun ist es zu spät. Er ist alt, und die Liebe seines Lebens liegt im Sterben. Noch einmal macht er sich auf, um seiner Frau den letzten Wunsch zu erfüllen: Tannenfall zu sehen! Jenen Ort, an dem er ihr einst einen Heiratsantrag machte. Doch als ein gespenstischer Hirsch die beiden attackiert und seine Frau verschwindet, beginnt der Alptraum. Auf der Jagd nach dem Tier dringt Viktor immer tiefer in eine Welt zwischen Wahn und Wirklichkeit ein – und stößt auf ein Geheimnis, das gefährlicher ist als alles, was er je zuvor gesehen hat.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Beate Maly Mord auf der Donau

    Historischer Kriminalroman

    1923, entlang der Donau: Auf einer Luxuskreuzfahrt von Wien nach Budapest stirbt ein Gast. Zuerst sieht es so aus, als wäre ihm die Szegediner Fischsuppe nicht bekommen, doch die mitreisende pensionierte Lehrerin Ernestine Kirsch und ihr Freund Anton Böck haben ihre Zweifel: Einige der Passagiere scheinen ein Motiv für einen Mord zu haben. Gemeinsam gehen sie der Sache auf den Grund – und damit dem Mörder fast in die Falle ...
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Lisa Brandstätter, Clemens Wenger Treibts zua!

    Kriminalroman

    Zwischen Bayern und Salzburg wird ein Toter gefunden – ausgerechnet genau auf der Landesgrenze! Notgedrungen müssen sich die alleinerziehende Kommissarin Lilly Engel von der bayerischen Kripo und ihr machohafter österreichischer Kollege Sigmund Huber bei ihren Ermittlungen zusammenraufen, denn es bleibt nicht bei einem Toten: Ein Serientäter treibt sein Unwesen. Haben regionale Bräuche etwas mit den Morden zu tun?

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Luis Vandiemen Der Richter der letzten Dinge

    Historischer Kriminalroman

    Erhängt an der großen Glocke: Der aufsehenerregende Selbstmord des Domkustos im Januar 1473 läutet eine unerhörte Serie von Todesfällen und Skandalen ein, die die Herrschaft des Fürstbischofs von Freising erschüttert. Bei der Untersuchung der Vorfälle stößt Chorrichter Johannes Heller auf beunruhigende Zusammenhänge zwischen der hohen Politik und den Abgründen der menschlichen Seele. Gleichzeitig führt ihn die Spur in seine eigene Vergangenheit – und zu den Sünden, die er einst beging. Die Aufklärung der Verbrechen wird zum Wettlauf um Leben und Tod.
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Richard Auer Willibaldsruh

    Kriminalroman

    Ein junger Schweinemäster aus der Nähe von Ingolstadt wird tot in seiner Biogasanlage gefunden. Ein tragischer Unfall, meinen die Oberkommissare Mike Morgenstern und Peter Hecht – bis sie erfahren, dass in den Wochen zuvor die Ernte des Landwirtes sabotiert wurde. Der eigensinnige Bauer stand in der Region offensichtlich vielen im Weg. Doch wer ist bereit, über Leichen zu gehen?

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Dominik Heinz Drudenholz

    Kriminalroman

    Herbst 1920. In einem kleinen Dorf im fränkischen Pegnitztal werden zwei Bauern, Vater und Sohn, brutal ermordet. Doch wer hätte ein Motiv, die zurückgezogen lebenden Männer zu töten? Vielleicht der Teufel, der im Wald hinter dem Hof der Ermordeten hausen soll? Max Reinhardt und Paul Ebertz von der Nürnberger Kriminalpolizei nehmen die Ermittlungen auf – und stehen bald einem mächtigen Gegner gegenüber.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Pia Rosenberger Die Prinzessin der Kelche

    Historischer Roman

    Im Jahre 1530, Esslingen am Vorabend der Reformation. Während die Höfe armer Bauern Brandstiftern zum Opfer fallen, sucht die junge Leontine im Zwiespalt zwischen ihrer Sehergabe und ihrer adligen Herkunft ihre Bestimmung. Als ein Anschlag auf sie verübt wird, rettet sie der geheimnisvolle Matthis, der mehr mit den Mordbrennern zu tun hat, als Leontine wahrhaben will. Ausgerechnet ihr Ziehvater verfolgt ihn gnadenlos. Nach einer Anschuldigung wegen Hexerei flieht Leontine zur ehemaligen württembergischen Herzogin Sabina nach Urach. Doch auch dort ist sie nicht sicher ...
     

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Thomas Hesse, Renate Wirth Der Hahn

    Niederrhein Krimi

    Zwei Eheleute verunglücken – zur selben Zeit, doch auf unterschiedliche Weise: Sie stürzt von der Leiter, er rammt mit seinem Auto einen Baum. Das kann kein Zufall sein! Die Ermittlungen führen das Weseler K1 um Chefin Karin Krafft vom Niederrhein bis ins Steuerparadies Niederlande. Doch damit nicht genug: Das Team steht vor einer Zerreißprobe, denn Gero von Aha verliebt sich. In eine Mörderin. Oder ist sie auch ein Opfer?

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Robert Preis, Niki Schreinlechner 111 schaurige Orte in der Steiermark, die man gesehen haben muss

    Schlachtfelder, Spukgestalten, Mordsgeschichten und entsetzliche Gräueltaten. Mit diesem Blick in die schaurige Vergangenheit der Steiermark eröffnet sich dem Leser ein Panoptikum menschlicher Abgründe. Schreibt Robert Preis seit Jahren düstere Krimis aus dem Steirerland, hat er jetzt dem Bösen endgültig seinen Stempel aufgedrückt. Seine 111 düsteren Geschichten liefern eine faszinierende Reise auf die dunkle Seite eines der schönsten Landstriche der Welt.

    weiterlesen

    soeben erschienen

  • Monika Mansour 111 Pferde, die man kennen muss

    Witzige Anekdoten und spannende Geschichten rund ums Pferd

    Pferde haben uns Menschen schon seit der Antike fasziniert. Ihrer Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit ist nicht zuletzt der menschliche Fortschritt zu verdanken. Sie führten uns in neue Länder, trugen uns über Schlachtfelder, erleichterten uns die Arbeit und vollbringen heutzutage unter dem Sattel sportliche Höchstleistungen. So sensibel, sanft und anmutig ihr Wesen oft ist, so verzaubert uns ihre Schönheit, Stärke und Treue. Der Mensch ist mit ihnen auf eine ganz eigene Art verbunden und leidet mit ihren Schicksalen – ganz gleich ob freudig oder traurig. Dieses Buch stellt Ihnen 111 Pferdepersönlichkeiten vor, die Sie zum Lachen, Staunen, Wundern und auch mal Weinen bringen werden.

    weiterlesen

    soeben erschienen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 71 72

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Buchsuche

Regionen

Krimi-Programm

Krimi-Reihen

·